Rechtsprechung
   OLG Hamm, 24.11.2008 - I-6 U 105/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,3817
OLG Hamm, 24.11.2008 - I-6 U 105/08 (https://dejure.org/2008,3817)
OLG Hamm, Entscheidung vom 24.11.2008 - I-6 U 105/08 (https://dejure.org/2008,3817)
OLG Hamm, Entscheidung vom 24. November 2008 - I-6 U 105/08 (https://dejure.org/2008,3817)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,3817) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis

    ZPO § 141; ; StVG § ... 7; ; StVG § 17; ; StVG § 17 Abs. 1; ; StVG § 18; ; BGB § 288; ; BGB § 291; ; BGB § 426; ; BGB § 426 Abs. 1 S. 1; ; BGB § 823; ; BGB § 831; ; BGB § 831 Abs. 1; ; BGB § 831 Abs. 1 S. 2; ; PflVG § 3 Nr. 1; ; PflVG § 3 Nr. 9 S. 1 a.F.; ; AKB § 10; ; AKB § 10 Abs. 1; ; VVG § 67 Abs. 1 S. 1 a.F.

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVG § 7 Abs. 1; StVG § 17 Abs. 1; StVO § 1 Abs. 2
    Haftungsverteilung bei Kollision zweier PKW aufgrund verbotswidrigen Betretens einer Richtungsfahrbahn der Bundesautobahn durch den Fahrer eines am Fahrbahnrand verbotswidrig abgestellten LKW

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Lkw auf der Autobahn abgestellt

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftungsverteilung bei Kollision zweier PKW aufgrund verbotswidrigen Betretens einer Richtungsfahrbahn der Bundesautobahn durch den Fahrer eines am Fahrbahnrand verbotswidrig abgestellten LKW

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Unfallverursachung durch auf BAB abgestellten Lkw

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Auf der Autobahn Unfall provoziert: Lastwagenfahrer stieg aus und sammelte verlorene Papiere ein

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 901
  • NZV 2009, 187
  • VersR 2009, 652
  • r+s 2009, 124
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 29.03.2016 - 16 U 139/15

    Kfz-Haftpflichtversicherung: Gesamtschuldnerische Haftung der Versicherer bei

    Dessen ungeachtet erachtet der Senat mit der in Rechtsprechung und Literatur überwiegenden Meinung die (zumindest analoge) Anwendbarkeit der Regeln über den Gesamtschuldnerausgleich zwischen den beiden Unfallhaftpflichtversicherern für angebracht, da auch die unmittelbaren Schädiger gesamtschuldnerisch haften und eine Gleichstufigkeit der Haftung erkennbar gegeben ist (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 24.11.2008, 6 U 105/08, VersR 2009, 652; OLG München, Urteil vom 15.12.1999, 7 U 4486/99, VersR 2002, 1289; MünchKomm/Schneider, VVG § 115 Rn. 24; Bruch/Möller, VVG, 9. A., § 115 Rn. 48; Prölss/Martin/Knappmann, VVG, 29. A., § 115 VVG Rn. 19).
  • OLG Hamm, 07.01.2010 - 6 U 157/09

    Haftung mehrerer Gesamtschuldner nach Quoten

    Als Fälle einer Haftungseinheit aus rechtlichen Gründen werden in Rechtsprechung die zwischen Fahrer und Halter bei einem KFZ-Unfall (BGH NJW 1966, 1262, 1263; BGH r+s 2006, 169), zwischen Haftpflichtversicherer und Versicherungsnehmer (OLG Hamm r+s 2009, 124, 125) oder zwischen Geschäftsherrn und Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen genannt (BGH NJW 1952, 1087).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht