Weitere Entscheidung unten: OVG Brandenburg, 26.08.2003

Rechtsprechung
   BVerwG, 08.04.2003 - 4 B 23.03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,10418
BVerwG, 08.04.2003 - 4 B 23.03 (https://dejure.org/2003,10418)
BVerwG, Entscheidung vom 08.04.2003 - 4 B 23.03 (https://dejure.org/2003,10418)
BVerwG, Entscheidung vom 08. April 2003 - 4 B 23.03 (https://dejure.org/2003,10418)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,10418) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht
  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Darlegung der grundsätzlichen Bedeutung einer Rechtssache; Voraussetzungen für das Vorliegen der Gesamtnichtigkeit eines Bebauungsplans auf Grund eines vermeintlichen im Planungsverfahren zum Ausdruck gekommenen Willens des Gemeinderats; Zeitliche ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VwGO § 47 Abs. 2 S. 1
    Inzidentprüfung eines Bebauungsplans nach Friständerung für die Antragstellung im Normenkontrollverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • VGH Baden-Württemberg, 22.03.2006 - 3 S 1119/04

    Voraussetzungen für die Festsetzung einer Verkehrsfläche mit der besonderen

    Nach den Planunterlagen ist mit der gebotenen Sicherheit anzunehmen, dass die Antragsgegnerin diese Änderungen auch ohne die Änderungen der Verkehrsflächen der Berliner und der Paul-Klee-Straße beschlossen hätte (vgl. zu diesen Maßstäben, BVerwG, Beschluss vom 20.8.1991 - 4 NB 3.91 - m.w.N., DVBl. 1992, 37; BVerwG, Beschluss vom 8.4.2003 - 4 B 23.03 ).
  • BVerwG, 10.10.2006 - 4 BN 29.06

    Inzidentprüfung eines Bebauungsplans nach Friständerung für die Antragstellung im

    Eine Inzidentkontrolle des Bebauungsplans bleibt aber nach der Rechtsprechung des Senats (vgl. Beschlüsse vom 28. Dezember 2000 BVerwG 4 BN 32.00 Buchholz 310 § 47 VwGO Nr. 145 und vom 8. April 2003 BVerwG 4 B 23.03 juris) unabhängig von der Einhaltung der Normenkontrollfrist möglich.
  • VGH Baden-Württemberg, 23.02.2021 - 10 S 1327/20

    Klage eines Umweltverbandes gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für

    Denn eine Obliegenheit zu ebenengerechtem Rechtsschutz lässt sich weder der Verwaltungsgerichtsordnung (BVerwG, Beschluss vom 08.04.2003 - 4 B 23/03 - juris Rn. 4) noch dem Umweltrechtsbehelfsgesetz entnehmen (vgl. auch BayVGH, Beschluss vom 10.12.2020 - 9 CS 20.892 - juris Rn. 42 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OVG Brandenburg, 26.08.2003 - 4 B 23/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,56439
OVG Brandenburg, 26.08.2003 - 4 B 23/03 (https://dejure.org/2003,56439)
OVG Brandenburg, Entscheidung vom 26.08.2003 - 4 B 23/03 (https://dejure.org/2003,56439)
OVG Brandenburg, Entscheidung vom 26. August 2003 - 4 B 23/03 (https://dejure.org/2003,56439)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,56439) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht