Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 16.06.1993

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 09.06.1993 - 1 Ws 521/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,10064
OLG Düsseldorf, 09.06.1993 - 1 Ws 521/93 (https://dejure.org/1993,10064)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09.06.1993 - 1 Ws 521/93 (https://dejure.org/1993,10064)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09. Juni 1993 - 1 Ws 521/93 (https://dejure.org/1993,10064)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,10064) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • wistra 1993, 318
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 16.06.1993 - 1 Ws 507/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,6268
OLG Düsseldorf, 16.06.1993 - 1 Ws 507/93 (https://dejure.org/1993,6268)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16.06.1993 - 1 Ws 507/93 (https://dejure.org/1993,6268)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16. Juni 1993 - 1 Ws 507/93 (https://dejure.org/1993,6268)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,6268) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Kaufmännische Belegsammlungen; Kaufmännische Listen; Vornahme der Einsicht; Vorausgesetzte Kenntnisse; Kenntnisse des Wirtschaftslebens; Strafanzeige; Aufdeckung von Manipulationen

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    GVG § 74c Abs. 1 Nr. 6

Papierfundstellen

  • wistra 1993, 318
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Hamburg, 01.06.2017 - 630 KLs 2/17

    Kreditbetrug: Tatbestandsmerkmal des Erfordernisses eines in kaufmännischer Weise

    (1) Besondere Kenntnisse des Wirtschaftslebens im Sinne von § 74c Abs. 1 Satz 1 Nr. 6a GVG sind Kenntnisse, die außerhalb der allgemeinen Erfahrung liegen, weil sie sich auf Verfahrensweisen, die nur besonderen Wirtschaftskreisen eigen oder geläufig sind, oder auf schwer durchschaubare Mechanismen des modernen Wirtschaftslebens beziehen (vgl. OLG Saarbrücken, Beschl. v. 19.6.2007 - 1 Ws 111/07 -, juris, Rn. 5; OLG Düsseldorf, wistra 1993, 318; OLG Stuttgart, wistra 1991, 236; OLG Köln, wistra 1991, 79, 80; OLG München, JR 1980, 77, 79).

    Eine Zuständigkeit nach § 74c Abs. 1 Satz 1 Nr. 6a GVG kann etwa gegeben sein, wenn zur Beurteilung des Falles besondere Kenntnisse zu Buchhaltung und Bilanzierung erforderlich sind (vgl. OLG Düsseldorf, wistra 1993, 318).

  • OLG Düsseldorf, 03.04.1995 - 1 Ws 223/95
    Vielmehr steht in diesem Fall aufgrund entsprechender Anwendung der §§ 209, 209a , 225 a StPO der Wirtschaftsstrafkammer gegenüber der allgemeinen Strafkammer die Kompetenz-Kompetenz zu (Aufgabe der bisherigen Senatsrechtsprechung in JMBl. NW 190, 155 = OLGSt § 14 StPO Nr. 2 und in wistra 1993, 318 ).«.

    Die XXII. Strafkammer hat daraufhin durch Beschluß vom 3. Februar 1995 die Sache dem Oberlandesgericht zur Bestimmung der zuständigen Strafkammer in entsprechender Anwendung von §§ 14, 19 StPO unter Hinweis auf die Senatsbeschlüsse vom 20. Februar 1990 in JMBl. NW 1990, 155 und vom 16. Juni 1993 in wistra 1993, 318 vorgelegt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht