Rechtsprechung
   BGH, 21.07.2008 - AnwZ (B) 62/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,2175
BGH, 21.07.2008 - AnwZ (B) 62/07 (https://dejure.org/2008,2175)
BGH, Entscheidung vom 21.07.2008 - AnwZ (B) 62/07 (https://dejure.org/2008,2175)
BGH, Entscheidung vom 21. Juli 2008 - AnwZ (B) 62/07 (https://dejure.org/2008,2175)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2175) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Fachliche Überprüfung einer Bewertung der im Fachlehrgang angefertigten Klausuren durch die Rechtsanwaltskammer; Überprüfung der den Anforderungen des § 6 Abs. 2 Fachanwaltsordnung (FAO) genügenden Lehrgangsteilnahme durch den Fachausschusses der Rechtsanwaltskammer; ...

  • BRAK-Mitteilungen

    Fachanwalt - Kein eigenes Prüfungsrecht der Rechtsanwaltskammer hinsichtlich Klausurbewertungen

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2008, Seite 218

  • Anwaltsblatt

    FAO § 6
    Fachanwaltschaften: Keine Klausurnachkorrektur durch die Kammer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FAO § 6
    Fachliche Überprüfung der Bewertung der im Fachlehrgang angefertigten Klausuren; Umfang der Prüfungskompetenz des Fachausschusses der Rechtsanwaltskammer bei Zuerkennung der Fachanwaltsbezeichnung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Überprüfung der Klausurbewertung durch Rechtsanwaltskammer?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Sonstiges (3)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 21.7.2008, Az.: AnwZ (B) 62/07 (Keine Überprüfung der Fachanwaltsklausuren durch Rechtsanwaltskammer)" von RA Dr. Thomas Holl, FAMedR, original erschienen in: JR 2009, 374 - 375.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 21.07. 2008 - AnwZ (B) 62/07 (Prüfungskompetenz der Anwaltskammer - Fachanwaltsklausur)" von RA Dr. Volker Römermann, original erschienen in: NJW 2008, 3497 - 3498.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die Bewertung von Klausuren eines Fachanwaltsanwärters" von RA Christian Dahns, original erschienen in: NJW Spezial 2008, 606 - 607.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2008, 3496
  • VersR 2009, 661
  • AnwBl 2008, 711
  • JR 2009, 372
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 30.05.2012 - AnwZ (Brfg) 3/12

    Verleihungsvoraussetzungen für die Bezeichnung Fachanwalt für Insolvenzrecht:

    Im Übrigen hat der Senat in der Folgezeit ausdrücklich Fachgespräche bei Defiziten im Nachweis theoretischer Kenntnisse im Anwendungsbereich des § 4 Abs. 3 FAO für zulässig erachtet (vgl. Beschluss vom 21. Juli 2008 - AnwZ (B) 62/07, AnwBl. 2008, 711, 712; siehe zur Ersetzung auch Beschluss vom 25. Februar 2008 - AnwZ (B) 14/07, NJW-RR 2008, 927 Rn. 7 ff.).

    Er hat lediglich im Hinblick auf die begrenzte - nicht eigenständige, sondern nur ergänzende - Funktion des Fachgesprächs (s.o.) deutlich gemacht, dass ein solches zum Nachweis nicht in Betracht kommt, wenn die vom Antragsteller im Rahmen des § 4 Abs. 3 FAO vorgelegten Unterlagen in wesentlichen Teilen unzureichend sind und deshalb kein partieller Klärungsbedarf besteht (Beschluss vom 21. Juli 2008, aaO).

  • BGH, 21.01.2016 - AnwZ (Brfg) 55/15

    Verleihung einer Fachanwaltsbezeichnung: Nachweis theoretischer Kenntnisse

    Zwar können Fachgespräche bei Defiziten im Nachweis theoretischer Kenntnisse im Anwendungsbereich des § 4 Abs. 3 FAO zulässig sein (vgl. Senat, Beschlüsse vom 30. Mai 2012 aaO und vom 21. Juli 2008 - AnwZ (B) 62/07, NJW 2008, 3496 Rn. 16).
  • VG Stuttgart, 12.04.2016 - 1 K 2297/15

    Umsatzsteuerbefreiung für gewerblicher Seminaranbieter; Anwaltsfortbildung;

    Der Fachausschuss ist weder berechtigt noch verpflichtet, einen nach § 6 Abs. 2 FAO unzureichenden Nachweis etwa dadurch zu "vervollständigen", dass er eine im Fachlehrgang nicht bestandene Klausur selbst nochmals fachlich beurteilt und entgegen dem Lehrgangsveranstalter als "bestanden" bewertet (BGH - Senat für Anwaltssachen -, Beschl. v. 21.07.2008 - AnwZ (B) 62/07 -, NJW 2008, 3496 m.w.N.).
  • VG Koblenz, 05.08.2013 - 3 K 116/12

    Zur Klagebefugnis einer Rechtsanwaltskammer gegen die Entscheidung der

    Umfang und Reichweite dieses Prüfungsrechts sind in der Rechtsprechung der insoweit gemäß § 223 BRAO zuständigen Anwaltsgerichte weitgehend geklärt (vgl. z.B. Anwaltsgerichtshof Berlin, Beschluss vom 28. Februar 2000 - II AGH 19/98 -, juris; BGH Senat für Anwaltssachen, Beschluss vom 23. September 2002 - AnwZ [B] 40/01 -, juris; Urteil vom 08. April 2013 - AnwZ [BrfG] 54/11 -, juris; Beschluss vom 27. Juli 2008 - AnwZ [B] 62/07 -, juris; Anwaltsgerichtshof München, Beschluss vom 27. Februar 2008 - BayAGH I - 34/07 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht