Rechtsprechung
   BGH, 28.05.2014 - IV ZR 361/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,13378
BGH, 28.05.2014 - IV ZR 361/12 (https://dejure.org/2014,13378)
BGH, Entscheidung vom 28.05.2014 - IV ZR 361/12 (https://dejure.org/2014,13378)
BGH, Entscheidung vom 28. Mai 2014 - IV ZR 361/12 (https://dejure.org/2014,13378)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,13378) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 7 Abs 1 S 2 Nr 2 S 2 AltZertG vom 08.12.2010, § 7 Abs 5 S 1 AltZertG vom 08.12.2010, § 7 Abs 5 S 2 Halbs 2 AltZertG vom 08.12.2010, § 154 VVG, § 2 VVG-InfoV
    Informationspflichten beim zertifizierten Basisrentenvertrag: Erfüllung der Pflicht zur gesonderten Ausweisung der Vertragskosten durch Rechenbeispiele; Angabe einer "bestimmten Verzinsung"; Modellrechnung für die zu erwartende Auszahlung in einem ...

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Zulässigkeit eines lediglich prozentualen Ausweis von Vertragskosten im Zusammenhang mit einem Altersvorsorgevertrag

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur näheren Erfüllung der Pflicht, gemäß § 7 Abs. 5 Satz 1 AltZertG in der bis zum 30. Juni 2013 geltenden Fassung (AltZertG a.F.) Vertragskosten jeweils in Euro gesondert auszuweisen, wenn die Angabe fester Euro-Beträge wegen prozentualer Berechnung der Kosten unmöglich ...

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit eines lediglich prozentualen Ausweis von Vertragskosten im Zusammenhang mit einem Altersvorsorgevertrag

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Ausweisen fester Euro-Beträge unmöglich: Erläutern durch Rechenbeispiele!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der zertifizierte Rentenversicherungsvertrag - Garantiezins und Modellrechnung

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Produktinformationsblatt: Pflicht zur Erläuterung der Kostenberechnung anhand von Rechenbeispielen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Anbieter einer Rentenversicherung kann Kostenberechnung anhand von Rechenbeispielen zu erläutern haben

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Anbieter einer Rentenversicherung kann Kostenberechnung anhand von Rechenbeispielen zu erläutern haben

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Produktinformationsblatt: Pflicht zur Erläuterung der Kostenberechnung anhand von Rechenbeispielen -

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Produktinformationsblatt: Pflicht zur Erläuterung der Kostenberechnung anhand von Rechenbeispielen

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Anbieter einer Rentenversicherung kann Kostenberechnung anhand von Rechenbeispielen zu erläutern haben

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2014, 835
  • VersR 2014, 941
  • WM 2014, 1217
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Dresden, 08.06.2021 - 4 U 2159/20
    Hierzu zählen auch das VVG und das AltZertG (vgl. BGH, Urteil vom 28. Mai 2014 - IV ZR 361/12 -, Rn. 16, juris).
  • OLG Rostock, 25.09.2019 - 2 U 22/18

    Wettbewerbsrechtlich zulässige Prospektwerbung: Bezeichnung eines Nektars als

    Auch für die nur teilweise erfolgreiche Abmahnung fällt daher die volle Pauschale an ( BGH , Urteil vom 28.05.2014 - IV ZR 361/12, VersR 2014, 941 = WM 2014, 1217 [Juris; Tz. 48]; Bornkamm , in: Köhler/Bornkamm/Feddersen , UWG, 37. Aufl. 2019, § 12 Rn. 1.132 f., m.w.N.).
  • LG Köln, 20.02.2019 - 26 O 6/18
    Bei den angegriffenen Angaben in den Produktinformationsblättern handelt es sich nicht um AGB (vgl. BGH, Urteil vom 28.05.2014, IV ZR 361/12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht