Rechtsprechung
   BVerwG, 27.02.1993 - 4 B 5.93   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Rechtmäßigkeit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision - Voraussetzungen für die grundsätzliche Bedeutung einer Rechtssache - Anforderungen an die Darlegung von Zulassungsgründen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)  

  • BVerwG, 09.09.2002 - 4 B 52.02

    Bauliche Substanz; Bauwerk; Beseitigungsanordnung; Bestandsschutz;

    Lässt das geltende materielle Baurecht hierfür keinen Raum, so schließt das öffentliche Interesse an einer Durchsetzung der bebauungsrechtlichen Ordnung auch das Mittel der Beseitigungsanordnung ein (vgl. BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 1993 - BVerwG 4 B 5.93 - Buchholz 406.16 Eigentumsschutz Nr. 61).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.03.2012 - 2 A 760/10

    Beseitigung einer "ehemals errichteten Jagdhütte"(jetzt: Einfamilienhaus) auf

    vgl. BVerfG, Beschlüsse vom 24. Juli 2000- 1 BvR 151/99 -, NVwZ 2001, 424 = juris Rn. 8, und vom 15. Dezember 1995 - 1 BvR 1713/92 -, BRS 57 Nr. 246 = juris Rn. 4; BVerwG, Beschlüsse vom 9. September 2002 - 4 B 52.02 -, BRS 65 Nr. 92 = juris Rn. 5, und vom 27. Februar 1993 - 4 B 5.93 -, juris Rn. 3; OVG NRW, Urteil vom 5. Dezember 2005 - 10 A 2100/03 -, S. 18 d. amtl.
  • VG Arnsberg, 20.12.2010 - 14 K 3355/10

    Wann ist Bauvorhaben im Außenbereich zulässig?

    30 vgl. BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 1993 - 4 B 5/93 -, in: Buchholz, a.a.O., 406.16.

    33 vgl. BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 1993, a.a.O., Urteile vom 16. Februar 1973 - BVerwG 4 C 61.70 - BVerwGE 42, 8 und vom 25. März 1988 - BVerwG 4 C 21.85 - Buchholz 406.16 Nr. 47.

  • VG Halle, 12.07.2011 - 4 A 29/10

    Sicherheitsleistung für die Kosten des Rückbaus einer Windkraftanlage

    Nach dem Prinzip der Einheit von Substanz und Funktion endet der Bestandsschutz für eine bauliche Anlage mit der endgültigen Aufgabe einer zugelassenen Funktion (vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 27. Februar 1993 - BVerwG 4 B 5.93 - juris Rn. 3 und vom 21. November 2000 - BVerwG 4 B 36.00 - juris Rn. 8).

    In diesen Fällen schließt das öffentliche Interesse an einer Durchsetzung der bebauungsrechtlichen Ordnung auch das Mittel der Beseitigungsanordnung ein (vgl. BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 1993 - BVerwG 4 B 5.93 - a.a.O. -, bestätigt durch BVerfG, Kammerbeschluss vom 15. Dezember 1995 - 1 BvR 1713/92 - juris Rn. 5 -, und Beschluss vom 9. September 2002 - BVerwG 4 B 52.02 - juris Rn. 5).

  • OVG Berlin-Brandenburg, 25.02.2015 - 10 B 6.10

    Nachbarklage; Baugenehmigung nach dem Recht der DDR; Unterbrechung der

    Bestandschutz genießt eine bauliche Anlage in ihrer durch die Nutzung bestimmten Funktion (vgl. BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 1993 - BVerwG 4 B 5.93 -, juris Rn. 3).
  • BVerwG, 29.11.1993 - 7 B 114.93

    Wasserrecht - Widerruf - Bestandsschutz - Wiederaufnahme - Nichtausübung des

    Denn nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts genießen bauliche Anlagen nur in ihrer jeweiligen Funktion Bestandsschutz, die durch ihre tatsächliche Nutzung bestimmt wird (Beschluß vom 27. Februar 1993 - BVerwG 4 B 5.93 - Buchholz 406.16 Grundeigentumsschutz Nr. 61 m.w. Nachw.).
  • VG Münster, 19.06.2018 - 2 K 6704/17

    Landwirtschaftlicher Betrieb, Bestandsschutz, Pferdezucht

    vgl. BVerfG, Beschlüsse vom 24. Juli 2000 - 1 BvR 151/99 -, und vom 15. Dezember 1995 - 1 BvR 1713/92 - BVerwG, Beschlüsse vom 9. September 2002 - 4 B 52.02 -, und vom 27. Februar 1993 - 4 B 5.93 - OVG O. , Urteil vom 5. Dezember 2005 - 10 A 2100/03 -, Beschluss vom 15. April 2009 - 10 B 186/09 -, und Urteil vom 16. März 2012 - 2 A 760/10 -, jeweils juris.
  • VG Halle, 23.11.2010 - 4 A 43/10

    Genehmigung einer Windenergieanlage unter der aufschiebenden Bedingung der

    Nach dem Prinzip der Einheit von Substanz und Funktion endet der Bestandsschutz für eine bauliche Anlage mit der endgültigen Aufgabe einer zugelassenen Funktion (BVerwG, Beschlüsse vom 27. Februar 1993 - BVerwG 4 B 5.93 - juris Rn. 3 und vom 21. November 2000 - BVerwG 4 B 36.00 - juris Rn. 8; Jäde, in: Jäde/Dirnberger/Bauer/Böhme/Michel/Radeisen/Thom, a.a.O., § 71 Rn. 99; Jäde, ZfBR 2005, 135 ).

    In diesen Fällen schließt das öffentliche Interesse an einer Durchsetzung der bebauungsrechtlichen Ordnung auch das Mittel der Beseitigungsanordnung ein (BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 1993 - BVerwG 4 B 5.93 - a.a.O. -, bestätigt durch BVerfG, Kammerbeschluss vom 15. Dezember 1995 - 1 BvR 1713/92 - juris Rn. 5 -, und Beschluss vom 9. September 2002 - BVerwG 4 B 52.02 - juris Rn. 5).

  • VG Gießen, 17.05.2004 - 1 G 2027/04

    Eilantrag eines Nachbarn gegen einen Bauvorbescheid für einen SB-Verbrauchermarkt

    Sie vermittelt dem verwirklichten Vorhaben formelle Legalität sowohl hinsichtlich der errichteten Bausubstanz als auch hinsichtlich der genehmigten Nutzung (vgl. BVerwG, Urteil vom 15.11.1974 - IV C 32.71 -, BVerwGE 47, 185 = Buchholz 406.11 § 35 BBauG Nr. 114 = BRS 28 Nr. 34; Beschluss vom 27.02.1993 - 4 B 5.93 -, Buchholz 406.16 Eigentumsschutz Nr. 61; Degenhart/Dahlke-Piel, a.a.O., § 70 Rn. 7).
  • VG Saarlouis, 10.10.2011 - 5 K 528/11

    Widerruf eines seit vielen Jahren nicht mehr genutzten Wasserrechts

    Infolgedessen erlischt der Bestandsschutz, wenn die bisherige Nutzung der Anlage über einen längeren Zeitpunkt hinweg nicht genutzt wird; für Fälle der vorliegenden Art ist das jedenfalls nach Ablauf von drei Jahren anzunehmen.(BVerwG, Beschluss vom 29.11.1993 - 7 B 114.93 -, juris Rdnr. 4 unter Hinweis auf den Beschluss vom 27.02.1993 - 4 B 5.93 -, Buchholz 406.16 Grundeigentumschutz Nr. 61 mit weiteren Nachweisen, sowie auf das Urteil vom 25.03.1988 - 4 C 21.85 -, Buchholz, a.a.O. Nr. 47 S. 13; Landmann/Rohmer, Umweltrecht, § 15 WHG Rdnr. 85).
  • OVG Schleswig-Holstein, 15.03.2007 - 1 KN 10/06
  • VG Saarlouis, 12.05.2010 - 5 K 611/09

    Widerruf eines seit mehr als 6 Jahren nicht mehr genutzten

  • VG Münster, 03.03.2016 - 2 K 1089/14

    Beseitigung des auf dem Grundstück errichteten Gebäudes als "Wochenendhäuschen";

  • VG München, 31.05.2011 - M 11 K 09.5714

    Feldstadel mit Schafstall im Außenbereich; Ersatzbau nach Brand; aufgegebener

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.08.2010 - 7 A 2193/09

    Bestandsschutz einer Jagdhütte hinsichtlich Baubeseitigungsanordnung

  • VG München, 28.07.2014 - M 8 K 13.5757

    Eine - isolierte - Nutzungsuntersagung ist in einer Fallkonstellation, in der nur

  • VG Minden, 18.03.2013 - 9 K 1634/12

    Mangelnde Genehmigungsfähigkeit von Fensteröffnungen in der Außenwand eines

  • BVerwG, 14.10.1997 - 4 B 131.97

    Rechtmäßigkeit einer bauaufsichtlichen Beseitigungsanordnung für ein Wohnhaus -

  • BVerwG, 22.09.1994 - 4 B 180.94

    Verletzung der Aufklärungspflicht durch das Berufungsgericht - Verletzung des

  • BVerwG, 29.11.1993 - 7 B 83.93

    Auslegung des Wortes "Benutzung" im Sinne des § 15 Abs. 4 Satz 2 Nr. 1 des

  • VG München, 09.04.2009 - M 11 K 08.2429

    Feldstadel mit Schafstall; Ersatzbau nach Brand; aufgegebener

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht