Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 06.12.1994

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 09.08.1995 - 4 U 172/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,7230
OLG Düsseldorf, 09.08.1995 - 4 U 172/94 (https://dejure.org/1995,7230)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09.08.1995 - 4 U 172/94 (https://dejure.org/1995,7230)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09. August 1995 - 4 U 172/94 (https://dejure.org/1995,7230)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,7230) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Grobe Fahrlässigkeit bei Brand aufgrund nicht abgeschalteten Elektroherds

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1996, 220
  • r+s 1995, 424
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 21.09.1999 - 4 U 182/98

    Advent, Advent, die Wohnung brennt!

    Vielmehr muß selbständig festgestellt werden, daß dem Versicherungsnehmer ein unentschuldbares Fehlverhalten auch persönlich vorzuwerfen ist, also in subjektiver Hinsicht ein gegenüber der einfachen Fahrlässigkeit erheblich gesteigertes Verschulden vorgelegen hat, das als schlechthin unentschuldbar anzusehen ist (vgl. BGH, r+s 1989, 193, Senat, NVersZ 1998, 41; NJW-RR 1996, 220 = r+s 1995, 424 m.w.Nw.).
  • OLG Koblenz, 01.02.2002 - 10 U 1551/00

    Voraussetzungen für das Freiwerden von der Leistungspflicht gem. §§ 6 , 61 VVG

    Grob fahrlässig handelt, wer die im Verkehr erforderliche Sorgfalt gröblich, d. h. in hohem Maße außer Acht lässt und nicht beachtet, was unter den gegebenen Umständen einleuchten muss, wobei auch in subjektiver Hinsicht ein gegenüber einfacher Fahrlässigkeit gesteigertes Verschulden vorliegen muss, welches das gewöhnliche Maß erheblich übersteigt und als schlechthin unentschuldbar anzusehen ist (BGH NJW 1988, 1265, 1266; BGH NJW-RR 1996, 220).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 06.12.1994 - 4 U 26/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,9780
OLG Düsseldorf, 06.12.1994 - 4 U 26/94 (https://dejure.org/1994,9780)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 06.12.1994 - 4 U 26/94 (https://dejure.org/1994,9780)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 06. Dezember 1994 - 4 U 26/94 (https://dejure.org/1994,9780)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,9780) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Auslegung; AVB; Arbeitsgeräte; Wertsachen; Entschädigungsgrenzen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Violine - Arbeitsgerät oder Wertsache? - Hausratversicherung will nach einem Einbruch nur einen Teil des Geigen-Werts ersetzen

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Hausratversicherung; Arbeitsgeräte i. S. von § 1 Nr. 2d VHB 84 und die Entschädigungsgrenze des § 19 VHB 84

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1995, 1497
  • VersR 1996, 579
  • r+s 1995, 424
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht