Rechtsprechung
   BGH, 18.12.1985 - 2 StR 461/85   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,4511
BGH, 18.12.1985 - 2 StR 461/85 (https://dejure.org/1985,4511)
BGH, Entscheidung vom 18.12.1985 - 2 StR 461/85 (https://dejure.org/1985,4511)
BGH, Entscheidung vom 18. Dezember 1985 - 2 StR 461/85 (https://dejure.org/1985,4511)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,4511) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen der Wirksamkeit einer Rechtsmittelbeschränkung auf einzelne materiellrechtliche Taten - Anzeigepflicht gegenüber dem Finanzamt bei nachträglichem Wegfall der Voraussetzungen für eine gewährte Steuervergünstigung - Strafrechtliche Würdigung eines Irrtums ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • wistra 1986, 219
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.02.2013 - 6t A 1843/10

    Geeignetheit einer die Vorschriften der GOÄ nicht beachtenden Abrechnung zur

    vgl. BGH, Urteile vom 7. März 1996 - 4 StR 742/95 -, NJW 1996, 1604, und vom 18. Dezember 1985 - 2 StR 461/85 -, wistra 1986, 219.
  • KG, 14.12.2016 - 121 Ss 175/16

    Steuerhinterziehung durch Kindergeldbezug für in der Türkei lebende Kinder;

    Ferner muss sich der Vorsatz auf die tatsächlichen Umstände erstrecken, die die steuerliche Erklärungspflicht begründen (vgl. BGH wistra 1986, 219; Joecks, a.a.O., § 370 AO Rdn. 504; Ransiek, a.a.O., § 370 AO Rdn. 665 ff. mit zahlreichen Nachweisen zum Streitstand; a.A. [Vorsatz bezüglich der Rechtspflicht als solcher] Gehm a.a.O.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.07.2011 - 6t A 1816/09

    Rechtsmittel gegen einen "Freispruch" nach § 92 Abs. 2a) HeilBerG NRW bei Fehlen

    Zur Anwendbarkeit des § 17 StGB auf Rechtsirrtümer vgl. BGH, Urteil vom 7. März 1996 - 4 StR 742/95 -, NJW 1996, 1604; Urteil vom 18. Dezember 1985 - 2 StR 461/85 -, wistra 1986, 219.
  • FG Münster, 10.04.2013 - 13 K 3654/10

    Sonstige Bezüge, Scheinverträge, verschwiegene Einnahmen, Steuerhinterziehung,

    Dieser Irrtum betrifft aber die Gesamtbewertung der Tat und ist nach § 17 StGB zu behandeln, wenn er sich nicht auf die tatsächlichen Umstände bezieht (vgl. BGH-Urteil vom 21.12.2005 3 StR 470/04, BGHSt 50, 331; BGH-Urteil vom 18.12.1985 2 StR 461/85, wistra 1986, 219; Ransiek, in Kohlmann, Steuerstrafrecht, § 370 Rz. 667 ff.).
  • LBerG Heilberufe Nordrhein-Westfalen, 06.02.2013 - 6t A 1843/10
    vgl. BGH, Urteile vom 7. März 1996 - 4 StR 742/95 -, NJW 1996, 1604, und vom 18. Dezember 1985 - 2 StR 461/85 -, wistra 1986, 219.
  • BFH, 15.10.1991 - VII R 72/89
    Es hat nicht berücksichtigt, daß einem Steuerpflichtigen im allgemeinen bekannt ist, daß eine Anzeigepflicht gegenüber der Finanzbehörde besteht, wenn die Voraussetzungen für eine gewährte Steuervergünstigung nachträglich wegfallen (Bundesgerichtshof, Urteil vom 18. Dezember 1985 2 StR 461/85, Umsatzsteuer-Rundschau 1986, 213; Zeitschrift für Wirtschaft, Steuer, Strafrecht 1986, 219).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht