Weitere Entscheidung unten: OLG Hamm, 17.01.2005

Rechtsprechung
   OLG Köln, 18.02.2005 - 2 Ws 7/05   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 111k
    Herausgabe beschlagnahmter Gelder an den Verletzten

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückgabe sichergestellter Gegenstände nach rechtskräftigem Abschluss des Strafverfahrens an den letzten Gewahrsamsinhaber; "Stoffgleichheit" als Voraussetzung der Ausnahmeregelung des § 111k Strafprozessordnung (StPO)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2005, 239
  • StV 2005, 541



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 02.10.2007 - 4 StR 306/07

    Adhäsionsverfahren; Rückgabe von Gegenständen an den letzten Gewahrsamsinhaber

    "Grundsätzlich werden die sichergestellten Gegenstände an den letzten Gewahrsamsinhaber - bzw. mit dessen Einverständnis auch an einen Dritten (OLG Köln, NStZ-RR 2005, 239) - zurückgegeben, wenn sie für Zwecke des Strafverfahrens nicht mehr benötigt werden (Meyer-Goßner, StPO, 50. Aufl., § 111k Rdnr. 1).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   OLG Hamm, 17.01.2005 - 2 Ws 7/05   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • verkehrslexikon.de

    Zur Entbehrlichkeit einer schriftlichen Verteidigervollmacht bei der Rechtsmitteleinlegung

  • Judicialis

    Berufung; Einlegung; Wirksamkeit; Bevollmächtigung

  • rechtsportal.de

    StPO § 314; StPO § 137
    Wirksame Einlegung eines Rechtsmittels des Verteidigers auch ohne gleichzeitigen Nachweis der Bevollmächtigung

  • Jurion

    Nachweis der Befugnis eines Verteidigers zur Einlegung eines Rechtsmittels als Voraussetzung für deren Wirksamkeit; Anforderungen an den Nachweis der Berechtigung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG Bochum - 23 Ns 10 Js 591/02
  • OLG Hamm, 17.01.2005 - 2 Ws 7/05



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • AG Nauen, 25.02.2013 - 34 OWiE 59/13

    Schriftliche Vollmacht, Vorlage, Erforderlichkeit

    Für die Wirksamkeit des Einspruchs ist es grundsätzlich ausreichend, wenn die Verteidigervollmacht des Rechtsanwalts durch diesen anwaltlich versichert wird und er in der Sache tätig wird (vgl. OLG Köln, Beschluss vom 05.10.2011, Az. 1 RBs 278/11, Rn. 19; OLG Hamm, Beschluss vom 17.01,2005, Az. 2 Ws 7/05 - beide zitiert nach juris.de).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht