Rechtsprechung
   OLG Köln, 05.09.2018 - 5 U 26/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,27653
OLG Köln, 05.09.2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,27653)
OLG Köln, Entscheidung vom 05.09.2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,27653)
OLG Köln, Entscheidung vom 05. September 2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,27653)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,27653) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die tierärztliche Risikoaufklärung vor einer Operation bei einem Pferd

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823 Abs. 1 ; BGB § 611 ; BGB § 280 Abs. 1
    Anforderungen an die tierärztliche Risikoaufklärung vor einer Operation bei einem Pferd

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Krankenversicherung darf Patienten auf vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hinweisen - Für Versicherung besteht gesetzlich Pflicht zur Überprüfung der medizinischen Notwendigkeit einer Behandlung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 22.08.2018 - 5 U 201/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,27651
OLG Köln, 22.08.2018 - 5 U 201/17 (https://dejure.org/2018,27651)
OLG Köln, Entscheidung vom 22.08.2018 - 5 U 201/17 (https://dejure.org/2018,27651)
OLG Köln, Entscheidung vom 22. August 2018 - 5 U 201/17 (https://dejure.org/2018,27651)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,27651) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Unterlassungsansprüche eines Zahnarztes wegen Äußerungen einer privaten Krankenversicherung im Rahmen einer Streitigkeit um die Rückerstattung von Behandlungskosten; Rechtsschutzbedürfnis für eine Unterlassungsklage

  • rechtsportal.de

    Unterlassungsansprüche eines Zahnarztes wegen Äußerungen einer privaten Krankenversicherung im Rahmen einer Streitigkeit um die Rückerstattung von Behandlungskosten

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Krankenversicherung darf den Patienten auf einen vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hinweisen

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Patient darf von Krankenversicherung auf vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hingewiesen werden

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Krankenversicherung darf den Patienten auf einen vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hinweisen

  • aerztezeitung.de (Pressebericht, 02.10.2018)

    PKV darf auf vermutete Fehler hinweisen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 25.06.2018 - 5 U 201/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,27650
OLG Köln, 25.06.2018 - 5 U 201/17 (https://dejure.org/2018,27650)
OLG Köln, Entscheidung vom 25.06.2018 - 5 U 201/17 (https://dejure.org/2018,27650)
OLG Köln, Entscheidung vom 25. Juni 2018 - 5 U 201/17 (https://dejure.org/2018,27650)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,27650) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de
  • rechtsportal.de

    BGB § 1004 Abs. 1
    Zulässigkeit einer Klage auf Unterlassung von Äußerungen zur Rechtsverfolgung oder -verteidigung in einem gerichtlichen oder behördlichen Verfahren

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Krankenversicherung darf den Patienten auf einen vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hinweisen

  • versr.de (Kurzinformation)

    Krankenversicherer darf den Patienten auf einen vermuteten Behandlungsfehler des Arztes hinweisen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 04.07.2018 - 5 U 26/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,27652
OLG Köln, 04.07.2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,27652)
OLG Köln, Entscheidung vom 04.07.2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,27652)
OLG Köln, Entscheidung vom 04. Juli 2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,27652)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,27652) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Dresden, 15.01.2019 - 4 U 1028/18

    Beratungspflichten eines Tierarztes vor der Operation eines Pferdes

    An diesem Ausgangspunkt hat sich durch das Patientenrechtegesetz vom 20.2.2013 nichts geändert, da die § 630a BGB ff. nur für die medizinische Behandlung von Patienten, das heißt von natürlichen Personen, gelten (OLG Köln, Beschluss vom 04. Juli 2018 - 5 U 26/18 -, Rn. 8, juris).
  • LG München II, 10.01.2019 - 9 O 2194/12

    Behandlungsfehler beim Pferd

    Dabei kann etwa auch der materielle oder ideelle Wert des Tieres für den Auftraggeber eine Rolle spielen (BGH, Urt. v. 18.03.1980 - VI ZR 39/79; Urt v. 19.01.1982 - VI ZR 281/79; OLG Köln, Beschluss vom 04.07.2018 - 5 U 26/18, OLG München, Urt. v. 21.12.2016 - 3 U 2405/16).

    Aufgrund der für den Beklagten erkennbaren Interessen und dessen besonderer Wünsche, war der Beklagte vorliegend ausnahmsweise verpflichtet über das unwahrscheinliche Risiko eines anaphylaktischen Schocks aufzuklären, hierbei spielte auch der materielle und ideelle Wert des Pferdes für den Auftraggeber eine Rolle (vgl. BGH, Urt. v. 18.03.1980 - VI ZR 39/79; Urt v. 19.01.1982 - VI ZR 281/79; OLG Köln, Beschluss vom 04.07.2018 - 5 U 26/18, OLG München, Urt. v. 21.12.2016 - 3 U 2405/16).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 28.11.2018 - 5 U 26/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,44766
OLG Saarbrücken, 28.11.2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,44766)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 28.11.2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,44766)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 28. November 2018 - 5 U 26/18 (https://dejure.org/2018,44766)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,44766) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht