Weitere Entscheidung unten: OLG Hamm, 03.03.1993

Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 18.06.1993 - 6 U 22/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,4448
OLG Nürnberg, 18.06.1993 - 6 U 22/93 (https://dejure.org/1993,4448)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 18.06.1993 - 6 U 22/93 (https://dejure.org/1993,4448)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 18. Juni 1993 - 6 U 22/93 (https://dejure.org/1993,4448)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,4448) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftungsverteilung bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn bei hoher Geschwindigkeit des Auffahrenden

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wechsel der Fahrspuren; Überholabsicht; Überholvorgang; Geschwindigkeit; Sicherheitsabstand; Verschulden; Abwägung der Betriebsgefahren; Abwägung der Haftungsanteile

Verfahrensgang

  • LG Nürnberg-Fürth - 8 O 671/92
  • OLG Nürnberg, 18.06.1993 - 6 U 22/93

Papierfundstellen

  • r+s 1993, 373 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG München, 08.04.2011 - 10 U 5122/10

    Haftung bei Kfz-Unfall: Verspätete Reaktion auf den unangekündigten Spurwechsel

    Deshalb wird die Anwendbarkeit des § 7 V StVO auch auf Spurwechsel auf Autobahnen regelmäßig ohne weiteres bejaht (vgl. etwa Senat , Urt. v. 15.04.2005 - 10 U 1696/05; v. 01.12.2006 - 10 U 4707/06 (Juris); OLG Nürnberg SP 1994, 6; OLG Frankfurt OLGR 1998, 21, das zurecht darauf hinweist, dass § 7 V StVO auf Autobahnen wegen der dort gefahrenen hohen Geschwindigkeiten in besonderem Maße gilt; OLG Hamm NZV 1995, 194; VersR 1999, 1166; SP 1999, 226; NZV 2000, 373; OLG Düsseldorf SP 2003, 335; AG Gelnhausen SP 2003, 336; Janiszewski/Heß , § 7 StVO Rz. 21).
  • OLG München, 09.12.2020 - 10 U 3493/20

    § 7 Abs. 5 StVO bei Spurwechsel auf Autobahn

    Deshalb wird die Anwendbarkeit des § 7 V StVO auch auf Spurwechsel auf Autobahnen regelmäßig ohne weiteres bejaht (vgl. etwa OLG Nürnberg SP 1994, 6; OLG Frankfurt OLGR 1998, 21, das zurecht darauf hinweist, dass § 7 V StVO auf Autobahnen wegen der dort gefahrenen hohen Geschwindigkeiten in besonderem Maße gilt; OLG Hamm NZV 1995, 194; VersR 1999, 1166; SP 1999, 226; NZV 2000, 373; Senat, Urt. v. 15.04.2005 - 10 U 1696/05; v. 01.12.2006 - 10 U 4707/06 (Juris).
  • OLG Jena, 13.09.2005 - 8 U 28/05

    Haftungsverteilung bei einem Unfall auf der Autobahn durch Kollision mit einem

    OLG Nürnberg v. 18.6.1993 - 6 U 22/93 = r+s 1993, 373 (Ls).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 03.03.1993 - 3 U 248/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,6484
OLG Hamm, 03.03.1993 - 3 U 248/91 (https://dejure.org/1993,6484)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03.03.1993 - 3 U 248/91 (https://dejure.org/1993,6484)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03. März 1993 - 3 U 248/91 (https://dejure.org/1993,6484)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,6484) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Auffahren auf die BAB; Ausweichmanöver; Blinken als Anzeichen für den Fahrspurwechsel

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    StVO § 18 Abs. 3
    Haftungsverteilung bei einer Kollision beim Einfädeln aus einer Parkplatzausfahrt in den fließenden Verkehr einer Autobahn

Papierfundstellen

  • VersR 1994, 952
  • r+s 1993, 373
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Hamm, 03.05.2018 - 4 RBs 117/18

    Vorfahrt bei der Autobahnauffahrt

    Zutreffend geht das Amtsgericht zwar davon aus, dass der auf eine Autobahn Auffahrende das Vorfahrtsrecht des fließenden Verkehrs zu beachten hat (OLG Hamm VersR 1994, 952), und zwar auch dann, wenn zähfließender Verkehr und staubedingt "Stop-and-Go-Verkehr" herrscht (LG Essen, Beschl. v. 08.04.2013 - 1 5 S 48/13 - juris).
  • OLG München, 09.10.2009 - 10 U 2965/09

    Schadenersatz auf Grund eines Verkehrsunfalls: Haftungsverteilung bei einer

    Der Einfahrende darf auf eine solche Fahrweise aber nicht vertrauen (BGH a.a.O.; OLG Koblenz VRS 86 [1994] 429 = VersR 1994, 361; OLG Düsseldorf, Urt. v. 13.12.2004 - I - 1 U 135/04 [Juris] = VA 2005, 24 [nur red. Ls.]; KG VRS 113 [2008] 413 [417 für Einfädelnlassen]; Janiszewski/Heß a.a.O. Rz. 12), auch nicht, wenn der Bevorrechtigte den linken Blinker gesetzt hat (OLG Hamm VersR 1994, 952).
  • KG, 29.04.1999 - 12 U 1297/98

    Einfahren in die Autobahn

    Muß der durchgehende Verkehr vor dem Einfahrenden abbremsen, so hat dieser seine Wartepflicht verletzt (OLG Hamm, VersR 1980, 92; ZfS 1993, 365; OLG Karlsruhe NZV 1996, 319).
  • OLG Düsseldorf, 13.12.2004 - 1 U 135/04

    Vorfahrverletzung beim Einfädeln: Zur Frage der Alleinhaftung beim

    Den vom Landgericht unter falschem Hinweis auf die Entscheidung des OLG Hamm, abgedruckt in ZfS 1993, 365, formulierten Grundsatz, dass eine Alleinhaftung des Einfahrenden nur dann in Betracht komme, wenn er rücksichtslos vom Beschleunigungsstreifen auf die Überholspur fahre, kann der Senat nicht anerkennen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht