Rechtsprechung
   SG Dresden, 04.09.2008 - S 18 KR 298/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,16358
SG Dresden, 04.09.2008 - S 18 KR 298/06 (https://dejure.org/2008,16358)
SG Dresden, Entscheidung vom 04.09.2008 - S 18 KR 298/06 (https://dejure.org/2008,16358)
SG Dresden, Entscheidung vom 04. September 2008 - S 18 KR 298/06 (https://dejure.org/2008,16358)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,16358) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erstattung der Kosten einer Photodynamischen Therapie (PDT) mit dem Arzneimittel Visudyne(R) (Wirkstoff: Verteporfin) zur Behandlung einer okkulten subfovealen chorioidalen Neovaskularisation (CNV) bei altersbedingter Makuladegeneration (AMD); Medizinische Notwendigkeit ...

  • Wolters Kluwer

    Erstattung der Kosten einer Photodynamischen Therapie (PDT) mit dem Arzneimittel Visudyne(R) (Wirkstoff: Verteporfin) zur Behandlung einer okkulten subfovealen chorioidalen Neovaskularisation (CNV) bei altersbedingter Makuladegeneration (AMD); Voraussetzungen für die ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nikolaus-beschluss.de (Kurzinformation)

    Photodynamische Therapie mit Visudyne (Verteporfin) - Okkulte subfoveale chorioidale Neovaskularisation bei altersbedingter Makuladegeneration

  • krankenkassen-direkt.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    Kostenerstattungsanspruch für nicht aufschiebbare Behandlung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 06.10.2011 - L 1 (16) KR 207/09

    Krankenversicherung

    Abgesehen davon, dass die drohende Amputation des linken Fußes trotz der Schwere dieses Eingriffs keine notstandsähnliche Extremsituation im Sinne dieser Rechtsprechung darstellen dürfte (das von der Klägerin insoweit angeführte Urteil des SG Dresden vom 04.09.2008 - S 18 KR 298/06 - bezieht sich auf einen drohenden Verlust der Sehkraft und gibt für den vorliegenden Fall nichts her), sind die Voraussetzungen dieser Entscheidung bei der Klägerin allein deshalb nicht erfüllt, weil eine allgemein anerkannte, dem medizinischen Standard entsprechende Behandlung zur Verfügung steht.
  • LSG Baden-Württemberg, 15.04.2011 - L 4 KR 4903/10

    Krankenversicherung - keine Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung

    Sie wiederholt ihr bisheriges Vorbringen und stützt sich auf die Urteile des Sozialgerichts Augsburg vom 07. April 2006 - S 10 KR 459/04 -, des Sozialgerichts Düsseldorf vom 05. September 2007 - S 8 KR 22/05 - und des Sozialgerichts Dresden vom 04. September 2008 - S 18 KR 298/06 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht