Rechtsprechung
   BGH, 11.06.1992 - IX ZR 255/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,269
BGH, 11.06.1992 - IX ZR 255/91 (https://dejure.org/1992,269)
BGH, Entscheidung vom 11.06.1992 - IX ZR 255/91 (https://dejure.org/1992,269)
BGH, Entscheidung vom 11. Juni 1992 - IX ZR 255/91 (https://dejure.org/1992,269)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,269) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verletzung des Absonderungsrechts - Gleichstellung von Konkursverwalters und Sequester - analoge Anwendung von § 15 Konkursordnung (KO) bei Handlungen des Sequesters während der Sequestration - Anfechtungsrecht des Konkursverwalters als Sequester bei nicht erforderlichen ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Grundsätzliches Recht des Konkursverwalters zur Anfechtung von in seiner Eigenschaft als Sequester bewilligtem erweiterten Eigentumsvorbehalt für Altforderungen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz und Auszüge)

    KO § 15, § 30 Nr. 1, § 41 Abs. 2, § 106 Abs. 1
    Entstehung von Gläubigerrechten währen der Sequestration - Nichtigkeits- und Anfechtbarkeitseinwand des beklagten Konkursverwalters - Anfechtung von Rechtshandlungen durch Konkursverwalter bei eigener Vornahme als Sequester

Papierfundstellen

  • BGHZ 118, 374
  • NJW 1992, 2483
  • ZIP 1992, 1005
  • MDR 1992, 958
  • VersR 1992, 1137
  • WM 1992, 1331
  • BB 1992, 1590
  • DB 1992, 2291
  • Rpfleger 1992, 534
  • JR 1993, 63
  • JR 1993, 66
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (49)

  • BGH, 13.05.2016 - V ZR 265/14

    Formnichtiges Angebot auf Abschluss eines Grundstückskaufvertrages: Zusätzliche

    Danach können unter anderem nichtige Willenserklärungen angefochten werden, was - jedenfalls im Ergebnis - heute allgemein anerkannt ist (vgl. Senat, Urteil vom 2. Oktober 2009 - V ZR 235/08, BGHZ 182, 307 Rn. 23; Staudinger/Roth, BGB [2015], § 142 Rn. 27 ff.; Palandt/Ellenberger, BGB, 75. Aufl., vor § 104 Rn. 35; Herbert, JZ 2011, 503, 506; Lorenz, Gedächtnisschrift Wolf, 2011, S. 77, 78; Würdinger, JuS 2011, 769, 771, jeweils mwN; aus prozessualer Sicht Senat, Urteil vom 21. Juni 1955 - V ZR 53/54, WM 1955, 1290 f. sowie BGH, Urteil vom11. Juni 1992 - IX ZR 255/91, BGHZ 118, 374, 380).
  • BGH, 04.11.2004 - IX ZR 22/03

    Zum Widerruf von Kontobelastungen durch Insolvenzverwalter

    Daraus folgt, daß er Forderungen einzelner Gläubiger nur erfüllen - und somit das Schuldnervermögen nur vermindern - darf, wenn dies im Einzelfall zur Erfüllung der ihm obliegenden Aufgaben, etwa zur Fortführung des Schuldnerunternehmens, im Interesse der Gläubigergesamtheit erforderlich oder wenigstens zweckmäßig erscheint (vgl. BGHZ 118, 374, 379; 146, 165, 172 f).
  • BGH, 11.07.1996 - IX ZR 226/94

    Anfechtung einer Auflassungsvormerkung

    1920 Nr. 206; BGH, Urt. v. 20. September 1978 - VIII ZR 142/77, WM 1978, 1237, 1238; KG JW 1932, 663; LAG Hamm ZIP 1982, 615, 619; Jaeger aaO § 1 Anm. 71, 72; Kilger/Huber aaO § 1 Anm. VII, 2; Rosenberg/Gaul/Schilken, Zwangsvollstreckungsrecht 10. Aufl. § 35 III. 1. S. 404; zur Konkursordnung ebenso Kilger/K. Schmidt, KO 16. Aufl. § 29 Anm. 6; Kuhn/Uhlenbruck, KO 11. Aufl. § 29 Rdn. 11 bis 13; - insoweit Jaeger/Henckel, KO 9. Aufl. § 29 Rdn. 213, 214; offengelassen in BGHZ 118, 374, 380).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht