Rechtsprechung
   LG Heidelberg, 23.09.2009 - 1 S 15/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,25592
LG Heidelberg, 23.09.2009 - 1 S 15/09 (https://dejure.org/2009,25592)
LG Heidelberg, Entscheidung vom 23.09.2009 - 1 S 15/09 (https://dejure.org/2009,25592)
LG Heidelberg, Entscheidung vom 23. September 2009 - 1 S 15/09 (https://dejure.org/2009,25592)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,25592) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • webshoprecht.de

    Das sog. confirmed Opt-In ist keine geeignete Methode zur Einholung der Einwilligung in E-Mailwerbung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 S. 2 BGB
    Ein Rechtsanwalt darf bei E-Mail-Spam ausnahmsweise eigene Kosten (Selbstbeauftragung) geltend machen

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Confirmed-Opt-In-Verfahren nicht geeignet um Missbrauch zu verhindern

  • beck.de PDF, S. 76 (Leitsatz)

    BDSG § 34; BGB §§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 Satz 2
    Auskunft und Anwaltskosten bei unverlangter E-Mail-Werbung

Besprechungen u.ä.

  • dr-bahr.com (Kurzanmerkung)

    Confirmed-Opt-In-Verfahren bei E-Mail-Werbung unzureichend

Papierfundstellen

  • MMR 2010, 66 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Düsseldorf, 09.04.2014 - 23 C 3876/13

    Zur schriftlichen Dokumentation der Einhaltung des Double-Opt-Ins-Verfahrens

    Dieser räumte jedermann das Recht ein, jederzeit Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten zu verlangen, vgl. LG Heidelberg, Urteil vom 23.0.2009, Az. 1 S 15/09.
  • AG Hamburg, 29.12.2011 - 17b C 66/11
    Bereits die einmalig unverlangte Zusendung einer E-Mail mit Werbung stellt einen rechtswidrigen Eingriff in das Recht auf den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb dar (LG Heidelberg, Urteil vom 23.09.2009, 1 S 15/09, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht