Rechtsprechung
   LG Gießen, 12.10.2018 - 3 Ns - 406 Js 15031/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,32580
LG Gießen, 12.10.2018 - 3 Ns - 406 Js 15031/15 (https://dejure.org/2018,32580)
LG Gießen, Entscheidung vom 12.10.2018 - 3 Ns - 406 Js 15031/15 (https://dejure.org/2018,32580)
LG Gießen, Entscheidung vom 12. Januar 2018 - 3 Ns - 406 Js 15031/15 (https://dejure.org/2018,32580)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,32580) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Ärztin darf nicht für Abtreibung werben

  • lto.de (Kurzinformation)

    Werbung für Schwangerschaftsabbruch: Berufung von Ärztin Hänel abgewiesen

  • spiegel.de (Pressebericht, 12.10.2018)

    Verurteilung wegen 219a: Kristina Hänels Ehrentitel

  • strafrechtsblogger.de (Kurzinformation)

    Ärzte dürfen nicht für Schwangerschaftsabbrüche werben oder doch?

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 74 (Kurzinformation)

    Ärztliches Berufsrecht | Strafrecht | Hinweis auf Schwangerschaftsabbrüche


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • taz.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 15.09.2017)

    "Werbung" für Abtreibungen: Notfalls durch alle Instanzen

Besprechungen u.ä. (2)

  • internet-law.de (Entscheidungsanmerkung)

    Die Debatte über § 219a StGB muss weitergehen

  • meedia.de (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Paragraf 219a, eine Ärztin, ihr Richter und die Medien (Thomas Fischer; MEEDIA, 17.10.2018)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht