Rechtsprechung
   LSG Sachsen-Anhalt, 14.12.2017 - L 6 U 82/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,56893
LSG Sachsen-Anhalt, 14.12.2017 - L 6 U 82/15 (https://dejure.org/2017,56893)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 14.12.2017 - L 6 U 82/15 (https://dejure.org/2017,56893)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 14. Dezember 2017 - L 6 U 82/15 (https://dejure.org/2017,56893)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,56893) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    § 2 Abs. 1 Nr. 1 SGB 7, § 7 Abs. 1 SGB 4, § 16 Abs. 1 SGB 2, § 46 SGB 2

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Gesetzliche Unfallversicherung - Unfallversicherungsschutz - Probearbeitstag - Eingliederung in den Betrieb - Weisungsgebundenheit - fremdwirtschaftlicher Zweck - eigenwirtschaftlicher Zweck - Abgrenzung: wertlose Probearbeit - reine Hospitation - Müllentsorgung

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Unfall im Rahmen eines Probearbeitstages - Sturz von einer LKW-Laderampe - multiple Frakturen - versicherte Tätigkeit nach § 2 Abs. 1 SGB VII gegeben - Arbeit nach Weisung - Eingliederung in das Unternehmen - Arbeit wie regulär Beschäftigte verrichtet - betriebsdienliche ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2018, 418
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BSG, 20.08.2019 - B 2 U 1/18 R

    Unfallversicherungsschutz auch an einem "Probetag"?

    Vielmehr werden hier in der Regel auch eigenwirtschaftliche Interessen vorliegen (am Lohn, sozialen Status etc), ohne dass dadurch der Versicherungsschutz in Frage gestellt würde (vgl dazu auch Schütz, NZS 2018, 418) .
  • LSG Sachsen-Anhalt, 20.08.2019 - B 2 U 1/18
    Vielmehr werden hier in der Regel auch eigenwirtschaftliche Interessen vorliegen (am Lohn, sozialen Status etc), ohne dass dadurch der Versicherungsschutz in Frage gestellt würde (vgl dazu auch Schütz, NZS 2018, 418) .
  • SG Dessau-Roßlau, 12.07.2019 - S 3 AS 519/16

    Angelegenheiten nach dem SGB II (AS)

    Eine versicherte Beschäftigung liegt nach den Kriterien der § 7 SGB IV auch bei einer unentgeltlichen Probearbeit zumindest dann vor, wenn objektiv die zu dieser Zeit und an diesem Ort notwendige Arbeit verrichtet wird und der Unternehmer diesbezüglich ein konkludent vereinbartes Weisungsrecht hat (LSG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 14. Dezember 2017 - L 6 U 82/15, anhängig beim BSG zum Aktenzeichen B 2 U 1/18 R).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht