Rechtsprechung
   BGH, 26.08.2014 - 5 StR 185/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,27429
BGH, 26.08.2014 - 5 StR 185/14 (https://dejure.org/2014,27429)
BGH, Entscheidung vom 26.08.2014 - 5 StR 185/14 (https://dejure.org/2014,27429)
BGH, Entscheidung vom 26. August 2014 - 5 StR 185/14 (https://dejure.org/2014,27429)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,27429) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 261 StGB
    Lückenhafte Beweiswürdigung zur Vortat bei der Geldwäsche; Sichverschaffen von Giralgeld durch Eingang auf dem Konto auch ohne diesbezügliche Kenntnis des Kontoinhabers

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 9 Abs 2 StGB, § 27 StGB, § 261 Abs 1 S 2 Nr 4 Buchst a StGB, § 261 Abs 9 S 2 StGB
    Geldwäsche: Gewerbsmäßige Untreue als taugliche Vortat; Beteiligung an der Vortat bei Tatbegehung im Ausland

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an eine durch eine hinreichende Begründung und Beweiswürdigung getragene Verurteilung wegen vorsätzlicher Geldwäsche

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an eine durch eine hinreichende Begründung und Beweiswürdigung getragene Verurteilung wegen vorsätzlicher Geldwäsche

  • rechtsportal.de

    StGB § 261 Abs. 1 S. 2 Nr. 4 Buchst. a)
    Anforderungen an eine durch eine hinreichende Begründung und Beweiswürdigung getragene Verurteilung wegen vorsätzlicher Geldwäsche

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2014, 343
  • wistra 2015, 18
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 24.06.2015 - 1 StR 76/15

    Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt (Begriff des Arbeitnehmers;

    Hierbei ist die Zurückverweisung an eine Wirtschaftsstrafkammer angezeigt, da zur Beurteilung des Falles besondere Kenntnisse des Wirtschaftslebens erforderlich sind (vgl. BGH, Urteile vom 13. April 2010 - 5 StR 428/09, wistra 2010, 268, 270; und vom 26. August 2014 - 5 StR 185/14, wistra 2015, 18, 20; Franke in Löwe/Rosenberg, StPO, 26. Aufl., § 355 Rn. 2).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht