Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 12.04.2000 - 6 W 33/00   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • aufrecht.de
  • stroemer.de

    Weideglueck.de

  • jurawelt.com

    Weideglueck.de

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    (Unterlassungsanspruch bei mit der Marke eines Unternehmens gleichlautendem Domainnamen)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beck.de (Kurzinformation)

    Sittenwidriger Domainhandel: Gibt es die 'Hinterhaltsdomain'?

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Domaingrabbing

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 226 § 826
    Zulässigkeit des sog. Domain-Grabbing

Besprechungen u.ä.

  • jure.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Weideglueck.de

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2000, 1268
  • MMR 2000, 424
  • CR 2000, 615



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Zweibrücken, 17.10.2002 - 4 U 59/02  

    Sittenwidrige Schädigung eines späteren Markeninhabers durch vorübergehende

    Der Begriff erfasst die spekulative und ohne eigenes Nutzungsinteresse verfolgte Registrierung von Marken, Zeichen, Firmen oder sonstigen Namensschöpfungen als Internet-Domain, um sie dem eigentlich Berechtigten zu verkaufen oder gegen Nutzungsentgelte zu überlassen (OLG Frankfurt, MDR 2000, 1268; MMR 2001, 532, MMR 2001, 696).
  • LG Düsseldorf, 05.11.2008 - 14c O 146/08  

    Domainbörse haftet vor Kenntnis nicht für Rechtsverletzungen

    Der Begriff erfasst die spekulative und ohne eigenes Nutzungsinteresse verfolgte Registrierung von Marken, Zeichen, Firmen oder sonstigen Namensschöpfungen als Internet-Domain, um sie dem eigentlich Berechtigten zu verkaufen oder gegen Nutzungsentgelte zu überlassen (OLG Frankfurt a.M., NJWE-WettbR 2000, 160 = MDR 200, 1268: OLG Frankfurt a M, MDR 2001, 532, 2001, 696).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht