Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 29.11.2002 - 5 S 2312/02   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Naturschutz - Abwägung - Alternativenprüfung - Minimierungsgebot

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 37 Abs 4 StrG BW, § 37 Abs 5 S 1 StrG BW, § 11 BNatSchG
    Naturschutz - Abwägung - Alternativenprüfung - Minimierungsgebot

  • Judicialis

    Landesgartenschau, Mimram-Brücke, Standort, Vogelschutzgebiet, Brückenkonstruktion, Kollisionsrisiko, Abwägung, Alternativenprüfung, Eingriffsregelung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Straße Planung; Naturschutz, Landschaftsschutz - Landesgartenschau, Mimram-Brücke, Standort, Vogelschutzgebiet, Brückenkonstruktion, Kollisionsrisiko, Abwägung, Alternativenprüfung, Eingriffsregelung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Vogelschutz beim Brückenbau

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anwendbarkeit des § 34 Abs. 2 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG); Projekt außerhalb eines Vogelschutzgebiets; Einwirkung auf den geschützten Raum ; Gefährdungen der geschützten Vögel ; Kollisionsgefahr mit Schrägseilbrücke; Planfeststellung für den Bau einer Brücke im Rahmen grenzüberschreitender Landesgartenschau ; Fachplanerisches Abwägungsgebot; Vermeidungs- und Minimierungsgebot nach naturschutzrechtlicher Eingriffsregelung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 53, 185 (Ls.)
  • NVwZ-RR 2003, 184
  • VBlBW 2003, 199



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.07.2009 - 8 A 2357/08

    Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und

    vgl. BVerwG, Urteile vom 19. Mai 1998 - 4 A 9.97 -, BVerwGE 107, 1 = NVwZ 1998, 961 = juris Rn. 66, vom 17. Januar 2007 - 9 A 20.05 -, BVerwGE 128, 1= NVwZ 2007, 1054 = juris Rn. 36; OVG NRW, Urteil vom 13. Dezember 2007 - 8 A 2810/04 -, NWVBl. 2008, 271 = juris Rn. 74 (zur Berücksichtigung der FFH-Verträglichkeit im Rahmen der Bauleitplanung); NdsOVG, Urteile vom 12. November 2008 12 LC 72/07 -, juris Rn. 65, und vom 24. März 2003 - 1 LB 3571/01 -, juris Rn. 49; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29. November 2002 - 5 S 2312/02 -, NVwZ-RR 2003, 184 = juris Rn. 12.

    vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29. November 2002 - 5 S 2312/02 -, NVwZ-RR 2003, 184 = juris Rn. 13 ff.; VG Düsseldorf, Urteil vom 29. Juli 2004 - 4 K 3243/02 -, juris Rn. 56; Hösch, VBlBW 2004, 167, 172 f.; Fischer-Hüftle, NuR 2004, 157 f.; siehe auch EuGH, Urteil vom 7. September 2004 - C-127/02 -, Slg. I 2004, I07405, Rn. 46 f.

  • VG Stuttgart, 19.02.2004 - 1 K 1545/03

    Naturschutzrechtliche Belange im Planfeststellungsverfahren

    Dagegen kann die Beachtung öffentlicher Belange, die nicht als solche als naturschutzrechtlich zu qualifizieren sind, nach der Rechtsprechung nicht Gegenstand der Verbandsklage sein (BVerwG, Urteil vom 19.05.1998 - 4 A 9.97 -, BVerwGE 107, 1 - zur insoweit entsprechenden Verbandsklagebefugnis gemäß § 51c Abs. 1 SchlHNatSchG; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29.11.2002 - 5 S 2312/02 -, NuR 2003, 228 ; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 09.01.2003 - 1 C 10187/01 -, juris).

    Ob der Kläger als Verbandskläger die Fehlerhaftigkeit der angenommenen Planrechtfertigung überhaupt rügen kann, hat das BVerwG bisher offen gelassen (BVerwG, Urteil vom 19.05.1998 - 4 A 9.97 -, BVerwGE 107, 1 ; Rügefähigkeit verneinend: VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29.11.2002 - 5 S 2312/02 -, NuR 2003, 228 ).

    Zu prüfen ist danach vorliegend, ob - erstens -hinsichtlich naturschutzrechtlicher Belange eine Abwägung überhaupt stattgefunden hat, ob - zweitens - in die Abwägung an naturschutzrechtlichen Belangen eingestellt wurde, was nach Lage der Dinge in sie einzustellen war, ob - drittens - die Bedeutung der betroffenen naturschutzrechtlichen Belange erkannt und ob - viertens - der Ausgleich zwischen den von der Planung berührten öffentlichen und privaten Belangen in einer Weise vorgenommen wurde, die zur objektiven Gewichtigkeit der naturschutzrechtlichen Belange nicht außer Verhältnis steht (BVerwG, Urteil vom 19.05.1998 - 4 A 9.97 -, BVerwGE 107, 1 ; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29.11.2002 - 5 S 2312/02 -, NuR 2003, 228 ).

    Sie verhindert als "sekundärrechtliches Instrument", dass die nachteilige Inanspruchnahme von Natur und Landschaft, die das Fachrecht gestattet, zu Lasten von Natur und Landschaft sanktionslos bleibt (BVerwG, Urteile vom 07.03.1997 - 4 C 10.96 -, BVerwGE 104, 144 und vom 15.05.2003 - 4 CN 9.01 -, NuR 2003, 619 ; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29.11.2002 - 5 S 2312/02 -, NuR 2003, 228 ; Halama, NuR 1998, 633 ; kritisch dazu Gassner, a.a.O., Vor § 18 Rn. 11 ff.).

  • OVG Sachsen-Anhalt, 21.03.2013 - 2 M 154/12

    Anfechtung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum

    Sie transportieren aber nicht gleichsam den Gebietsschutz mit sich in die Umgebung hinaus (vgl. Fischer-Hütte, Zur Beeinträchtigung von FFH- und Vogelschutzgebieten durch Einwirkungen von außerhalb, NuR 2004, 157).

    Es bedarf keiner Vertiefung, ob dem VGH BW (vgl. Urt. v. 29.11.2002 - 5 S 2312 - Nur 2003, 228) darin zu folgen ist, dass das Schutzregime des § 34 BNatSchG nur dann anwendbar ist, wenn das Projekt auf den geschützten Raum einwirkt, und die Kollisionsgefahr mit technischen Anlagen außerhalb des Schutzgebiets insoweit ohne Bedeutung ist.

  • OVG Sachsen-Anhalt, 20.01.2016 - 2 L 153/13

    Windenergie und Vogelschutz

    Sie sind gleichfalls auf ihre Vereinbarkeit mit den gebietsbezogenen Erhaltungszielen und Schutzzwecken zu überprüfen, soweit sie geeignet sind, ein Europäisches Vogelschutzgebiet erheblich zu beeinträchtigen, also auf den geschützten Raum selbst einwirken und Auswirkungen auf den Lebensraum in den Schutzgebieten - das "Gebiet als solches" - haben (vgl. Fischer-Hüftle, NuR 2004, 157).

    Sie transportieren aber nicht gleichsam den Gebietsschutz mit sich in die Umgebung hinaus (Beschl. d. Senats v. 21.03.2013 - 2 M 154/12 -, a.a.O. unter Hinweis auf Fischer-Hüftle, NuR 2004, 157).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.07.2009 - 8 A 2358/08

    Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und

    vgl. BVerwG, Urteile vom 19. Mai 1998 - 4 A 9.97 -, BVerwGE 107, 1 = NVwZ 1998, 961 = juris Rn. 66, vom 17. Januar 2007 - 9 A 20.05 -, BVerwGE 128, 1= NVwZ 2007, 1054 = juris Rn. 36; OVG NRW, Urteil vom 13. Dezember 2007 - 8 A 2810/04 -, NWVBl. 2008, 271 = juris Rn. 74 (zur Berücksichtigung der FFH-Verträglichkeit im Rahmen der Bauleitplanung); NdsOVG, Urteile vom 12. November 2008 - 12 LC 72/07 -, juris Rn. 65, und vom 24. März 2003 - 1 LB 3571/01 -, juris Rn. 49; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29. November 2002 - 5 S 2312/02 -, NVwZ-RR 2003, 184 = juris Rn. 12.

    vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29. November 2002 - 5 S 2312/02 -, NVwZ-RR 2003, 184 = juris Rn. 13 ff.; VG Düsseldorf, Urteil vom 29. Juli 2004 - 4 K 3243/02 -, juris Rn. 56; Hösch, VBlBW 2004, 167, 172 f.; Fischer-Hüftle, NuR 2004, 157 f.; siehe auch EuGH, Urteil vom 7. September 2004 - C-127/02 -, Slg. I 2004, I-07405, Rn. 46 f.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 29.11.2005 - 2 S 115.05

    Vorläufiger Rechtsschutz; Baugenehmigung für Windkraftanlage im Außenbereich;

    Der Anwendung dieser Regelung dürfte zwar nicht schon grundsätzlich der Umstand entgegenstehen, dass der Standort der geplanten Windkraftanlage unstreitig nicht innerhalb eines Schutzgebiets i.S. des § 34 Abs. 1 BNatSchG liegt; denn es ist anerkannt, dass das Schutzregime des § 34 Abs. 2 BNatSchG auch bei erheblichen Beeinträchtigungen greift, die ihre Ursache zwar außerhalb des Schutzgebiets haben, sich aber auf das Gebiet auswirken (vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Mai 1998, BVerwGE 107, 1 = NVwZ 1998, 961, 966; VGH Mannheim, Beschluss vom 29. November 2002, NVwZ-RR 2003, 184, 185).

    Geht es - wie hier - ausschließlich um Gefährdungen, denen die geschützten (Vogel-)Arten nur ausgesetzt sind, wenn sie die Schutzgebiete verlassen, fehlt es an der unerlässlichen Gebietsbezogenheit der Auswirkungen (vgl. VGH Mannheim, Beschluss vom 29. November 2002, a.a.O., S. 186).

  • OVG Berlin-Brandenburg, 15.11.2012 - 10 A 10.09

    Normenkontrolle; Bebauungsplan zur Errichtung von Seniorenzentrum auf ehemaligem

    Gebietsexterne Jagd- und Nahrungshabitate nehmen daher nicht am Habitatschutz teil und werden nicht von den Erhaltungszielen des Gebiets mit umfasst (vgl. BVerwG, Urteil vom 14. April 2010 - BVerwG 9 A 5.08 -, BVerwGE 136, 291, juris Rn. 32; dazu, dass vom Gebietsschutz umfasste Tiere diesen Schutz nicht bei ihrer Nahrungssuche außerhalb des Gebietes mit sich "transportieren" auch Fischer-Hüftle, NUR 2004, 157).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.08.2010 - 8 A 4062/04

    Anspruch auf Erteilung eines immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsbescheids

    BVerwG, Urteile vom 19. Mai 1998 - 4 A 9.97 -, BVerwGE 107, 1 = juris, Rn. 66, und vom 17. Januar 2007 - 9 A 20.05 -, BVerwGE 128, 1 = juris, Rn. 36; OVG NRW, Urteile vom 30. Juli 2009 - 8 A 2357/08 -, juris, Rn. 118, und vom 13. Dezember 2007 - 8 A 2810/04 -, NuR 2008, 872 = juris Rn. 74 (zur Berücksichtigung der FFH-Verträglichkeit im Rahmen der Bauleitplanung); Nds. OVG, Urteile vom 12. November 2008 12 LC 72/07 -, juris, Rn. 65, und vom 24. März 2003 - 1 LB 3571/01 -, BRS 66 Nr. 14 = juris, Rn. 49; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 29. November 2002 - 5 S 2312/02 -, NVwZ-RR 2003, 184 = juris, Rn. 12.
  • VGH Baden-Württemberg, 06.04.2006 - 5 S 596/05

    Erfolglose Vereinsklage gegen den Planfeststellungsbeschluss für den Umbau des

    Dabei ist davon auszugehen, dass die gerichtliche Kontrollbefugnis im Hinblick auf die Zulässigkeitsschranke des § 61 Abs. 2 Nr. 1 BNatSchG 2002 eingeschränkt ist (vgl., auch zum Folgenden, Senatsbeschl. v. 2.11.2002 - 5 S 2132/02 - NuR 2003, 228).
  • VGH Baden-Württemberg, 22.09.2004 - 5 S 382/03

    Hochregallager im Gewerbegebiet; Sonderinteresse eines Ratsmitglieds - Interessen

    Diese Vorschriften bewirken freilich nicht (erst) einen Ausgleich, sondern tragen schon auf der vorhergehenden Stufe (Vermeidung) zur Minimierung des Eingriffs bei (vgl. Senatsbeschl. v. 29.11.2002 - 5 S 2312/02 - NVwZ-RR 2003, 184 ).
  • VG Düsseldorf, 24.04.2009 - 1 K 5945/07
  • VG Berlin, 04.04.2008 - 10 A 15.08

    Windrad in Pankow darf gebaut werden

  • VG Düsseldorf, 29.07.2004 - 4 K 2972/01

    Genehmigung einer Windfarm mit Windkraftanlagen des Typs Enercon-66/15.66 im

  • VG Düsseldorf, 29.07.2004 - 4 K 3243/02

    Erteilung einer Baugenehmigung für die Errichtung einer Windenergieanlage;

  • VG Düsseldorf, 29.07.2004 - 4 K 3944/02

    Erteilung einer Baugenehmigung für die Errichtung einer Windenergieanlage; Erlass

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht