Gesetzgebung
   BGBl. I 2009 S. 634   

  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 2009 Teil I Nr. 17, ausgegeben am 01.04.2009, Seite 634
  • Gesetz über das Verfahren des elektronischen Entgeltnachweises (ELENA-Verfahrensgesetz)
  • vom 28.03.2009

Gesetzestext

Gesetzesbegründung

Nachrichten von Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung

  • 13.10.2008   BT   Bundesregierung will elektronischen Entgeltnachweis einführen

Kontext




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)  

  • BAG, 17.11.2010 - 7 AZR 443/09  

    Befristungskontrolle - Unionsrecht

    Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG) vom 5. Dezember 2006 (BGBl. I S. 2748) zuletzt geändert durch Art. 10 ELENA-VerfahrensG vom 28. März 2009 (BGBl. I S. 634) :.
  • BVerwG, 18.04.2013 - 5 C 21.12  

    Wohngeld; Vermögen; erhebliches Vermögen; missbräuchlich; Inanspruchnahme;

    Die Voraussetzungen eines solchen Anspruchs, der sich nur aus dem Wohngeldgesetz in der Fassung des Gesetzes zur Neuregelung des Wohngeldrechts und zur Änderung des Sozialgesetzbuches vom 24. September 2008 (BGBl I S. 1856), geändert durch die Gesetze vom 22. Dezember 2008 (BGBl I S. 2963) und vom 28. März 2009 (BGBl I S. 634) (WoGG 2008), ergeben kann, liegen nicht vor.
  • BSG, 04.09.2013 - B 10 EG 6/12 R  

    Elterngeld - Absenkung des Bemessungssatzes nach § 2 Abs 2 S 2 BEEG idF vom

    Der Anspruch der Klägerin auf Elterngeld hat sich zunächst nach dem BEEG idF vom 28.3.2009 (BGBl I 634) gerichtet.
  • BSG, 04.09.2013 - B 10 EG 11/12 R  

    Elterngeld - Absenkung des Bemessungssatzes nach § 2 Abs 2 S 2 BEEG idF vom

    Der Anspruch der Klägerin auf Elterngeld hat sich zunächst nach dem BEEG idF vom 28.3.2009 (BGBl I 634) gerichtet.
  • BVerwG, 15.12.2010 - 6 C 9.09  

    Allgemeine Studiengebühr; Studiengebührendarlehen; Sozialverträglichkeit; soziale

    Durch die Bestimmung der in Rede stehenden Kindesaltersgrenze hat der Landesgesetzgeber seinen Gestaltungsspielraum nicht überschritten, denn er hat bei dieser Differenzierung an tatsächliche Umstände in der Entwicklung von Kindern angeknüpft, die auch in anderem rechtlichen Zusammenhang - etwa in § 4 Abs. 1 Satz 2 und § 15 Abs. 2 Satz 4 und 5 des Gesetzes zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG) vom 5. Dezember 2006 (BGBl I S. 2748), zuletzt geändert durch Gesetz vom 28. März 2009 (BGBl I S. 634) - ihren Niederschlag gefunden haben.
  • BVerwG, 28.07.2011 - 2 C 42.10  

    Übergangsgebührnisse; Elterngeld; Anrechnung; Verschiebung; Aussetzung;

    Eine erweiternde Anwendung dieses Ausnahmetatbestandes auf den Fall des Bezugs von Elterngeld nach dem Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit BEEG in der Fassung des Gesetzes über das Verfahren des elektronischen Entgeltnachweisgesetzes vom 28. März 2009 (BGBl I S. 634) ist bereits wegen des strengen Gesetzesvorbehalts im Recht der Versorgung von Soldaten (§ 1a SVG) ausgeschlossen.
  • BVerfG, 14.09.2010 - 1 BvR 872/10  

    Bundesverfassungsgericht - Fehler im Formular:Suche nach Entscheidungen

    Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 32 Abs. 1 BVerfGG, der auf die Aussetzung des Vollzugs von § 97 Abs. 1 und § 98 Abs. 1 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch (im Folgenden: SGB IV) in der Fassung des Art. 1 des Gesetzes über das Verfahren des elektronischen Entgeltnachweises (ELENA-Verfahrensgesetz) vom 28. März 2009 (BGBl I S. 634) gerichtet ist, ist unzulässig.
  • BSG, 31.01.2018 - B 10 EG 15/17 B  

    Bemessung Elterngeld

    Das Thüringer LSG hat ausgeführt, nach dem eindeutigen Wortlaut des § 2 Abs. 8 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG (idF des Gesetzes über das Verfahren des elektronischen Entgeltnachweises [ELENA-VfG] vom 28.3.2009 [BGBl I 634] aF) wirkten sich nur Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung einkommensmindernd aus (Urteil vom 15.6.2017).

    Der Fall der Klägerin entscheidet sich demgegenüber nach ausgelaufenem Recht (hier § 2 BEEG idF des ELENA-VfG vom 28.3.2009 [BGBl I 634]).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.04.2012 - 12 A 2494/11  

    Voraussetzungen für den Anspruch auf die Gewährung von Wohngeld; Anrechnung einer

    Anspruchsgrundlage für den Wohngeldbezug ist § 1 WoGG vom 24. September 2008, derzeit in der Fassung durch Art. 9 Nr. 2 des Gesetzes vom 28. März 2009 (BGBl. I S. 634, 1141).
  • LSG Baden-Württemberg, 01.02.2011 - L 11 R 813/10  

    Halbwaisenrente - Anspruchsvoraussetzungen - Fortbestehen einer Berufsausbildung

    Zur Begründung hat es ausgeführt, nach zutreffender Rechtsauffassung gehörten zu den rentenunschädlichen Unterbrechungstatbeständen einer Schul- oder Berufsausbildung über die mit Wirkung vom 1. August 2004 durch die Neufassung des § 48 Abs. 4 SGB VI vom Gesetzgeber kodifizierten Tatbestände (Krankheit, Schutzfristen nach dem Mutterschutzgesetz) hinaus auch Zeiten der Kindererziehung, soweit sie die Tatbestandsvoraussetzungen des § 1 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes (BEGG vom 5.12.2006, Bundesgesetzblatt I, S. 2748, zuletzt geändert durch Art. 10 des Gesetzes vom 28.3.2009, Bundesgesetzblatt I, S 634 ff.) erfüllten.
  • BVerfG, 08.03.2012 - 1 BvR 872/10  

    Versagung der Auslagenerstattung nach Erledigung und Rücknahme der

  • LSG Berlin-Brandenburg, 27.03.2014 - L 17 EG 1/10  

    Elterngeld - Einkommensermittlung - Nichtberücksichtigung von steuerfreien

  • LSG Bayern, 11.05.2015 - L 12 EG 60/13  

    Eigenangaben des Arbeitnehmers, Einkommensermittlung

  • LSG Baden-Württemberg, 21.01.2014 - L 11 EG 5271/12  

    Elterngeld - Berechnung - Einkommensermittlung - nichtselbstständige Arbeit -

  • VG Würzburg, 11.04.2013 - W 3 K 11.790  

    Kinder- und Jugendhilfe; Hilfe im Ausland; Kostenzusage; Kostenübernahme;

  • LSG Hamburg, 23.04.2014 - L 2 EG 7/12  
  • VG Würzburg, 19.09.2013 - W 3 K 12.444  

    Hilfe zur Erziehung; Erziehung in einer Tagesgruppe; Elternarbeit;

  • LSG Bayern, 11.05.2015 - L 12 EG 28/10  

    Ohne eigenständige Wirtschaftsführung liegt kein Haushalt i.S.v. § 1 Abs. 1 Nr. 2

  • SG München, 09.07.2014 - S 33 EG 16/13  

    Gewinnermittlung einer selbständigen Zahnärztin bei dem Bezug von Elterngeld

  • OVG Niedersachsen, 26.01.2010 - 8 PA 7/10  

    Soziale Wohnraumförderung; Ausschluss der Förderfähigkeit bei Schaffung

  • BVerfG - 1 BvR 332/10 (Verfahren ohne Entscheidung erledigt)  

    Verfassungsbeschwerden gegen die §§ 95 bis 103 des Vierten Buches des

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht