Rechtsprechung
   BayObLG, 18.09.1979 - Allg. Reg. 50/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1979,4042
BayObLG, 18.09.1979 - Allg. Reg. 50/79 (https://dejure.org/1979,4042)
BayObLG, Entscheidung vom 18.09.1979 - Allg. Reg. 50/79 (https://dejure.org/1979,4042)
BayObLG, Entscheidung vom 18. September 1979 - Allg. Reg. 50/79 (https://dejure.org/1979,4042)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1979,4042) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Streit über die Zuständigkeit für das Rechtsmittelverfahren zwischen einem allgemeinen Zivilsenat und einem Familiensenat desselben Oberlandesgerichts; Möglichkeit der Unzuständigkeitserklärung des Senats nach mündlicher Verhandlung; Zuständigkeit des Bayerischen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1980, 194
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 15.10.1980 - IVb ZR 503/80

    Abschluss eines gerichtlichen Vergleichs über Scheidungsfolgen - Anfechtung des

    Dagegen hat ein Vertrag über die Auseinandersetzung einer wechselseitigen Beteiligung an einzelnen Vermögensgegenständen nicht den Charakter einer Familiensache (BGH NJW 1978, 1923; BayObLG NJW 1980, 194).
  • OLG Stuttgart, 30.12.1993 - 2 U 29/93

    Unbenannte Zuwendung auf Grundlage der ehelichen Lebensgemeinschaft;

    Für diese sind die Zivilgerichte zuständig (Zöller-Gummer, ZPO, 18. Auflage Rdnr. 36, 37 zu § 23 b GVG; BGH NJW 1991, 2553 ff; BayObLG NJW 1980, 194).
  • BGH, 25.06.1980 - IVb ARZ 505/80

    Besonderheiten im ehelichen Güterrecht bei Scheidung - Auswirkung von

    Insoweit hat der Vertrag nicht den Charakter einer Familiensache (BGH NJW 1978, 1923; BayObLG NJW 1980, 194).
  • BGH, 03.12.1980 - IVb ARZ 570/80

    Rechtskräftige Unzuständigerklärung der beteiligten Gerichte als Voraussetzung

    Für diesen Fall weist der Senat vorsorglich darauf hin, daß der Rechtsstreit, der ausschließlich die Auseinandersetzung der früheren Miterbengemeinschaft der Parteien betrifft, keine Familiensache sein dürfte (vgl. BGH Beschl. v. 28. Juni 1978 - IV ARZ 47/78 - NJW 1978, 1923, 1924; BayObLG NJW 1980, 194).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht