Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 11.04.2003 - 3 K 2834/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,15790
FG Rheinland-Pfalz, 11.04.2003 - 3 K 2834/00 (https://dejure.org/2003,15790)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 11.04.2003 - 3 K 2834/00 (https://dejure.org/2003,15790)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 11. April 2003 - 3 K 2834/00 (https://dejure.org/2003,15790)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,15790) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Werkstattarbeiten und Personalüberlassung durch ein Theater sind nicht umsatzsteuerpflichtig

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Werkstattarbeiten und Personalüberlassung durch ein Theater sind nicht umsatzsteuerpflichtig

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Umsatzsteuer-Freiheit von Werkstattarbeiten in einem Theater; Steuerfreiheit von Umsätzen der von den Gemeinden geführten Theater; Steuerbefreiung der Erfüllung kultureller Aufgaben

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 1736
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 04.05.2011 - XI R 44/08

    Weder Umsatzsteuerbefreiung noch ermäßigter Steuersatz für die Inszenierung einer

    Entgegen der Auffassung des FG Rheinland-Pfalz sind Umsätze eines Theaters durch Gestellung von Personal für ein anderes Theater keine nach § 4 Nr. 20 Buchst. a UStG steuerfreien Dienstleistungen (vgl. FG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 11. April 2003  3 K 2834/00, EFG 2003, 1736; die Revision hat sich in der Hauptsache erledigt, vgl. BFH-Beschluss vom 14. Februar 2006 V R 57/03, BFH/NV 2006, 1121).
  • BFH, 19.10.2011 - XI R 20/09

    Keine Steuerfreiheit von Personalgestellungs- und Beratungsleistungen einer

    So habe auch das FG Rheinland-Pfalz mit Urteil vom 11. April 2003  3 K 2834/00 (EFG 2003, 1736) für die Personalgestellung in der Theaterbranche entschieden, dass die Überlassung von Personal eines Theaters an ein anderes steuerfrei sei.

    d) Auch aus der Entscheidung des FG Rheinland-Pfalz in EFG 2003, 1736 (die Revision hat sich in der Hauptsache erledigt, vgl. BFH-Beschluss vom 14. Februar 2006 V R 57/03, BFH/NV 2006, 1121) ergibt sich --entgegen dem Revisionsvorbringen-- nichts anderes.

  • FG Berlin-Brandenburg, 04.11.2008 - 7 K 2310/06

    Steuerfreiheit der Umsätze eines gegenüber einem Theater selbständig tätigen

    Dem entsprechend hat auch das FG Rheinland-Pfalz die Personalgestellung als nach § 4 Nr. 20 Buchstabe a UStG steuerbefreit angesehen (Urteil vom 11.04.2003 3 K 2834/00, EFG 2003, 1736; die gegen das Urteil des FG Rheinland-Pfalz eingelegte Revision hat sich in der Hauptsache erledigt, BFH, Beschluss vom 14.02.2006 V R 57/03, BFH/NV 2006, 1121; a. A. Oberfinanzdirektion - OFD - Magdeburg, Verfügung vom 22.05.2000, UR 2000, 395; OFD Berlin, Verfügung vom 22.08.2000, UR 2001, 178; Verweyen in Hartmann/Metzenmacher, UStG, E § 4 Nr. 20 Tz. 28 a. E.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht