Rechtsprechung
   OLG Hamm, 19.11.2002 - 27 U 86/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,3506
OLG Hamm, 19.11.2002 - 27 U 86/02 (https://dejure.org/2002,3506)
OLG Hamm, Entscheidung vom 19.11.2002 - 27 U 86/02 (https://dejure.org/2002,3506)
OLG Hamm, Entscheidung vom 19. November 2002 - 27 U 86/02 (https://dejure.org/2002,3506)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,3506) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Schadensersatz wegen des Überquerens der Fahrbahn durch einen Fußgänger in Etappen unter zeitweiligem Halten im Bereich der Mittellinie; Aufbietung größtmöglicher Sorgfalt durch sachgemäßes, geistesgegenwärtiges Handeln über den gewöhnlichen und persönlichen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)

    Sorgfaltspflichten eines die Fahrbahn mit einem Fahrrad zu Fuß überquerenden Radfahrers

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)

    Fußgängerunfälle - Rechtsfahrgebot

  • Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. (Kurzmitteilung)

    Zügige Fahrbahnüberquerung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Fahrrad über die Straße geschoben - Motorroller streift Fahrrad - wer ist am Unfall schuld?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    StVO § 25 Abs. 3 Satz 1
    Haftungsverteilung bei Kollision eines Motorrollers mit einem von einem die Fahrbahn überquerenden Fußgänger geführten Fahrrad; Höhe des Schmerzensgeldes bei folgenlos verheiltem Trümmerbruch des Schlüsselbeins

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2003, 329
  • NZV 2003, 181
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 27.06.2017 - 1 U 115/16

    Haftungsverteilung bei Kollision eines Pkw mit einem die Fahrbahn überquerenden

    Eine sogenannte Etappenüberquerung einer Straße ist nur auf breiten, belebten Straßen zulässig, auf welchen für einen Fußgänger eine Querung sonst praktisch gar nicht möglich wäre (OLG Hamm, Urteil vom 19. November 2002, Az: 27 U 86/02, Rn. 16 - zitiert nach Juris - mit Hinweis auf OLG Hamburg, VRS 87, 249; dazu auch Rodler in Juris PK, StVO, § 25, Rn. 101).
  • LG Köln, 11.04.2012 - 16 O 140/11

    Schadensersatz und Schmerzensgeld für Körperverletzungen nach einem Sturz in

    Das Gericht hält - ohne Berücksichtigung eines Mitverschuldens, auf das unten noch einzugehen sein wird - ein Schmerzensgeld in Höhe von 2.500 EUR für angemessen und ausreichend (s. hierzu etwa OLG Hamm, NZV 03, 181: 2.000 EUR für einen folgenlos ausgeheilten Trümmerbruch des Schlüsselbeins; OLG Saarbrücken, OLGR 05, 481: 2.000 EUR für eine Fraktur des Schlüsselbeins).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht