Rechtsprechung
   BGH, 11.11.1987 - IVa ZR 240/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,78
BGH, 11.11.1987 - IVa ZR 240/86 (https://dejure.org/1987,78)
BGH, Entscheidung vom 11.11.1987 - IVa ZR 240/86 (https://dejure.org/1987,78)
BGH, Entscheidung vom 11. November 1987 - IVa ZR 240/86 (https://dejure.org/1987,78)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,78) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Auge-Und-Ohr-Doktrin - Reichweite des § 44 VVG - Beanspruchung von Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung - Beweislast für den Eintritt des Versicherungsfalls - Kenntnis des Vermittlungsagenten

  • versicherungsrechtsiegen.de

    BU-Versicherung - Beweislast für den Eintritt der Berufsunfähigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VVG §§ 16, 43, 44
    Zurechnung des Wissens eines Vermittlungsagenten; Vortrags- und Beweislast für den Eintritt des Versicherungsfalles in der BUZ

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BGHZ 102, 194
  • NJW 1988, 973
  • MDR 1988, 387
  • VersR 1988, 234
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (119)

  • BGH, 26.06.2019 - IV ZR 19/18

    Klage auf Fortzahlung einer monatlichen Berufsunfähigkeitsrente; Bedingungen der

    Es bedarf stets einer auf den Einzelfall abgestellten Wertung, ob mit der neuen Tätigkeit ein spürbarer sozialer Abstieg verbunden ist (vgl. Senatsbeschluss vom 23. November 2016 - IV ZR 502/15, r+s 2017, 202 Rn. 7; Senatsurteil vom 11. November 1987 - IVa ZR 240/86, VersR 1988, 234 unter 2 b [juris Rn. 16]).
  • BGH, 24.11.2010 - IV ZR 252/08

    Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: Arglistige Täuschung bei sog.

    Was ihm mit Bezug auf die Antragstellung gesagt und vorgelegt wird, ist dem Versicherer gesagt und vorgelegt worden (ständige Rechtsprechung, Senatsurteile vom 10. Oktober 2001 - IV ZR 6/01, VersR 2001, 1541 unter II 1 a; vom 11. November 1987 - IVa ZR 240/86, BGHZ 102, 194, 197).
  • BGH, 05.07.2017 - IV ZR 508/14

    Berufsunfähigkeitsversicherung: Anfechtung wegen arglistiger Täuschung bei

    Was ihm mit Bezug auf die Antragstellung gesagt und vorgelegt wird, ist dem Versicherer gesagt und vorgelegt worden (ständige Rechtsprechung, Senatsurteile vom 24. November 2010 - IV ZR 252/08, r+s 2011, 58 Rn. 25; vom 10. Oktober 2001 - IV ZR 6/01, VersR 2001, 1541 unter II 1 a; vom 11. November 1987 - IVa ZR 240/86, BGHZ 102, 194, 197).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht