Rechtsprechung
   LG Berlin, 11.01.2017 - 65 S 375/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,14921
LG Berlin, 11.01.2017 - 65 S 375/16 (https://dejure.org/2017,14921)
LG Berlin, Entscheidung vom 11.01.2017 - 65 S 375/16 (https://dejure.org/2017,14921)
LG Berlin, Entscheidung vom 11. Januar 2017 - 65 S 375/16 (https://dejure.org/2017,14921)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,14921) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • Daryai & Kuo - Rechtsanwälte (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Wohngemeinschaft: Vermieter muss dem Wechsel eines Mitglieds zustimmen

Besprechungen u.ä.

  • Daryai & Kuo - Rechtsanwälte (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Wohngemeinschaft: Vermieter muss dem Wechsel eines Mitglieds zustimmen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Berlin, 24.05.2019 - 66 S 66/19
    Ergibt sich aus den Umständen des Vertragsschlusses, dass der Vermieter bei Vertragsschluss wusste, dass er nicht einen Vertrag mit mehreren Einzelmietern, sondern einer Wohngemeinschaft geschlossen hat, besteht bei Mietereigenschaft aller Mitglieder ein Anspruch der Wohngemeinschaft gegen den Vermieter, einer Auswechselung von Mietern zuzustimmen, d.h. der Entlassung eines ausscheidenden Mitglieds und der Aufnahme eines neuen Mitglieds (vgl. LG Berlin, Urteil vom 23.03.2016, 65 S 314/15, Urteil vom 09.02.2010, 65 S 475/07; Urteil vom 11.01.2017, 65 S 375/16; Horst, MDR 1999, 266, 270; Sternel, Mietrecht aktuell, 4. Aufl., S. 110f.; Scholz in Harz/Kääb/Riecke/Schmid, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, 2. Aufl., 2008, S. 183 Rn. 291, m.w.N.; LG Karlsruhe, Urteil v. 10.05.1991 - 9 S 588/90; Urteil v. 14.08.1992 - 9 S 102/92; LG Göttingen, Urteil v. 11.11.1992 - 5 S 123/92; jeweils zitiert nach juris).
  • AG Berlin-Tempelhof/Kreuzberg, 09.04.2018 - 7 C 348/17
    Auch bei einer Wohngemeinschaft bedarf das Auswechseln eines Mieters der Zustimmung des Vermieters (Schmidt-Futterer/Blank, 12. Aufl. 2015, BGB § 543 Rn. 71-73, beck-online), auf deren Erteilung allerdings grundsätzlich ein Anspruch besteht (LG Berlin, Urteil vom 28. August 2013; Urteil vom 11. Januar 2017 - 65 S 375/16 -, juris).
  • AG Berlin-Tempelhof/Kreuzberg, 25.02.2019 - 7 C 285/18
    Ergibt sich - wie vorliegend - aus den Umständen des Vertragsschlusses, dass der Vermieter bei Vertragsschluss wusste, dass er nicht einen Vertrag mit einer Wohngemeinschaft geschlossen hat, besteht bei Mietereigenschaft aller Mitglieder ein Anspruch der Wohngemeinschaft gegen den Vermieter, einer Auswechselung von Mietern zuzustimmen, d.h. der Entlassung eines ausscheidenden Mitglieds und der Aufnahme eines neuen Mitglieds (vgl. LG Berlin, Urteil vom 11. Januar 2017 - 65 S 375/16 -, Rn. 7, juris, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht