Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 25.11.2003 - 1 K 354/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,4256
FG Niedersachsen, 25.11.2003 - 1 K 354/01 (https://dejure.org/2003,4256)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 25.11.2003 - 1 K 354/01 (https://dejure.org/2003,4256)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 25. November 2003 - 1 K 354/01 (https://dejure.org/2003,4256)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,4256) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • openjur.de

    Ansatz eines geldwerten Vorteils aus privater Nutzung eines geleasten Firmenwagens bei einem --nicht überwachten-- arbeitsvertraglichen Privatnutzungsverbot

  • Finanzgericht Niedersachsen Word Dokument
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Ansatz eines geldwerten Vorteils aus privater Nutzung eines geleasten Firmenwagens bei einem --nicht überwachten-- arbeitsvertraglichen Privatnutzungsverbot

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Geldwerter Vorteil; Kfz-Nutzung; Privatnutzungsverbot - Geldwerter Vorteil aus privater Kfz-Nutzung bei arbeitsvertraglichem Privatnutzungsverbot

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Geldwerter Vorteil aus privater Kfz-Nutzung bei arbeitsvertraglichem Privatnutzungsverbot

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Private Kfz-Nutzung - Nutzungsverbot als Ausweg?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Ansetzbarkeit eines geldwerten Vorteils aus der privaten Nutzung eines betrieblichen Pkw bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 2005, 77
  • EFG 2004, 1675
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • FG Niedersachsen, 25.11.2004 - 11 K 459/03

    Anforderungen an die Sachverhaltsermittlung des Finanzamtes bei geldwerten

    Ihre Anwendung setzt die vorherige Feststellung voraus, dass eine private Nutzung tatsächlich stattgefunden hat (vgl. FG Sachsen, Urteil vom 28. August 2002 3 K 2099/01, JURIS STRE 200371495, rkr.; FG Niedersachsen, Urteile vom 25. November 2003 1 K 354/01, JURIS STRE 200471111 und 1 K 191/02, JURIS STRE 200471110, nrkr.).

    Andere Arbeitnehmer müssen dagegen regelmäßig arbeitsrechtliche Konsequenzen fürchten, wenn die vertragswidrige Privatnutzung des überlassenen Pkw z.B. anlässlich eines Unfalls auf einer Privatfahrt entdeckt wird (vgl. FG Niedersachsen, Urteile vom 25. November 2003 1 K 191/02, JURIS STRE 200471110 und 1 K 354/01, JURIS STRE 200471111).

    Auch dieser vom Beklagten lediglich bestrittene Einwand ist streiterheblich (vgl. BFH, Beschluss vom 14. Mai 1999 VI B 258/98, BFH/NV 1999, 1330; FG Sachsen, Urteil vom 28. August 2002 3 K 2099/01, JURIS STRE 200371495; FG Hamburg, Urteil vom 16. Mai 2002 V 146/01, JURIS STRE 200271714; FG Niedersachsen, Urteile vom 25. November 2003 1 K 354/01, JURIS 200471111 und 1 K 191/02, JURIS STRE 200471110), muss daher durch Einvernahme der betroffenen Arbeitnehmer als Zeugen, gegebenenfalls auch ihrer Angehörigen oder durch Vorführung der entsprechenden Fahrzeuge geklärt werden.

  • FG Niedersachsen, 11.03.2010 - 1 K 345/07

    Geldwerter Vorteil für die private Nutzung betrieblicher Kraftfahrzeuge als

    Die Gefahr der Entdeckung und arbeitsrechtlicher Konsequenzen wird Arbeitnehmer in der Regel davon abhalten, gegen das Privatnutzungsverbot zu verstoßen (Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil vom 25. November 2003 1 K 354/01, EFG 2004, 1675).
  • BFH, 13.09.2007 - VI B 100/06

    NZB: Divergenz, Sachaufklärungspflicht

    In den Urteilen des Niedersächsischen FG vom 4. August 1994 XII 269/92 (Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 1995, 167) und vom 25. November 2003 1 K 354/01 (EFG 2004, 1675) hat das FG in seine Würdigung, dass keine private Nutzung des dem Arbeitnehmer vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Fahrzeugs vorgelegen habe, den Umstand einbezogen, dass dem Arbeitnehmer nach den tatrichterlichen Feststellungen ein dem Dienstwagen vergleichbares privates Fahrzeug für Privatfahrten zur Verfügung stand.
  • FG Niedersachsen, 11.03.2010 - 1 K 351/07

    Private Nutzung von Vorführwagen durch den Angestellten eines Autohauses

    Die Gefahr der Entdeckung und arbeitsrechtlicher Konsequenzen wird Arbeitnehmer in der Regel davon abhalten, gegen das Privatnutzungsverbot zu verstoßen (Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil vom 25. November 2003 1 K 354/01, EFG 2004, 1675).
  • FG Niedersachsen, 11.03.2010 - 1 K 327/07

    Privatnutzung eines Vorführwagens durch Autohausangestellten als geldwerter

    Die Gefahr der Entdeckung und arbeitsrechtlicher Konsequenzen wird Arbeitnehmer in der Regel davon abhalten, gegen das Privatnutzungsverbot zu verstoßen (Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil vom 25. November 2003 1 K 354/01, EFG 2004, 1675).
  • FG Köln, 26.10.2005 - 7 K 2272/02

    Anscheinsbeweis bei privater Pkw-Nutzung durch

    Das Niedersächsische Finanzgericht (Urteil vom 25. November 2003 1 K 354/01) gehe ebenfalls davon aus, dass die Vermutungsregel hinsichtlich der privaten Nutzung nicht immer geeignet sei, einen geldwerten Vorteil für eine Privatnutzung anzusetzen, beim BFH sei dazu noch die Revision (VI R 2/04) anhängig.
  • FG Niedersachsen, 11.03.2010 - 1 K 346/07

    Private Nutzung von Vorführwagen durch den Angestellten eines Autohauses als

    Die Gefahr der Entdeckung und arbeitsrechtlicher Konsequenzen wird Arbeitnehmer in der Regel davon abhalten, gegen das Privatnutzungsverbot zu verstoßen (Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil vom 25. November 2003 1 K 354/01, EFG 2004, 1675).
  • FG Niedersachsen, 11.03.2010 - 1 K 333/07

    Private Nutzung von Vorführwagen durch den Angestellten eines Autohauses

    Die Gefahr der Entdeckung und arbeitsrechtlicher Konsequenzen wird Arbeitnehmer in der Regel davon abhalten, gegen das Privatnutzungsverbot zu verstoßen (Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil vom 25. November 2003 1 K 354/01, EFG 2004, 1675).
  • FG Niedersachsen, 11.03.2010 - 1 K 383/07

    Private Nutzung von Vorführwagen durch den Angestellten eines Autohauses als

    Die Gefahr der Entdeckung und arbeitsrechtlicher Konsequenzen wird Arbeitnehmer in der Regel davon abhalten, gegen das Privatnutzungsverbot zu verstoßen (Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil vom 25. November 2003 1 K 354/01, EFG 2004, 1675).
  • FG Brandenburg, 26.10.2005 - 2 K 1763/02

    Verbotswidrige private Nutzung eines betrieblichen Personenkraftwagens durch

    Gegen die Einschätzung des Senats spricht auch nicht die Entscheidung des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 25.11.2003 - 1 K 354/01, EFG 2004, 1675.
  • FG Münster, 10.05.2007 - 6 K 4203/04

    Hinreichende Überwachung eines Nutzungsverbots für eine private Pkw-Nutzung durch

  • FG München, 23.05.2007 - 10 K 4221/06

    Steuerrechtliche Einordnung der privaten Nutzung eines vom Arbeitgeber

  • FG Baden-Württemberg, 08.09.2004 - 13 K 80/02

    Besteuerung geldwerter Vorteile, die mit der Nutzung eines Dienstfahrzeuges zu

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht