Rechtsprechung
   VGH Bayern, 20.04.2020 - 15 ZB 19.1846   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,11962
VGH Bayern, 20.04.2020 - 15 ZB 19.1846 (https://dejure.org/2020,11962)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20.04.2020 - 15 ZB 19.1846 (https://dejure.org/2020,11962)
VGH Bayern, Entscheidung vom 20. April 2020 - 15 ZB 19.1846 (https://dejure.org/2020,11962)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,11962) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    § 124 Abs. 2 Nr. 1; VwGO § 124a Abs. 4 S. 4, Abs. 5 S. 2; Art. 6; BayBO Art. 63 Abs. 1
    Verwaltungsgerichte, Erteilte Baugenehmigung, Erteilung der Baugenehmigung, Nachträgliche Baugenehmigung, Bestehender Bestandsschutz, Nachbarliche Belange, Zustimmung des Beigeladenen

  • rewis.io

    Wiedererrichtung einer Terrasse auf einem grenzständigen Garagengebäude

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Bayern, 31.07.2020 - 15 B 19.832

    Schutzanspruch auf bauordnungsrechtliches Eingreifen

    Der hier durch den Bestand und die Nutzung der Dachterrasse verletzte Art. 6 BayBO bezweckt im nachbarlichen Verhältnis die Gewährleistung ausreichender Belichtung, Besonnung und Belüftung, nach umstrittener Ansicht (vgl. BayVGH, U.v. 3.12.2014 - 1 B 14.819 - BayVBl 2015, 347 = juris Rn. 14, 17; offenlassend BayVGH, B.v. 1.6.2012 - 15 ZB 10.1405 - juris Rn. 7; B.v. 17.7.2018 - 9 ZB 15.2458 - juris Rn. 10; B.v. 20.4.2020 - 15 ZB 19.1846 - juris Rn. 21 m.w.N.; krit. Happ, BayVBl 2014, 65/66 f. sowie Schweinoch, BayVBl 2015, 837 ff.) auch den sozialen Wohnfrieden (Sozialabstand).
  • VGH Bayern, 28.07.2020 - 9 ZB 17.2306

    Erfolgloser Berufungszulassungsantrag eines Nachbarn gegen Elektrofachmarkt unter

    Die bloße Wiederholung erstinstanzlichen Vortrags genügt aber ebenso wenig wie die schlichte Darstellung der entgegengesetzten Rechtsauffassung der Klägerin dem Darlegungsgebot des § 124a Abs. 4 Satz 4, Abs. 5 Satz 2 VwGO (vgl. BayVGH, B.v. 20.4.2020 - 15 ZB 19.1846 - juris Rn. 21 m.w.N.).
  • VG Augsburg, 27.01.2021 - Au 4 K 20.793

    Verwaltungsgerichte, Terrassenüberdachung, Öffentliche Belange, Nachbarliche

    Eine Abweichung kann gem. Art. 63 Abs. 1 BayBO nur dann zugelassen werden, wenn sie unter Berücksichtigung des Zwecks der jeweiligen Anforderungen und unter Würdigung der öffentlich-rechtlich geschützten nachbarlichen Belange mit den öffentlichen Belangen, insbesondere den Anforderungen des Art. 3 Satz 1 BayBO vereinbar sind (vgl. BayVGH, B.v. 20.4.2020 - 15 ZB 19.1846 - juris Rn. 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht