Rechtsprechung
   BFH, 16.03.1983 - IV R 36/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,180
BFH, 16.03.1983 - IV R 36/79 (https://dejure.org/1983,180)
BFH, Entscheidung vom 16.03.1983 - IV R 36/79 (https://dejure.org/1983,180)
BFH, Entscheidung vom 16. März 1983 - IV R 36/79 (https://dejure.org/1983,180)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,180) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Simons & Moll-Simons

    EStG 1974 § 5 Abs. 1, § 4 Abs. 1; Treu und Glauben

  • Wolters Kluwer

    Grundstückserwerb - Gesellschaft bürgerlichen Rechts - Zusage - Treu und Glauben

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 242; EStG (1974) § 5 Abs. 1, § 4 Abs. 1

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Wirtschaftsgüter, die zum Gesamthandsvermögen einer gewerblich tätigen und bilanierenden Personengesellschaft gehören, sind regelmäßig notwendiges Betriebsvermögen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BFHE 138, 223
  • BStBl II 1983, 459
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (60)

  • BFH, 25.11.1997 - VIII R 4/94

    Fehlende Erweiterungs-Prüfungsanordnung

    Anhaltspunkte für eine ausnahmsweise mit nur gewinnneutraler Wirkung beabsichtigten Ausbuchung (dazu BFH-Urteil vom 16. März 1983 IV R 36/79, BFHE 138, 223, BStBl II 1983, 459, 462, m.w.N.), nämlich weil die früheren Bilanzen unrichtig gewesen wären, sind vom FG nicht festgestellt worden.
  • BFH, 15.10.1987 - IV R 66/86

    Betriebsaufgabe eines verpachteten land- und forstwirtschafltlichen Betriebes

    Dieses Verhalten läßt keinen Entnahmewillen erkennen (vgl. BFH-Urteil vom 16. März 1983 IV R 36/79, BFHE 138, 223, 230, BStBl II 1983, 459, 462, 463).
  • BFH, 28.09.1995 - IV R 39/94

    Gesamttreuhandvermögen - Entnahmegewinn - Betriebsaufgabe - Betriebsunterbrechung

    Es gilt daher gemäß § 5 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) der Grundsatz der Maßgeblichkeit der Handelsbilanz mit der Folge, daß ihr Gesamthandsvermögen regelmäßig dem notwendigen Betriebsvermögen zuzurechnen ist (Senatsurteil vom 16. März 1983 IV R 36/79, BFHE 138, 223, BStBl II 1983, 459).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht