Rechtsprechung
   LAG Baden-Württemberg, 07.05.2008 - 12 Sa 63/08   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Antrag auf nachträgliche Zulassung einer verspätet erhobenen Kündigungsschutzklage - Unkenntnis vom Kündigungsschreiben trotz bewiesenen Zugangs

  • Justiz Baden-Württemberg

    Antrag auf nachträgliche Zulassung einer verspätet erhobenen Kündigungsschutzklage - Unkenntnis vom Kündigungsschreiben trotz bewiesenen Zugangs

  • Judicialis

    Nachträgliche Klagezulassung; Übergangsrecht; Unkenntnis von der Kündigung trotz bewiesenem Zugang

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Nachträgliche Zulassung der Kündigungsschutzklage - Verfahren bei Neufassung des Gesetzes und fehlenden Übergangsvorschriften - Glaubhaftmachung fehlenden Zugangs der Kündigung bei Einwurf in Briefkasten - keine Glaubhaftmachung negativer Tatsachen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Antrag auf nachträgliche Zulassung einer verspätet erhobenen Kündigungsschutzklage wegen Änderung des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) und Fehlens einer Übergangsregelung; Fehlende Kenntnis des Kündigungsempfängers trotz bewiesenem Zugang der Kündigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2008, 968 (Ls.)
  • NZA-RR 2008, 431



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BAG, 28.05.2009 - 2 AZR 732/08  

    Nachträgliche Klagezulassung

    Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg - Kammern Mannheim - vom 7. Mai 2008 - 12 Sa 63/08 - aufgehoben.
  • LAG München, 14.08.2008 - 4 Ta 179/08  

    Nachträgliche Klagezulassung, Meistbegünstigung

    Deshalb ist über die somit statthafte und von der Klägerin zulässig eingelegte sofortige Beschwerde gegen den Beschluss vom 03.04.2008 durch Urteil zu entscheiden (siehe auch LAG Baden-Württemberg, U. v. 07.05.2008, 12 Sa 63/08, NZA-RR 2008, S. 431 f - Entscheidung durch Berufungsurteil auch über eine vor dem 01.04.2008 eingelegte sofortige Beschwerde nach § 5 Abs. 4 Satz 2 KSchG aF - Bader, NZA 2008, S. 620 f/621 (unter II.); Francken/Natter/Rieker, NZA 2008, S. 377 f/382 (unter III. 6.)).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht