Weitere Entscheidungen unten: LG Bonn, 31.03.2009 | LG Mönchengladbach, 22.04.2010

Rechtsprechung
   LG Dortmund, 29.04.2009 - 7 O 13/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,24145
LG Dortmund, 29.04.2009 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2009,24145)
LG Dortmund, Entscheidung vom 29.04.2009 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2009,24145)
LG Dortmund, Entscheidung vom 29. April 2009 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2009,24145)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,24145) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vereinbarkeit der Hingabe eines nicht unbeträchtlichen Darlehens an eine Aktiengesellschaft für den Erwerb von Anteilen eines Mitbewerbers über eine Tochtergesellschaft der Versicherungsgesellschaft mit § 89 Abs. 2 Handelsgesetzbuch (HGB)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 10, 1161 m.Anm. Michael/Kaulbach
  • VersR 10, 609
  • VersR 2010, 1161
  • VersR 2010, 609
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Oldenburg, 26.11.2013 - 13 U 30/13

    Handelsvertretervertrag: Einschränkung des Kündigungsrechts durch Verbindung

    Etwas anderes ergibt sich auch nicht aus den Entscheidungen des Oberlandesgerichts Hamm (Urteil vom 10. Dezember 2009 - 2 U 111/09, VersR 2010, 610) und - jener Entscheidung in erster Instanz vorausgegangen - des Landgerichts Dortmund (Urteil vom 29. April 2009 - 7 O 13/09, VersR 2010, 609), auf die die Klägerin hingewiesen hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Bonn, 31.03.2009 - 7 O 13/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,27077
LG Bonn, 31.03.2009 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2009,27077)
LG Bonn, Entscheidung vom 31.03.2009 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2009,27077)
LG Bonn, Entscheidung vom 31. März 2009 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2009,27077)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,27077) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Mönchengladbach, 22.04.2010 - 7 O 13/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,38050
LG Mönchengladbach, 22.04.2010 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2010,38050)
LG Mönchengladbach, Entscheidung vom 22.04.2010 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2010,38050)
LG Mönchengladbach, Entscheidung vom 22. April 2010 - 7 O 13/09 (https://dejure.org/2010,38050)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,38050) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 12.01.2011 - 18 U 87/10

    Brand auf Fährschiff - Haftung des Strassenfrachtführers

    Die Berufung der Klägerinnen gegen das am 22.04.2010 verkündete Urteil der 1. Kammer für Handelssachen des Landgerichts Mönchengladbach (7 O 13/09) wird zurückgewiesen.

    Die Klägerinnen beantragen, das Urteil des Landgerichts M. vom 22.04.2010 (7 O 13/09) abzuändern und die Beklagte zu verurteilen, an die Klägerinnen zu 1) und 2) jeweils 6.209,55 EUR und an die Klägerin zu 3) 1.379,90 EUR jeweils nebst 5 % Zinsen seit Rechtshängigkeit zu zahlen.

  • LG Bochum, 27.07.2010 - 12 O 10/09

    Feuer an Bord ist als eine typische Gefahr des Seetransports anzusehen und

    Denn wie das Landgericht Mönchengladbach im Urteil vom 22.04.2010 (7 O 13/09) zu Recht ausgeführt hat, ist die Brandgefahr an Bord eines Schiffes wesentlich größer, da Ladung und Maschinenraum beim Betrieb eines Schiffes eng zusammen liegen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht