Rechtsprechung
   OLG Hamm, 20.04.1988 - 15 W 168 - 169/88, 15 W 168/88, 15 W 169/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,2679
OLG Hamm, 20.04.1988 - 15 W 168 - 169/88, 15 W 168/88, 15 W 169/88 (https://dejure.org/1988,2679)
OLG Hamm, Entscheidung vom 20.04.1988 - 15 W 168 - 169/88, 15 W 168/88, 15 W 169/88 (https://dejure.org/1988,2679)
OLG Hamm, Entscheidung vom 20. April 1988 - 15 W 168 - 169/88, 15 W 168/88, 15 W 169/88 (https://dejure.org/1988,2679)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,2679) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Schuhe als Sicherheitsrisiko?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verkehrssicherungspflicht; Ordnungsgemäße Verwaltung; Übliche Verhaltensweise der Hausbewohner; Hausordnung; Verbot des Abstellens von Schuhen auf der Fußmatte

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Ist das Verbot des Abstellens von Schuhen im Hausflur zulässig?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Schuhe vor der Wohnungstür gefährden nicht die Sicherheit auf dem Hausflur

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz und Auszüge)

    WEG § 21 Abs. 3

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1988, 1171
  • MDR 1988, 677
  • ZMR 1988, 270
  • VersR 1988, 1267
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Stuttgart, 18.09.2002 - 3 U 89/02

    Konkurs eines Wohnungseigentümers: Behandlung von Wohngeldforderungen

    Eine Ausnahme von diesem Grundsatz lässt sich auch nicht damit begründen, dass dem Sequester nicht nur die Sicherung der künftigen Konkursmasse, sondern im Interesse einer solchen Sicherung auch deren Verwaltung obliegt (so OLG Karlsruhe, ZMR 1988, 270).
  • AG Hameln, 29.03.2004 - 12 II 12/04

    Wohnungseigentum: Befugnis eines Wohnungseigentümers zum Abstellen eines

    Deswegen genügen Vorkehrungen gegen Gefahren, die nach Lage der Dinge nicht völlig fern liegen und gegen die man sich nicht durch von jedermann zu erwartende Sorgfalt schützen kann (OLG Hamm, B. v. 20.04.1988, 15 W 168 und 169/88, u.a. MDR 88, 677).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht