Rechtsprechung
   BGH, 12.04.1951 - III ZR 99/50   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Rechtsmittel

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 1, 388
  • MDR 1951, 413
  • DVBl 1951, 506



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)  

  • BGH, 01.08.2002 - III ZR 277/01  

    Haftung des Dienstherrn für Schäden durch Mobbing durch den Vorgesetzten eines

    Insbesondere ist ein Tätigwerden in Ausübung des übertragenen öffentlichen Amtes selbst dann nicht ausgeschlossen, wenn der Beamte gerade das tut, was er verhindern sollte (wenn etwa Wachtpersonal, das Plünderungen vermeiden soll, sich selbst daran beteiligt, RGZ 104, 304; wenn ein Polizeibeamter, der die mißbräuchliche Verwendung von Dienstfahrzeugen verhindern soll, selbst einen Dienstwagen zu einer Schwarzfahrt benutzt, Senatsurteile BGHZ 124, 15, 18; 1, 388, 392 ff).
  • BGH, 24.10.1974 - VII ZR 223/72  

    Öltankwagen - Feuerwehreinsatz, § 677 BGB, GoA, "auch-fremdes Geschäft", § 839

    So hat die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs schon sehr früh angenommen, daß die Reederhaftung des Staates nach den §§ 485, 735 HGB, Art. 7 EGHGB (BGHZ 3, 321, 328 ff) und seine Gefährdungshaftung als Kraftfahrzeughalter nach den §§ 7 ff StVG (BGHZ 1, 388, 390 ff; 3, 321, 331; 29, 38, 44; 47, 196, 198; 49, 267, 269; 50, 271, 273; BGH NJW 1961, 2256 Nr. 5) neben die Ansprüche aus Amtspflichtverletzung ohne die Entlastungsmöglichkeit gemäß § 839 Abs. 1 Satz 2 BGB treten (vgl. ferner BGHZ 55, 180, 183; BGH NJW 1974, 1770, 1771 zur Haftung der öffentlichen Hand nach § 22 Wasserhaushaltsgesetz).
  • BGH, 27.01.1977 - III ZR 173/74  

    Verweis auf anderweitige Ersatzmöglichkeit bei dienstlicher Teilnahme am

    Die nach den Vorschriften über die Amtshaftung ersatzpflichtige Körperschaft kann den Ersatzberechtigten nicht auf eine Kraftfahrzeughalterhaftung der öffentlichen Hand als andere Ersatzmöglichkeit verweisen (vgl. BGHZ 1, 388; 29, 38, 44 [BGH 08.12.1958 - III ZR 235/56]; 50, 271, 273 [BGH 27.06.1968 - III ZR 63/65]u.a.).
  • BGH, 28.10.1993 - III ZR 67/92  

    Rechtsstellung eines Beamten bei Verursachung eines Unfalls unter Verletzung von

    Dann traf ihn die auch jedem Verkehrsteilnehmer gegenüber bestehende dienstliche Verpflichtung, einen mißbräuchlichen Gebrauch, etwa eine Privatfahrt, zu verhindern und selbst zu unterlassen (RG, DR 1940, 509; DR 1941, 440; Senat, BGHZ 1, 388; Senatsurteil vom 17. März 1983 - III ZR 170/81 - NJW 1983, 2191).
  • BGH, 17.03.1983 - III ZR 170/81  

    Amtspflichten militärischer Aufsichtspersonen zur Verhinderung der

    Es gehörte nämlich zu den dienstlichen Aufgaben der militärischen Vorgesetzten und des zuständigen Wachpersonals, eine mißbräuchliche Inbetriebnahme des Panzers durch den betrunkenen Soldaten und dessen vorschriftswidrige Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr, zu verhindern (vgl. Senatsurteil BGHZ 1, 388, 395 [BGH 12.04.1951 - III ZR 99/50]; s.a.Senatsurteil vom 25. November 1968 - III ZR 18/60 = NJW 1969, 421/2).

    Im vorliegenden Fall bestand sie mithin im Interesse des tödlich Verletzten (vgl. Senatsurteil BGHZ 1, 388, 395 [BGH 12.04.1951 - III ZR 99/50]; RG DR 1940, 509; BGB-RGRK a.a.O. Rdn. 279).

  • BGH, 26.11.1953 - III ZR 26/52  

    Geltendmachung von Rentenansprüchen durch eine Witwe und das Kind des

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BGH, 08.12.1958 - III ZR 235/56  

    Amtshaftung bei Dienstfahrten

    Es hat deshalb der aus Amtshaftung in Anspruch genommenen Körperschaft die Berufung darauf versagt, Halter des Wagens sei der Beamte, dessen Haftung aus § 7 KFG stelle eine anderweite Ersatzmöglichkeit dar (vgl. wegen des Nebeneinanderbestehens der Haftung aus § 7 Abs. 3 KFG und aus § 839 BGB Art. 131 WeimVerf auch BGHZ 1, 388, 390) [BGH 12.04.1951 - III ZR 99/50] .
  • BGH, 11.07.1955 - III ZR 178/53  

    Parteiwechsel des Streitgehilfen

    Eine Amtspflicht gegenüber einem Dritten besteht aber nur dann, wenn die Amtspflicht dem Beamten allein oder zumindest auch im Interesse einzelner Personen auferlegt ist (so das Reichsgericht und der Bundesgerichtshof in ständiger Rechtsprechung: u.a. RGZ 140, 323 [327]; BGHZ 1, 388 [394], 10, 123 [124], 14, 319 [322], Urt. vom 16. Mai 1955 III ZR 7/54 S. 9).
  • BGH, 30.04.1953 - III ZR 204/52  
    Nach der Rechtsprechung des Reichsgerichts (RGZ 140, 424 [427] mit weiteren Nachweisen), der sich der Senat in BGHZ 1, 388 (394) [BGH 12.04.1951 - III ZR 99/50] angeschlossen hat, ist die Frage, ob einem Beamten eine Amtspflicht einem dritten gegenüber obliegt, unter Berücksichtigung des Amtskreises des Beamten und der Art des Geschäfts, das er verrichtet, zu beurteilen.

    Dementsprechend ist auch vom Senat in der Entscheidung BGHZ 1, 388 (395) [BGH 12.04.1951 - III ZR 99/50] die Pflicht eines Beamten zur Verhütung missbräuchlicher Benutzung von Dienst-Kraftfahrzeugen als eine gegenüber jedem Verkehrsteilnehmer, mit dem das Fahrzeug bei seiner missbräuchlichen Verwendung in Berührung kommen konnte, bestehende Amtspflicht bezeichnet worden.

  • BGH, 27.06.1968 - III ZR 63/65  

    Kaskoversicherer und Amtshaftungsansprüche

    Vielmehr sind nach ständiger Rechtsprechung des Reichsgerichts und des Bundesgerichtshofes (RGZ 145, 177; 156, 257; BGHZ 1, 388; 29, 38, 44 [BGH 08.12.1958 - III ZR 235/56] u.a.) die Ansprüche aus Amtspflichtverletzung und diejenigen aus §§ 7 ff StVG selbständig nebeneinander gegeben.
  • BGH, 11.01.1971 - III ZR 217/68  

    Kanalisation und Wasserhaushaltsgesetz

  • BGH, 21.12.1959 - III ZR 138/58  

    Rechtsnatur des Rechtskraftzeugnisses

  • OLG Dresden, 19.03.1997 - 6 U 713/96  

    Schadensersatz für die Folgen eines gescheiterten Investitionsvorhabens;

  • BGH, 25.06.1953 - III ZR 353/51  

    Schutzwirkung des Kraftfahrzeugbriefs

  • BGH, 27.11.1961 - III ZR 170/60  

    Halten bei Ertönen des Martinshorns

  • OLG Oldenburg, 08.05.1987 - 6 U 151/85  
  • BGH, 25.02.1957 - III ZR 186/55  
  • BGH, 10.06.1968 - II ZR 27/66  

    Schiffszusammenstoß bei Schwarzfahrt

  • BVerwG, 30.08.1988 - 6 B 53.88  

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision - Grundsätzliche Bedeutsamkeit

  • BGH, 25.11.1968 - III ZR 18/68  

    Schadensersatz aus einem Verkehrsunfall - Beteiligung eines Lastkraftwagens der

  • BGH, 12.04.1960 - VI ZR 65/59  

    Rechtsmittel

  • BGH, 17.12.1960 - III ZR 156/59  

    Anspruch auf Schadensersatz auf Grund eines Unfalls - Unfall während der Ausübung

  • BGH, 13.10.1954 - VI ZR 128/53  
  • BGH, 11.02.1954 - III ZR 163/53  

    Rechtsmittel

  • BVerwG, 28.06.1967 - VIII C 92.66  

    Schadenshaftung bei Nichtbeachtung des Fahrbefehls - Voraussetzungen für die

  • BVerwG, 28.06.1967 - VIII C 91.66  

    Unfall eines Soldaten mit einem bundeswehreigenen Kraftfahrzeug - Haftung des

  • BGH, 13.06.1957 - III ZR 25/56  

    Rechtsmittel

  • BGH, 11.07.1955 - III ZR 286/53  

    Rechtsmittel

  • BGH, 16.05.1955 - III ZR 7/54  

    Rechtsmittel

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht