Rechtsprechung
   BVerwG, 18.04.1996 - 4 C 17.94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,1554
BVerwG, 18.04.1996 - 4 C 17.94 (https://dejure.org/1996,1554)
BVerwG, Entscheidung vom 18.04.1996 - 4 C 17.94 (https://dejure.org/1996,1554)
BVerwG, Entscheidung vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 (https://dejure.org/1996,1554)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,1554) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • archive.org
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauGB § 29; GewO § 33i
    Bauplanungsrecht: Unterbringung mehrerer Spielhallen in einer Vergnügungsstätte, Bestandsschutz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Gewerberecht - Baurecht - Vergnügungsstätte - Umbau - Bestandsschutz

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1997, 397
  • DVBl 1996, 929 (Ls.)
  • BauR 1996, 674
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • VGH Baden-Württemberg, 26.01.2017 - 5 S 1791/16

    Zweckentfremdung von Wohnraum; Benutzung als Ferienwohnung; Nutzungsänderung

    Entscheidend ist der Vergleich von Art und Umfang der bisher genehmigten Nutzung mit der geplanten Nutzung (BVerwG, Urteil vom 18.04.1996 - 4 C 17.94 -, juris Rn. 18).
  • VGH Baden-Württemberg, 11.02.2016 - 5 S 1389/14

    Nutzungsänderung eines großflächigen Einzelhandelsbetriebes durch Umnutzung eines

    Entscheidend ist der Vergleich von Art und Umfang der bisher genehmigten Nutzung mit der geplanten Nutzung (BVerwG, Urteil vom 18.04.1996 - 4 C 17.94 -, juris Rn. 18).
  • VG Gelsenkirchen, 27.04.2020 - 5 K 2338/19

    Spielhalle; Einheit; Bauplanungsrecht; Erledigung eines Anspruchs;

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 29. Oktober 2012 - 2 A 2809/11 -, juris, und vom 15. August 1995 - 11 A 850/92 -, juris; BVerwG, Urteil vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, juris.

    vgl. BVerwG, Urteile vom 11. Februar 1977 - 4 C 8.75 -, juris, und vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, juris.

    vgl. BVerwG, Urteile vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, juris, und vom 24. November 2005 - 4 C 8.05 -, juris; OVG NRW, Urteile vom 29. Januar 1997 - 11 A 2980/94 -, juris, und vom 29. Oktober 2012 - 2 A 2809/11 -, juris.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, juris; OVG NRW, Urteil vom 29. Oktober 2012 - 2 A 2809/11 -, juris.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2014 - 8 A 3002/11

    Nachbarklagen gegen eine Anlage zur Aufbereitung von Aluminiumschrott in Dormagen

    vgl. BVerwG, Urteile vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, BauR 1996, 674 = juris, Rn. 18 f., und vom 29. Oktober 1998 - 4 C 9.97 -, DVBl. 1999, 244 = juris, Rn. 14, sowie Beschluss vom 11. Juli 2001 - 4 B 36.01 -, BRS 64 Nr. 73 = juris, Rn. 8; OVG NRW, Urteil vom 11. Februar 2014 - 2 D 15/13.NE -, juris, Rn. 136 ff.; Nds. OVG, Beschluss vom 22. November 2013 - 1 LA 49/13 -, NVwZ-RR 2014, 255 = juris, Rn. 11 und 27; siehe ferner Reidt, in: Battis/Krautzberger/Löhr, BauGB, 12. Aufl. 2014, § 29 Rn. 21.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2014 - 8 A 1220/12

    Nachbarklagen gegen eine Anlage zur Aufbereitung von Aluminiumschrott in Dormagen

    vgl. BVerwG, Urteile vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, BauR 1996, 674 = juris, Rn. 18 f., und vom 29. Oktober 1998 - 4 C 9.97 -, DVBl. 1999, 244 = juris, Rn. 14, sowie Beschluss vom 11. Juli 2001 - 4 B 36.01 -, BRS 64 Nr. 73 = juris, Rn. 8; OVG NRW, Urteil vom 11. Februar 2014 - 2 D 15/13.NE -, juris, Rn. 136 ff.; Nds. OVG, Beschluss vom 22. November 2013 - 1 LA 49/13 -, NVwZ-RR 2014, 255 = juris, Rn. 11 und 27; siehe ferner Reidt, in: Battis/Krautzberger/Löhr, BauGB, 12. Aufl. 2014, § 29 Rn. 21.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.10.2012 - 2 A 2809/11

    Bauplanungsrechtlich relevante Änderung bzw. Nutzungsänderung der vorhandenen

    vgl. BVerwG, Urteil vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, BRS 58 Nr. 55 = juris 17.

    vgl. BVerwG, Urteile vom 18. April 1996 - 4 C 17.94 -, BRS 58 Nr. 55 = juris Rn. 17, und vom 27. April 1993 - 1 C 9.92 -, NVwZ-RR 1993, 545 = juris Rn. 15.

  • VGH Baden-Württemberg, 03.09.2012 - 3 S 2236/11

    Umwandlung eines Sexkinos und einer Spielothek in eine Großspielhalle;

    Dass jeder der 4 "Spielcenter" dabei einer gesonderten gewerberechtlichen Erlaubnis nach § 33i GewO i.V.m. § 3 Abs. 2 der Spielverordnung - SpielV - bedarf, ist für die baurechtliche Einstufung unerheblich (vgl. BVerwG, Urt. v. 18.04.1996 - 4 C 17.94 -, BauR 1996, 674 ff.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.1997 - 11 A 2980/94

    Baurecht: Erweiterung einer vorhandenen Spielhalle um die Grundfläche eines

    Eine andere Beurteilung wäre möglicherweise dann gerechtfertigt, wenn es sich bei den vier Betrieben oder jedenfalls bei den beiden Spielhallen um ein aus mehreren (lediglich) gewerberechtlich selbständigen Betriebseinheiten bestehendes einheitliches Vorhaben im baurechtlichen Sinne handeln würde; denn in diesem Fall würde eine bloße Änderung der Raumaufteilung ohne Erhöhung des Nutzungsumfangs nicht als Nutzungsänderung im Sinne des § 29 Satz 1 BauGB anzusehen sein (vgl. zu einer derartigen Fallgestaltung, BVerwG, Urteil vom 18.04.April 1996 - 4 C 17.94 -, BBauBl. 1996, 959).

    Das Urteil des BVerwG vom 18.04.1996 - 4 C 17.94 -, BBauBl.

  • VGH Baden-Württemberg, 15.03.2013 - 8 S 2073/12

    Beurteilung, wie sich die bauliche Änderung eines Gebäudes, in dem mehrere als

    Zudem kann der Umbau mehrerer Spielhallen, die bauplanungsrechtlich als nur ein einheitliches Vorhaben genehmigt worden sind, Bestandsschutz genießen, wenn sich der Nutzungsumfang gegenüber dem bisherigen Zustand nicht erhöht (BVerwG, Urteil vom 18.04.1996 - 4 C 17.94 - NVwZ-RR 1997, 397).
  • VG Neustadt, 09.02.2009 - 4 K 1199/08

    Kein Spielcenter in Speyerer Gewerbegebiet

    Deshalb handelt es sich auch dann, wenn eine Spielhalle von anderen im selben Gebäude abgesondert ist, diese Absonderung optisch deutlich in Erscheinung tritt und auch ihre Betriebsfähigkeit durch die Schließung einer anderen Spielhalle nicht beeinträchtigt ist, bei einem solchen in einem gemeinsamen Gebäude einheitlich betriebenen Spielcenter mit mehreren Hallen um ein einheitliches Bauvorhaben (BVerwG, Urteil vom 18. April 1996 - 4 C 17/94 -, juris).
  • VGH Bayern, 31.08.2018 - 9 CS 18.1076

    Nachbarantrag gegen Baugenehmigung für die Sanierung einer Gastwirtschaft

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.06.2000 - 10 A 696/96

    Erteilung einer Bebauungsgenehmigung für die Erweiterung einer Spielhalle;

  • VG Ansbach, 03.03.2020 - AN 3 K 17.02482

    Baugenehmigung

  • VG Sigmaringen, 08.04.2009 - 1 K 486/08

    Ortsbausatzung; Gemischtes Gebiet; Spielhallen; Einheit; Schwellenwert

  • VG Minden, 23.07.2009 - 9 K 2977/08

    Verfahrensrecht - Rücknahme eines Bauvorbescheids

  • OVG Schleswig-Holstein, 26.08.2011 - 1 MB 11/11

    Anordnung einer Nutzungsuntersagung; Antrag auf Erlass einer einstweiligen

  • VG München, 09.05.2017 - M 1 K 15.3909

    Erneute Bekanntmachung eines Bebauungsplans nach Ausfertigungsmangel

  • VG Saarlouis, 08.10.2014 - 5 K 786/13

    Erteilung einer Baugenehmigung für eine Spielhalle im Mischgebiet

  • BVerwG, 26.05.1997 - 4 B 84.97

    Anforderungen an die inhaltliche Darlegung einer Abweichungsrüge

  • VG Bremen, 28.06.2006 - 1 K 484/04

    Zur Berücksichtigung von Instandsetzungskosten bei den für die Ermittlung der

  • VG Gera, 06.06.2002 - 4 K 20/01

    Bauplanungs-, Bauordnungs- und Städtebauförderungsrecht; Spielhalle; Kerngebiet;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht