Rechtsprechung
   OLG München, 01.07.2010 - 1 U 5424/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,39271
OLG München, 01.07.2010 - 1 U 5424/09 (https://dejure.org/2010,39271)
OLG München, Entscheidung vom 01.07.2010 - 1 U 5424/09 (https://dejure.org/2010,39271)
OLG München, Entscheidung vom 01. Juli 2010 - 1 U 5424/09 (https://dejure.org/2010,39271)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,39271) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Haftung wegen Verkehrssicherungspflichtverletzung: Haftungsverteilung bei Sturzunfall eines Motorradfahrers in einer mit Bitumensand abgestreuten Kurve; Abzug "Neu für Alt" beim Ersatz beschädigter Motorradkleidung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Schleswig, 18.06.2015 - 7 U 143/14

    Unfall eines Motorradfahrers auf Rollsplitt bei fehlendem Warnzeichen - Haftung

    Dies gilt auch im Fall eines Sturzes wegen einer Verkehrssicherungspflichtverletzung (vgl. OLG München, Urteil vom 1. Juli 2010 - 1 U 5424/09 -, Rn. 20, zitiert nach Juris).
  • OLG München, 26.03.2012 - 1 U 4489/11

    Haftung bei Verkehrsunfall: Sturz eines Motorradfahrers auf Rollsplitt in einer

    Ergänzend kann auf eine Entscheidung des Senats vom 01.07.2010, Az. 1 U 5424/09 Bezug genommen werden, bei der in einer durchaus ähnlichen Fallkonstellation ebenfalls eine Haftungsquote von 70 % zu 30 % zugrunde gelegt wurde.

    Der Senat teilt nicht die von einigen Amtsgerichten vertretene Auffassung, wonach Motorradkleidung keiner Abnutzung bzw. keinem Wertverlust unterliegen würde (vgl. auch das bereits zitierte Senatsurteil vom 01.07.2010, Az. 1 U 5424/09).

  • LG Magdeburg, 30.07.2015 - 10 O 352/15

    Sturz eines Motorradfahrers auf Rollsplitt in Rübeland (Oberharz am Brocken)

    1 U 5424/09.
  • AG Gelsenkirchen, 28.12.2015 - 202 C 143/15

    Erstattung von Reparaturkosten aufgrund eines Verkehrsunfalls

    Abzüge kommen hierbei grundsätzlich für zu erneuernde Verschleißteile, wie z. B. für den Motor, das Getriebe oder die Reifen, in Betracht (OLG Düsseldorf, NZV 2002, 87; OLG Frankfurt SP 2011, 291; OLG München BeckRS 2010, 17228).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht