Rechtsprechung
   BGH, 14.02.1973 - V ZR 179/72   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1973,872
BGH, 14.02.1973 - V ZR 179/72 (https://dejure.org/1973,872)
BGH, Entscheidung vom 14.02.1973 - V ZR 179/72 (https://dejure.org/1973,872)
BGH, Entscheidung vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72 (https://dejure.org/1973,872)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1973,872) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Festsetzung des Wertes des Beschwerdegegenstands für die Revisionsinstanz - Zug um Zug zu erbringende Gegenleistung als einziger Streitgegenstand im Rechtsmittelverfahren - Begrenzung des Beschwerdewertes durch die ursprüngliche Klageforderung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Festsetzung des Wertes des Beschwerdegegenstands für die Revisionsinstanz; Zug um Zug zu erbringende Gegenleistung als einziger Streitgegenstand im Rechtsmittelverfahren; Begrenzung des Beschwerdewertes durch die ursprüngliche Klageforderung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1973, 654
  • MDR 1973, 398
  • DB 1974, 867
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (27)

  • BGH, 09.07.2010 - V ZR 202/09

    Anfechtbarkeit von Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaft: Rückwirkende

    Der nach dem Interesse nur des Berufungsklägers an der Abänderung des angefochtenen Urteils zu bemessende Wert des Beschwerdegegenstandes (vgl. nur Senat, BGHZ 119, 216, 218; Beschl. v. 14. Februar 1973, V ZR 179/72, NJW 1973, 654; Jennißen in Jennißen, WEG, 2. Aufl., § 49a Rdn. 1) übersteigt 600 EUR.
  • BGH, 22.10.2015 - V ZB 93/13

    Isolierte Anfechtung der Kostenentscheidung: Zulässigkeit der sofortigen

    Dieser entspricht dem Wert des Zug-um-Zug-Vorbehalts, unter welchem der Klage stattgegeben worden ist, begrenzt allerdings durch den Wert der Klageforderung (Senat, Beschluss vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72, NJW 1973, 654 und BGH, Beschluss vom 16. Dezember 1998 - XII ZB 105/97, NJW 1999, 723).
  • BGH, 24.11.1994 - GSZ 1/94

    Rechtsmittelbeschwer bei Verurteilung zur Erteilung einer Auskunft

    Maßgebend ist das wirtschaftliche Interesse des Rechtsmittelklägers an dem Erfolg seines Rechtsmittels (vgl. BGH, Beschluß vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72 - NJW 1973, 654; Hillach/Rohs, Handbuch des Streitwerts in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, 8. Aufl. S. 95).
  • BGH, 11.07.2019 - V ZR 244/17

    Streitwertfestsetzung hinsichtlich einer Bewilligung der Löschung eines im

    Steht jedoch fest, dass die Vormerkung erloschen ist, kann ein deutlich geringerer Betrag anzusetzen sein (vgl. Senat, Beschluss vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72, NJW 1973, 654, 655).
  • BGH, 17.12.1990 - II ZR 89/90

    Streitwert bei Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts

    Dies entspricht ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH, Beschl. v. 14. Februar 1973 - V ZR 179/72 m.w.N., LM § 3 ZPO Nr. 47 = NJW 1973, 654, 655 = JR 1973, 423 m. Anm. v. Kuntze, JR 1973, 423 f.; Urt. v. 9. Dezember 1981 VIII ZR 280/80, NJW 1982, 1048, 1049; Beschl. v. 21. Februar 1985 - IX ZR 99/84, MDR 1985, 1022 f.; Urt. v. 26. September 1985 - VII ZR 332/84, NJW 1986, 1010 f.; Beschl. v. 23. April 1986 - IVa ZR 289/85, JurBüro 1986, 1357; so bereits RGZ 112, 209 f.; 133, 288, 289; RG JW 322 Nr. 11; a.A. OLG Saarbrücken, AnwBl 1979, 153 f.; KG, OLGZ 1979, 348; zustimmend Schumann/Stein/Jonas, ZPO 20. Aufl. § 3 Rdn. 47 Stichwort: Gegenrechte; Grunsky/Stein/Jonas aaO. § 511 a Rdn. 18; Schneider, Streitwertkommentar aaO. Rdn. 1901, 3784 ff.; Hillach/Rohs aaO. S. 91 f.; Zöller/Schneider aaO. § 3 Rdn. 16 Stichwort: Gegenleistung).
  • BGH, 02.02.2017 - V ZR 49/15

    Bemessung des Gegenstandswerts für die anwaltliche Tätigkeit des

    Für die verlangte Zustimmung zur Löschung der Auflassungsvormerkung ist von einem Viertel des vom Kläger angegebenen Verkehrswertes des Grundstücks in Höhe von 272.892,84 EUR (vgl. zu diesem Regelwert Senat, Beschluss vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72, NJW 1973, 654, 655 unter III.; Zöller/Herget, ZPO, 31. Aufl., § 3 Rn. 16 unter "Auflassungsvormerkung") auszugehen, den insoweit auch die Instanzgerichte bei ihrer Festsetzung des Gegenstandswerts in Ansatz gebracht haben.
  • BGH, 09.03.2017 - V ZR 243/16

    Nichtzulassungsbeschwerde: Beschwerdewert für die Geltendmachung eines

    b) Die Beklagten lassen jedoch unberücksichtigt, dass der Wert des Beschwerdegegenstands bei einem Streit der Parteien, der sich ausschließlich auf ein von dem Gegner geltend gemachtes Gegenrecht bezieht, durch den Wert des klägerischen Anspruchs begrenzt wird (st. Rspr., vgl. Senat, Beschluss vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72, NJW 1973, 654, 655; BGH, Urteil vom 17. Dezember 1990 - II ZR 89/90, NJW-RR 1991, 1083 f.; Beschluss vom 7. April 2009 - VIII ZB 94/08, NJW-RR 2010, 492 Rn. 2).

    Einem Beklagten, der ohne Erfolg ein Zurückbehaltungsrecht geltend macht, wird dadurch seine Gegenforderung nicht rechtskräftig aberkannt (vgl. Senat, Beschluss vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72, NJW 1973, 654, 655; BGH, Urteil vom 17. Dezember 1990 - II ZR 89/90, NJW-RR 1991, 1083, 1084; Beschluss vom 16. April 1996 - XI ZR 302/95, NJW-RR 1996, 828, 829).

  • BGH, 16.06.2016 - V ZR 49/15

    Gegenstandswert einer Nichtzulassungsbeschwerde: Antrag des Anwalts eines

    Bei der Bemessung des Gegenstandswerts für die anwaltliche Tätigkeit des Prozessbevollmächtigten der Beklagten zu 3 ist bezüglich des Klageantrags auf Zustimmung zur Löschung der Auflassungsvormerkung von einem Viertel des vom Kläger angegebenen Verkehrswertes des Grundstücks in Höhe von 272.892,84 EUR (vgl. zu diesem Regelwert Senat, Beschluss vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72, NJW 1973, 654, 655 unter III.; Zöller/Herget, ZPO, 31. Aufl., § 3 Rn. 16 unter "Auflassungsvormerkung") auszugehen, den insoweit auch die Instanzgerichte bei ihrer Festsetzung des Gegenstandswerts in Ansatz gebracht haben.
  • BGH, 16.12.1998 - XII ZB 105/97

    Rechtsmittelbeschwer bei Verurteilung der Gegenpartei zur Zustimmung zum

    b) Maßgebend für den Wert der Beschwer des Klägers ist sein Interesse an der Beseitigung der in dem angefochtenen Urteil ausgesprochenen Zug-um-Zug-Leistung, das nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu bemessen ist (BGH, Beschluß vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72 - NJW 1973, 654, 655; Urteil vom 9. Dezember 1981 - VIII ZR 280/80 - NJW 1982, 1048, 1049).
  • BGH, 07.04.2009 - VIII ZB 94/08

    Begrenzung der Beschwer für ein Rechtsmittel gegen eine Zug-um-Zug-Einschränkung

    Jedoch ist der Wert der zu diesem Zweck vom Kläger zu erbringenden Gegenleistung nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs stets durch den Wert des Klageanspruchs nach oben begrenzt (Senatsurteil vom 9. Dezember 1981 - VIII ZR 280/80, NJW 1982, 1048, unter 1 b; BGH, Beschluss vom 2. Oktober 2007 - III ZR 131/07, [...] Tz. 1; Beschluss vom 14. Februar 1973 - V ZR 179/72, NJW 1973, 654, unter II).
  • BGH, 20.02.1986 - IX ZR 146/85

    Fortbestand eines dinglichen Wohnrechts - Beurteilung des Wertes eines

  • BAG, 23.05.1985 - 2 AZR 264/84

    Unzulässigkeit einer Berufung - Nichterreichen der Erwachsenheitssumme -

  • OLG Nürnberg, 08.01.2002 - 4 W 4207/01

    Streitwert einer Klage auf Löschung einer Auflassungsvormerkung

  • BGH, 16.07.1997 - IV ZR 114/97

    Rechtsmittelbeschwer bei Anspruch auf Löschung einer Auflassungsvormerkung

  • BGH, 28.06.1995 - VIII ZR 1/95

    Rechtsmittelbeschwer bei erstrebter Verurteilung Zug um Zug

  • OLG Hamm, 11.01.1999 - 8 U 139/98
  • BGH, 23.04.1986 - IVa ZR 289/85

    Wert der Beschwer des Beklagten bei Verurteilung Zug-um-Zug

  • BGH, 21.02.1985 - IX ZR 99/84

    Wert der Beschwer bei teilweiser Zuerkennung eines bezifferten Klageanspruchs im

  • OLG München, 28.07.1987 - 5 U 2074/87

    Bauernhaus; Renovierung; Lebensgemeinschaft; Nichtehelich; Aufwendung; Haus;

  • BGH, 06.02.1985 - VIII ZR 27/83

    Streitwertfestsetzung für die Revisionsinstanz - Lieferung von Briefmarkenlosen

  • BGH, 06.03.1986 - III ZB 28/85

    Berechnung des Wertes eines Beschwerdegegenstandes - Belastung von Grundstücken

  • BGH, 09.03.1983 - VIII ZR 88/82

    Erheblichkeit des Einwands der Zug-um-Zug-Leistung bei Bewertung des

  • OLG Koblenz, 17.02.1983 - 11 W 68/83

    Streitwert: Herausgabe - Leistung Zug-um-Zug

  • BGH, 20.09.1979 - VII ZB 9/79

    Auswirkungen eines bestehenden Zurückbehaltungsrechts auf die Höhe des

  • BGH, 07.02.1979 - V ZR 112/78

    Auswirkung der Ersetzung des Begriffs "Beschwerdegegenstand" durch den Begriff

  • BGH, 29.03.1974 - V ZB 6/74

    Festsetzung des Interesses bei einer beschränkten persönlichen Dienstbarkeit

  • OLG Köln, 12.02.1982 - 17 W 454/81

    Streitwert: Zahlungsklage - Gegenleistung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht