Rechtsprechung
   BGH, 25.01.2007 - I ZR 43/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,2299
BGH, 25.01.2007 - I ZR 43/04 (https://dejure.org/2007,2299)
BGH, Entscheidung vom 25.01.2007 - I ZR 43/04 (https://dejure.org/2007,2299)
BGH, Entscheidung vom 25. Januar 2007 - I ZR 43/04 (https://dejure.org/2007,2299)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,2299) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • ra-skwar.de

    Haftung Frachtführer - Mitverschulden Versender

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Haftung des Frachtführers für eine auf fehlerhaftes Verladen zurückzuführende Beschädigung des Transportgutes; Haftung eines Fixkostenspediteurs; Befestigung des Vakuumtrockners mit unzureichenden Gurten

  • riw-online.de(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    Art. 17 CMR
    Haftungsteilung nach CMR zwischen Frachtführer und Versender

  • tis-gdv.de

    Verladung

  • rabüro.de

    Zur Haftung im Transportvertrag wegen fehlerhafter Verladung

  • Judicialis

    CMR Art. 17 Abs. 1; ; CMR Art. 17 Abs. 2; ; CMR Art. 17 Abs. 4 lit. c; ; CMR Art. 17 Abs. 5

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    CMR Art. 17 Abs. 1, 2, 4 lit. c, Abs. 5
    Voraussetzungen des Ausschlusses der Haftung des Frachtführers wegen fehlerhaften Verladens; Berücksichtigung von Mitverursachungsbeiträgen des Versenders

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Schadensrecht - Ausschluss der Haftung des Frachtführers?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • bld.de (Leitsatz/Kurzmitteilung)

    Vom Versender verschuldeter Schadensbeitrag beim Verladen ist bei Haftungsabwägung zu berücksichtigen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2007, 1481
  • NJW-RR 2007, 1481 Nr. 21
  • MDR 2007, 1267
  • VersR 2007, 1714
  • BB 2007, 700
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 19.03.2015 - I ZR 190/13

    Internationaler Straßengüterverkehr: Haftungsbefreiung für den Frachtführer bei

    Für die Anwendung des besonderen Haftungsausschlusstatbestandes gemäß Art. 17 Abs. 4 Buchst. c CMR kommt es maßgeblich darauf an, wer die Verladung tatsächlich ausgeführt hat (BGH, Urteil vom 25. Januar 2007 - I ZR 43/04, TranspR 2007, 314 Rn. 17).
  • OLG Nürnberg, 22.02.2017 - 12 U 812/15

    Keine Schadenersatzansprüche wegen unterlassener oder unzureichender

    Für die Anwendung des besonderen Haftungsausschlusstatbestandes gemäß Art. 17 Abs. 4 Buchst. c CMR kommt es maßgeblich darauf an, wer die Verladung tatsächlich ausgeführt hat (BGH, Urteil vom 25. Januar 2007 - I ZR 43/04, TranspR 2007, 314 Rn. 17).
  • OLG Nürnberg, 08.01.2010 - 12 U 1596/09

    Internationaler Straßengüterverkehr: Zur Frage der Unvermeidbarkeit eines

    Liegen die Voraussetzungen eines Haftungsausschlusses nach Art. 17 Abs. 2 CMR nicht vor, ist ein vom Versender verschuldeter Schadensbeitrag im Rahmen der Haftungsabwägung nach Art. 17 Abs. 2 i. V. mit Abs. 5 CMR zu berücksichtigen (vgl. BGH, Urteil vom 25.01.2007 - I ZR 43/04, TranspR 2007, 314).
  • OLG Köln, 14.08.2012 - 3 U 6/11

    Haftung des Frachtführers wegen der Beschlagnahme von Transportgut

    Insbesondere ist der Verlust des Gutes nicht durch ein Verschulden des Verfügungsberechtigten, d. h. des Empfängers oder Absenders (vgl. BGH, TranspR 2007, 314, 316; Koller, a. a. O., Art. 17 CMR Rz. 31 m. w. N.).
  • LG Coburg, 15.01.2015 - 1 HKO 5/13

    Drittschadensliquidation des Hauptfrachtführers

    Nach den Grundsätzen der Drittschadensliquidation wäre der versendende Spediteur als Vertragspartner des Frachtführers zur Geltendmachung von Schäden Dritter (hier: ... oder ...) aus dem Verlust oder der Beschädigung des Frachtgutes legitimiert, gleichviel ob die Schäden dem Absender oder aber dem Empfänger erwachsen sind (vgl. BGH NJW 1989, 3099; BGH NJW-RR 2007, 1481).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht