Rechtsprechung
   BGH, 15.07.2008 - X ZR 93/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,438
BGH, 15.07.2008 - X ZR 93/07 (https://dejure.org/2008,438)
BGH, Entscheidung vom 15.07.2008 - X ZR 93/07 (https://dejure.org/2008,438)
BGH, Entscheidung vom 15. Juli 2008 - X ZR 93/07 (https://dejure.org/2008,438)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,438) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Vollständige Aufhebung des Erholungswertes einer Reise bei einem Beinaheabsturz des Flugzeugs während der Heimreise und dadurch erlittener Todesangst; Anspruch auf Minderung des Reisepreises bei erlittener Todesangst am letzten Urlaubstag; Beschränkung einer Minderung ...

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Reisepreisminderung und Minderungsdauer

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Minderung des Reisepreises wegen Beinnahe-Absturz, § 651d Abs.1 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 651d Abs. 1
    Höhe der Minderung des Reisepreises bei Beinah-Absturz des Flugzeugs

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Reiserecht - Minderung nur für Dauer des Ereignisses?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Zur Bemessung der Minderung des Reisepreises bei Beinahe-Absturz auf dem Rückflug von einer ansonsten mangelfrei durchgeführten Reise

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Bemessung der Minderung des Reise-preises bei Beinahe-Absturz

  • beck-blog (Kurzinformation)

    BGH stärkt Rechte von Reisenden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Reisepreis-Minderung wegen Beinahe-Absturz

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Reiserecht - Bemessung der Minderung des Reisepreises bei Beinahe-Absturz auf dem Rückflug von einer ansonsten mangelfrei durchgeführten Reise

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Beinahe-Absturz und Reisepreis

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Turbulenter Rückflug - Können Urlauber deshalb den Preis einer ansonsten einwandfreien Reise zurückfordern?

  • anwaltzentrale.de (Kurzinformation)

    Minderung des Reisepreises bei Beinahe-Absturz auf dem Rückflug

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Reisemangel: Preisminderung ist bei besonderer Schwere nicht auf Dauer Ereignis beschränkt

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Minderung wegen Beinahmeabsturz auf dem Rückflug?

  • 123recht.net (Pressemeldung, 15.7.2008)

    Nach Beinahe-Absturz weitreichende Ansprüche an Veranstalter möglich // Klage eines Reisenden muss erneut verhandelt werden

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Ende schlecht - alles schlecht? Der Mangel am Ende der Reise - Zugleich Besprechung der Entscheidung des BGH vom 15. Juli 2008" von RiinLG/Wiss. Mit. Dr. Carmen Buxbaum, original erschienen in: RRa 2009, 58 - 60.

Papierfundstellen

  • BGHZ 177, 249
  • NJW 2008, 2775
  • MDR 2008, 1329
  • NJ 2009, 26
  • VersR 2008, 1700
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BGH, 17.04.2012 - X ZR 76/11

    Die Vorverlegung des Rückflugs um 10 Stunden kann den Reiseveranstalter zum

    Die Auswirkungen eines den Mangel begründenden Ereignisses können insoweit im Einzelfall auch den Erholungswert der Reise in der davor liegenden Zeit beeinträchtigen (vgl. BGH Urteil vom 15. Juli 2008 - X ZR 93/07, BGHZ 177, 249 unter I 2 b).
  • BGH, 06.12.2016 - X ZR 117/15

    Reiseveranstalter muss nach unverschuldetem Unfall beim Hoteltransfer Reisepreis

    Für den Fall, dass der Reisende zu Tode kommt oder schwere Verletzungen erleidet, liegt dies auf der Hand (BGH, Urteil vom 15. Juli 2008 - X ZR 93/07, BGHZ 177, 249 Rn. 9, 11).
  • BGH, 14.05.2013 - X ZR 15/11

    Zur Minderung des Reisepreises bei einer Kreuzfahrt und zur erheblichen

    Dabei wird der Gesamtpreis und nicht nur der auf die mangelhafte Teilleistung entfallende Teilpreis zugrunde gelegt (BGH, Urteil vom 15. Juli 2008 - X ZR 93/07, BGHZ 177, 249 Rn.12; Urteil vom 14. Dezember 1999 - X ZR 122/97, NJW 2000, 1188, Rn. 33; Staudinger, BGB, Neubearbeitung 2011, § 651d Rn. 39 mwN; Führich, Reiserecht, 6. Aufl. Rn. 299; Tonner, Der Reisevertrag, 5. Aufl., § 651d Rn. 3).
  • OLG Celle, 26.03.2015 - 11 U 249/14

    Reisemangel: Anforderungen an den Beweis von Ungezieferbefall in der

    Schließlich kann ein besonders schwerwiegendes Mangelereignis, das zeitlich aber begrenzt ist, dazu führen, dass die Reise insgesamt oder weitgehend ihren Zweck verfehlt (BGH, Urteil vom 15. Juli 2008 - X ZR 93/07, zit. n. juris, Rn. 9 ff.).

    Den von den Klägern angestellten Vergleich mit demjenigen Fall, über den der Bundesgerichtshof mit seinem Urteil vom 15. Juli 2008 (a. a. O.) zu entscheiden hatte, hält der Senat für übertrieben.

  • BGH, 06.12.2016 - X ZR 118/15

    Reiseveranstalter muss nach unverschuldetem Unfall beim Hoteltransfer Reisepreis

    Für den Fall, dass der Reisende zu Tode kommt oder schwere Verletzungen erleidet, liegt dies auf der Hand (BGH, Urteil vom 15. Juli 2008 - X ZR 93/07, BGHZ 177, 249 Rn. 9, 11).
  • LG Düsseldorf, 04.12.2015 - 22 S 237/15

    Anspruch auf eine Reisepreisminderung in Höhe von 5 Prozent wegen einer

    Eine Ausnahme hat der BGH ausschließlich für besonders schwere und einschneidende Ereignisse gemacht, welche dazu führen können, dass eine bereits vom Reiseveranstalter mangelfrei erbrachte Reise nachträglich vollständig entwertet wird (vgl. BGH, NJW 2008, S. 2775 - Beinahe-Absturz).
  • LG Köln, 15.01.2019 - 3 O 305/17

    Schadensersatzanspruch eines Reisenden gegen den Reiseveranstalter aufgrund eines

    Denn anerkannt ist in der Rechtsprechung, dass bei - wie hier - besonders schwerwiegenden Reisemängeln für die Minderung nicht nur auf die konkret von dem Reisemangel betroffene Zeitspanne abzustellen ist, sondern vielmehr eine über die zeitanteilige Dauer des Mangels hinausgehende - rückwirkende - Minderung für die gesamte Urlaubszeit in Betracht kommen kann, weil ein besonders schwerwiegendes Erlebnis am letzten Reisetag den Urlaub insgesamt entwertet (vgl. BGH Urt. vom 15.07.2008, Az.: X ZR 93/07, veröffentlicht in JURIS [Vollständiges Entfallen des Reisepreises bei Beinahe-Flugzeugabsturz auf der Rückreise unter Anführen u.a. einer amtsgerichtlichen Entscheidung: Vergewaltigung durch Hotelangestellte am letzten Urlaubstag]).
  • AG Hannover, 20.09.2017 - 506 C 631/17

    Reisemangel: Minderungsquote bei verspäteter Anreise; Schadensersatzanspruch

    c) Für die Berechnung der Minderungshöhe ist auf den Gesamtreisepreis abzustellen (vgl. dazu BGH, Urt. v. 14.05.2013 - X ZR 15/11, RRa 2013, 218, 219 Rz. 17; BGH, Urt. v. 15.07.2008 - X ZR 93/07, RRa 2008, 220, 221 Rz. 11; Staudinger , in: Staudinger, BGB, 2016, § 651d Rz. 39; Tonner , in: MünchKomm-BGB, 7. Aufl. 2017, § 651d Rz. 15 jeweils mwN).
  • OLG Rostock, 11.02.2011 - 5 U 40/10

    Beförderung von Reisenden auf See: Haftung des Reiseveranstalters;

    Ist aber der Nutzen der Reise infolge des Mangels für den Reisenden im übrigen beeinträchtigt, wirkt der Mangel also nach, dann mindert sich der Reisepreis auch für die übrigen sachlich und zeitlich betroffenen Reiseteile (BGH Urt.v.15.07.2008, X ZR 93/97, NJW 2008, 2775).
  • AG Frankfurt/Main, 06.06.2014 - 30 C 1590/13

    Reiserecht - Flugverspätung und Ersatzbeförderung - Ausgleichsleistung bleibt!

    Ausnahmsweise ist die Minderung durch eine Flugverspätung nicht auf die Dauer des Mangels beschränkt, nämlich z. B. dann, wenn der Urlaub mit einem für den Reisenden besonders schwerwiegenden Ereignis endet, das zu einem gravierenden Reisemangel führt (BGH, Urt. v. 15.7.2008 - X ZR 93/07, ...).
  • AG Duisburg, 09.07.2012 - 71 C 1784/12

    Mängel der Reise wegen verschobener Ankunft des Rückflugs um 15 1/2 Stunden nach

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht