Rechtsprechung
   AG Bremen, 07.01.2011 - 2 C 355/10   

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Kempten, 25.11.2015 - 53 S 551/15  

    Fehlendende Bestimmtheit des Klagegegenstandes

    Neben den erwähten Umständen, die gegen einen hinreichenden bestimmten Klagegegenstand im Sinne von § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO sprechen, besteht im vorliegenden Fall die Besonderheit, dass der vom vorgelegten Mieterkonto umfasste Zeitraum- Januar 2008 bis November 2012- Mietzinsansprüche (Bruttomieten), Mahngebühren, Gutschriften und Nachforderungen von Heiz- und Nebenkostenvorauszahlungen, etc umfaßt, welche für den Zeitraum Januar 2008 bis einschließlich Juli 2009 bereits Gegenstand des beigezogenen Verfahrens der Parteien vor dem Amtsgericht Sonthofen, Az. 2 C 355/10, waren.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht