Rechtsprechung
   KG, 17.04.2018 - 6 U 121/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,15876
KG, 17.04.2018 - 6 U 121/17 (https://dejure.org/2018,15876)
KG, Entscheidung vom 17.04.2018 - 6 U 121/17 (https://dejure.org/2018,15876)
KG, Entscheidung vom 17. April 2018 - 6 U 121/17 (https://dejure.org/2018,15876)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,15876) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW

    ARB 2012 § 1 ARB 2012 § 4 Abs. 1 S. 1c und S. 2-3

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 1 ARB 2012, § 4 Abs 1 S 1 Buchst c ARB 2012, § 4 Abs 1 S 2 ARB 2012, § 4 Abs 1 S 3 ARB 2012, § 546 BGB
    Deckungsklage gegen die Rechtsschutzversicherung: Eintritt des Rechtsschutzfalls bei Räumungsprozess nach außerordentlicher Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Hausfriedensstörung durch fortgesetztes Blasen eines Schofa-Horns

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zeitliche Grenzen einer Rechtsschutzversicherung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    ARB 2012 § 1; ARB 2012 § 4 Abs. 1 S. 1c und S. 2-3
    Zeitliche Grenzen einer Rechtsschutzversicherung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • r+s 2018, 475
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 31.10.2018 - 20 U 19/18
    Soweit die Beklagte sich insoweit gegenteilig auf eine aktuelle Entscheidung des Oberlandesgerichts Saarbrücken (vgl. OLG Saarbrücken Urt. v. 9.5.2018 - 5 U 51/17, r+s 2018, 473 amtl. Ls. 1 und unter II.1.a.(1) = juris Rn. 36 ff. m. w. N. mit zutreffender kritischer Anm. Maier, r+s 2018, 475 m. w. N.) beruft, kann daraus im Hinblick auf die ausdrückliche gesetzliche Regelung des § 43 Abs. 3 VVG nichts Anderes gefolgert werden.

    Soweit es gleichwohl auf § 44 Abs. 2 VVG ankäme, wäre dieser durch F.2 Satz 1 AKB 7/2012, wonach allein der Versicherungsnehmer zur Ausübung der Rechte berechtigt ist, abbedungen (vgl. Senat Urt. v. 6.10.2004 - 20 U 53/04, r+s 2005, 406 = juris Rn. 22; LG Dortmund Urt. v. 16.3.2017 - 2 O 175/16, r+s 2017, 299 = juris Rn. 28; Maier in Stiefel/Maier, Kraftfahrtversicherung: AKB, 19. Aufl. 2017, F Rn. 28 f.; Maier, r+s 2018, 475) .

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht