Rechtsprechung
   OLG Köln, 20.06.1978 - 21 UF 412/77   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1978,2624
OLG Köln, 20.06.1978 - 21 UF 412/77 (https://dejure.org/1978,2624)
OLG Köln, Entscheidung vom 20.06.1978 - 21 UF 412/77 (https://dejure.org/1978,2624)
OLG Köln, Entscheidung vom 20. Juni 1978 - 21 UF 412/77 (https://dejure.org/1978,2624)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1978,2624) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Zugewinnausgleich; Schuldner; Leistungsverweigerungsrecht; Grobe Unbilligkeit; Eheliche Lebensgemeinschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DNotZ 1980, 753
  • FamRZ 1979, 511
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Köln, 18.09.1998 - 25 WF 162/98

    Begriff der "unzumutbaren Härte" - "Ehebruch"

    Diese Vorschrift läßt die Ehescheidung vor dem Ablauf des sogenannten Trennungsjahres nur ausnahmsweise zu und soll auf diese Weise in erster Linie voreiligen Scheidungsentschlüssen vorbeugen (vgl. BGH FamRZ 1981, 127 ff; OLG Köln FamRZ 1977, 717; OLG München FamRZ 1978, 29, 113; OLG Hamm FamRZ 1979, 511).
  • OLG Köln, 03.06.1982 - 25 UF 220/81

    Getrenntleben durch Verlassen des ehelichen Schlafzimmers und Fortführung des

    Bei letzterer handelt es sich um einen äußeren, für einen objektiven Beurteiler bewertbaren tatsächlichen Zustand (BGH FamRZ 1978, 671), der nach der Konzeption des 1. EheRG und seiner Bewertung der Trennung für das materielle Scheidungsrecht unerläßliche Voraussetzung für das Fundament der zur Beurteilung des Scheiterns einer Ehe erforderlichen Prognose ist (vgl. dazu auch OLG Schleswig FamRZ 77,t 805; OLG Frankfurt NJW 78, 892, 893; OLG Hamm FamRZ 79, 511, 512; Brüggemann FamRZ 78, 95, Schwab FamRZ 79, 19, 20; Münchener Kommentar - Ergänzungsband - Wolf § 1565 Rdn. 73).
  • OLG Düsseldorf, 04.12.1992 - 3 WF 195/92
    Maßstab dafür ist, wie ein vernünftiger Dritter bei ruhiger Abwägung aller Umstände des vom anderen Ehegatten nach Art und Schwere ausgehenden Verstoßes gegen die Grundlagen der auf Liebe, Achtung und Treue aufgebauten Ehe mit einem Scheidungsantrag reagieren würde (OLG Bamberg, FamRZ 1980, 577, 578; OLG Hamm, FamRZ 1979, 511, 512 m.w.N.).
  • KG, 12.12.1979 - 3 WF 4333/79

    Eheähnliche Beziehung des Partners während der Ehe als "unzumutbare Härte";

    In Ubereinstimmung mit dem Amtsgericht vertritt er Senat (vgl. z.B. die Beschlüsse 3 WF 4094/77 vom 2. Dezember 1977, 3 WF 1148/78 vom 22. März 1978 und 3 WF 4257/79 vom 28. November 1979) die Auffassung, daß § 1565 Abs. 2 BGB , auf den es im Falle der Anträgstellerin ankommt, nur in solchen Fällen zutrifft, in denen das bloße Fortbestehen des Ehebandes für den Antragsteller oder die Antragsteller in eine unzumutbare Härte bedeutet; Unzuträglichkeiten, die dadurch beseitigt oder beendet worden sind, daß die Ehepartner getrennt voneinander leben, scheiden als für § 1565 Abs. 2 BGB beachtliche Härtegründe aus; nur dann, wenn allein die Tatsache, daß die Eheleute miteinander verheiratet bleiben, für einen von ihnen eine unzumutbare Härte darstellt, ist dieser berechtigt, die sofortige Scheidung ohne Einhaltung der Trennungsfrist von einem Jahr zu verlangen (ebenso: OLG Köln FamRZ 77, 717, 718; OLG Düsseldorf - 2. FamS - FamRZ 77, 804, 805 und FamRZ 78, 27; OLG Düsseldorf - 1. FamS - FamRZ 78, 26, 27; OLG Hamm - 2. FamS - FamRZ 78, 28, 29; OLG München FamRZ 78, 29 und 113; OLG Frankfurt FamRZ 78, 115; KG - 15. ZS - FamRZ 78, 594; OLG Zweibrücken FamRZ 78, 896; KG - 13. ZS - 13 WF 801/78 vom 27.2.78 (zitiert in FamRZ 78, 898); auch OLG Saarbrücken FamRZ 78, 114, 115 ("Aufrechterhaltung des Ehestandes"); a.A. OLG Oldenburg FamRZ 78, 188; OLG Schleswig NJW 78, 51; OLG Stuttgart NJW 78, 275; KG - 17. ZS - FamRZ 78, 897; KG - 18. ZS - 18 WF 1845/78 vom 24, 5.78 (zitiert in FamRZ 78, 898); OLG Hamm - 3. FamS - FamRZ 79, 511; auch Schwab FamRZ 79, 14, 17 ff. mit weiteren Hinweisen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht