Rechtsprechung
   OVG Sachsen-Anhalt, 01.11.2012 - 3 O 141/12   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 11 FeV, § 13 FeV, § 14 FeV, § 81a Abs 2 StPO, § 166 VwGO
    Entziehung einer Fahrerlaubnis

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVG § 2 Abs. 4; FeV § 11
    Ausreichen eines Nachweises der Einnahme von Betäubungsmitteln i.S.d. BtMG (außer Cannabis) als Maßstab für die Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ausreichen eines Nachweises der Einnahme von Betäubungsmitteln i.S.d. BtMG (außer Cannabis) als Maßstab für die Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)  

  • BVerfG, 28.06.2014 - 1 BvR 1837/12  

    Rüge einer Verletzung der Rechtsschutzgarantie (Art 19 Abs 4 S 1 GG) nicht

    Mangels zulässiger Rüge besteht daher kein Anlass, der Frage nachzugehen, ob es mit der Verfassung vereinbar ist, dass nicht nur im Einzelfall sondern nach gefestigter Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (vgl. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Beschluss vom 28. Januar 2010 - 11 CS 09.1443 -, juris, Rn. 27; Beschluss vom 21. November 2011 - 11 CS 11.2247 -, juris, Rn. 11; Beschluss vom 9. Mai 2012 - II ZB 12.614 -, juris, Rn. 4) wie auch anderer Oberverwaltungsgerichte (vgl. Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Beschluss vom 21. Juni 2010 - 10 S 4/10 -, juris, Rn. 11; Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 3. November 2009 - OVG 1 S 205.09 -, juris, Rn. 3; Oberverwaltungsgericht für das Land Mecklenburg-Vor-pommern, Beschluss vom 20. März 2008 - 1 M 12/08 -, juris, Rn. 7; Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht, Beschluss vom 14. August 2008 - 12 ME 183/08 -, juris, Rn. 6; Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 3. September 2010 - 16 B 382/10 -, juris, Rn. 2; Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 29. Januar 2010 - 10 B 11226/09 -, juris, Rn. 8; Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 1. November 2012 - 3 O 141/12 -, juris, Rn. 7; Sächsisches Oberverwaltungsgericht, Beschluss vom 1. Februar 2010 - 3 B 161/08 -, juris, Rn. 7; Oberverwaltungsgericht für das Land Schleswig-Holstein, Beschluss vom 9. Dezember 2009 - 4 MB 121/09 -, juris, Rn. 3 f.) bei der Entziehung von Führerscheinen offenbar generell die Verwertung von Erkenntnissen akzeptiert wird, die auf Blutentnahmen beruhen, welche unter Verstoß gegen den einfachgesetzlichen Richtervorbehalt in § 81a Abs. 2 StPO gewonnen wurden.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 09.02.2016 - 3 M 14/16  

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen Entziehung der Fahrerlaubnis

    Mit dem Schutz der Allgemeinheit vor ungeeigneten Fahrerlaubnisinhabern wäre es nicht zu vereinbaren, wenn die Fahrerlaubnisbehörden an der Berücksichtigung (eventuell) strafprozessual fehlerhaft gewonnener Erkenntnisse allgemein gehindert wären oder wegen eines außerhalb ihres Verantwortungsbereichs begangenen Verfahrensfehlers sehenden Auges die gravierenden Gefahren hinzunehmen hätten, die mit der Verkehrsteilnahme eines derzeit kraftfahrungeeigneten Fahrerlaubnisinhabers verbunden sind (vgl. u.a. OVG NRW, Beschluss vom 4. Mai 2015 - 16 B 426/15 -, juris [m. w. N.]; OVG LSA, Beschluss vom 1. November 2012, - 3 O 141/12 -, juris [m. w. N.]).
  • VG Düsseldorf, 02.04.2014 - 14 L 651/14  

    Entziehung der Fahrerlaubnis durch Ungeeignetheit des Inhabers zum Führen von Kfz

    vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29.10.2012 - 16 B 1106/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 11.09.2012 - 16 B 944/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 14.08.2012 - 16 B 875/12 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12.03.2013 - 16 B 158/13 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 01.11.2012 - 3 O 141/12 -, Rn. 3, juris; VGH Bayern, Beschluss vom 07.08.2012 - II ZB 12.1404 -, Rn. 7, juris.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 28.02.2018 - 3 O 71/18  

    Zur Substantierung von Bewertungsrügen im Prüfungsverfahren

    Die im Rahmen der summarischen Prüfung der Erfolgsaussichten der Rechtsverfolgung im Sinne der §§ 166 VwGO, 114 ZPO erforderliche Überzeugungsbildung des Gerichts (vgl. § 108 Abs. 1 VwGO) stellt keine "vorweggenommene Beweiswürdigung" dar (OVG LSA, Beschluss vom 1. November 2015 - 3 O 141/12 -, Rn 5 juris), zumal aufgrund des bisherigen Sachvortrages der Antragstellerin eine Beweisaufnahme im Rahmen des Klageverfahrens derzeit nicht ernsthaft in Betracht kommt.
  • VG Düsseldorf, 27.10.2016 - 14 L 3397/16  

    Cannabis, Amphetamin; Verwertungsverbot; Ordnungswidrigkeitenverfahren

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Oktober 2012 - 16 B 1106/12 -, Rn. 2, juris; OVG NRW, Beschluss vom 11. September 2012 - 16 B 944/12 -, Rn. 2, juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 1. November 2012 - 3 O 141/12 -, Rn. 3, juris; VGH Bayern, Beschluss vom 7. August 2012- II ZB 12.1404 -, Rn. 7, juris.
  • VG Düsseldorf, 13.08.2013 - 14 L 1372/13  

    Entziehung einer Fahrerlaubnis aufgrund des einmaligen Amphetaminkonsums

    vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29.10.2012 - 16 B 1106/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 11.09.2012 - 16 B 944/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 14.08.2012 - 16 B 875/12 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12.03.2013 - 16 B 158/13 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 01.11.2012 - 3 O 141/12 -, Rn. 3, juris; VGH Bayern, Beschluss vom 07.08.2012 - II ZB 12.1404 -, Rn. 7, juris.
  • VG Düsseldorf, 16.07.2014 - 14 L 1550/14  

    Entzug der Fahrerlaubnis aufgrund des Konsums von Amphetaminen

    vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29.10.2012 - 16 B 1106/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 11.09.2012 - 16 B 944/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 14.08.2012 - 16 B 875/12 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12.03.2013 - 16 B 158/13 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 01.11.2012 - 3 O 141/12 -, Rn. 3, juris; VGH Bayern, Beschluss vom 07.08.2012 - II ZB 12.1404 -, Rn. 7, juris.
  • VG Düsseldorf, 18.06.2013 - 14 L 959/13  

    Aberkennung einer Fahrerlaubnis aufgrund der Einnahme von Amphetamin

    vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29.10.2012 - 16 B 1106/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 11.09.2012 - 16 B 944/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 14.08.2012 - 16 B 875/12 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12.03.2013 - 16 B 158/13 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 01.11.2012 - 3 O 141/12 -, Rn. 3, juris; VGH Bayern, Beschluss vom 07.08.2012 - II ZB 12.1404 -, Rn. 7, juris.
  • VG Düsseldorf, 08.06.2014 - 14 K 5886/13  

    Entzug der Fahrerlaubnis im Falle einer nichttherapierten

    vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29.10.2012 - 16 B 1106/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 11.09.2012 - 16 B 944/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 14.08.2012 - 16 B 875/12 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12.03.2013 - 16 B 158/13 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 01.11.2012 - 3 O 141/12 -, Rn. 3, juris; VGH Bayern, Beschluss vom 07.08.2012 - II ZB 12.1404 -, Rn. 7, juris.
  • VG Düsseldorf, 07.04.2014 - 14 L 586/14  

    Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen aufgrund des Konsums von Cannabis

    vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29.10.2012 - 16 B 1106/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 11.09.2012 - 16 B 944/12 -, Rn. 2, juris; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 14.08.2012 - 16 B 875/12 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12.03.2013 - 16 B 158/13 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 01.11.2012 - 3 O 141/12 -, Rn. 3, juris; VGH Bayern, Beschluss vom 07.08.2012 - II ZB 12.1404 -, Rn. 7, juris.
  • VG Düsseldorf, 14.07.2015 - 14 L 2060/15  

    Entzug der Fahrerlaubnis aufgrund nachgewiesenen Amphetaminkonsums

  • VG Gelsenkirchen, 14.04.2015 - 9 L 261/15  

    Fahrerlaubnisentziehung; Fahrerlaubnis; Untersuchungsanordnung; Richtervorbehalt

  • VG Düsseldorf, 14.04.2015 - 14 L 887/15  

    Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Amphetaminkonsums; Entfallen der

  • VG Düsseldorf, 26.03.2015 - 14 L 751/15  

    Entziehung der Fahrerlaubnis aufgrund des Konsums von Cannabis

  • VG Düsseldorf, 30.01.2014 - 14 K 5789/13  

    Entziehung der Fahrerlaubnis auch bei einmaligem Konsum von sog. harten Drogen

  • VG Düsseldorf, 05.02.2015 - 14 L 152/15  

    Entziehung der Fahrerlaubnis nach Führen eines Kraftfahrzeugs unter

  • VG Düsseldorf, 13.01.2015 - 14 K 5789/13  

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung eines Antrages auf Erteilung einer Fahrerlaubnis zur

  • VG Düsseldorf, 20.10.2014 - 14 L 2202/14  

    Fehlende Kraftfahreignung wegen des Konsums von Amphetaminen

  • VG Düsseldorf, 24.07.2014 - 14 L 1475/14  

    Entziehung der Fahrerlaubnis aufgrund des Konsums von Amphetaminen

  • VG Düsseldorf, 18.02.2014 - 14 K 7813/13  

    Ausschluss der Kraftfahreignung bereits bei einmaligem Konsum eines

  • VG Düsseldorf, 27.05.2013 - 14 L 778/13  

    Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe für das Verfahren des einstweiligen

  • VG Düsseldorf, 28.12.2012 - 14 L 2385/12  

    Rechtmäßigkeit der Entziehung der Fahrerlaubnis bei Ungeeignetheit des Inhabers

  • VG Düsseldorf, 28.08.2014 - 14 L 1705/14  

    Entziehung der Fahrerlaubnis wegen gelegentlichen Konsoms von Cannabis

  • VG Düsseldorf, 27.02.2014 - 14 L 305/14  

    Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen aufgrund gelegentlichen

  • VG Düsseldorf, 23.01.2013 - 14 L 2588/12  

    Entziehung der Fahrerlaubnis eines Kraftfahrers durch die Fahrerlaubnisbehörde

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht