Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.2010 - 15 A 3231/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,1025
OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.2010 - 15 A 3231/07 (https://dejure.org/2010,1025)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28.05.2010 - 15 A 3231/07 (https://dejure.org/2010,1025)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28. Mai 2010 - 15 A 3231/07 (https://dejure.org/2010,1025)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,1025) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßigkeit der Erhebung eines Erschließungsbeitrags von einem Grundstückseigentümer für die erstmalige Herstellung einer Straße; Rechtsgrundlage für die Erhebung eines Erschließungsbeitrags von einem Grundstückseigentümer; Rechtmäßigkeit einer Regelung der Pflicht ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtmäßigkeit der Erhebung eines Erschließungsbeitrags von einem Grundstückseigentümer für die erstmalige Herstellung einer Straße; Rechtsgrundlage für die Erhebung eines Erschließungsbeitrags von einem Grundstückseigentümer; Rechtmäßigkeit einer Regelung der Pflicht ...

Papierfundstellen

  • DVBl 2011, 109
  • DÖV 2011, 163
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (83)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 31.08.2010 - 15 A 89/10

    Erheben eines Kanalanschlussbeitrags zum Anschluss eines Grundstücks an die

    OVG NRW, Beschlüsse vom 25. September 2008 15 A 3231/07 und vom 28. August 2008 15 A 1702/07 -.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 13. April 2010 15 A 2914/09 -, vom 25. September 2008 15 A 3231/07 -, vom 9. September 2008 15 A 1791/07 und vom 28. August 2008 - 15 A 1702/07 .

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2009 - 15 A 770/07

    Zur Zuständigkeit für Abwägungen nach BauGB in NRW

    Soweit er sich in verschiedenen Beschlüssen über die Nichtzulassung der Berufung, vgl. etwa OVG NRW, Beschlüsse vom 5.6.2008 - 15 A 1921/06 -, vom 25.9.2008 - 15 A 3231/07 -, und vom 6.11.2008 - 15 A 113 u. 116/07 -, auch mit der Abwägung nach § 125 Abs. 2 BauGB befasst hat, hatte der Senat keine Veranlassung, die Frage der innergemeindlichen Zuständigkeit zu vertiefen, weil das jeweilige Zulassungsvorbringen diese Frage nicht thematisierte (vgl. insoweit § 124a Abs. 4 Satz 4, Abs. 5 Satz 2 VwGO).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.10.2013 - 15 A 1319/13

    Freistellungsentscheidung nach § 53 Abs. 3a Satz 1 LWG NRW als eine

    OVG NRW, Beschlüsse vom 25. September 2008 - 15 A 3231/07 - und vom 28. August 2008 - 15 A 1702/07 -.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 13. April 2010 - 15 A 2914/09 -, vom 25. September 2008 - 15 A 3231/07 -, vom 9. September 2008 - 15 A 1791/07 - und vom 28. August 2008 - 15 A 1702/07 -.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht