Rechtsprechung
   BVerwG, 30.01.1970 - IV C 143.65   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Versagung einer Genehmigung wegen Nutzungsänderung - Übereinstimmung neuer Vorhaben mit der bereits vorhandenen Bebauung - Gegenseitige Ersetzung von Konzession und Baugenehmigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Zulässigkeit einer Privatklinik im reinen Wohngebiet; Begriff der "wohnartigen Betätigung" i.S. von § 13 BaunVO

Papierfundstellen

  • DVBl 1970, 832
  • DÖV 1970, 787
  • BauR 1970, 91



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)  

  • BVerwG, 18.10.1974 - IV C 77.73  

    "Vorhandene Bebauung" i.S. von § 34 BBauG; Zulässigkeit von nach § 16 GewO oder §

    Dabei muß zwar die Betrachtung auf das Wesentliche zurückgeführt werden und es muß alles außer acht gelassen werden, was die "vorhandene Bebauung" nicht prägt oder in ihr gar als Fremdkörper erscheint; aber es darf doch nicht nur diejenige Bebauung als erheblich angesehen werden, die gerade in der unmittelbaren Nachbarschaft des Baugrundstücks überwiegt, sondern es muß auch die Bebauung der weiteren Umgebung des Grundstücks insoweit berücksichtigt werden, als auch sie noch "prägend" auf dasselbe einwirkt (vgl. hierzu die Urteile des Senats vom 22. September 1967 - BVerwG IV C 109.65 - [BVerwGE 27, 341 {344}], vom 23. April 1969 - BVerwG IV C 15.68 - [Buchholz 406.11 § 34 BBauG Nr. 18], vom 19. September 1969 - BVerwG IV C 18.67 - [DVBl 1970, 62], vom 30. Januar 1970 - BVerwG IV C 143.65 - [Buchholz 406.12 § 13 BauNVO Nr. 1] und vom 8. September 1972 - BVerwG IV C 65.69 - [BRS 25 Nr. 40]).
  • VG Trier, 17.09.2015 - 5 L 2377/15  

    Yogaunterricht im reinen Wohngebiet zulässig!

    Der Gesetzgeber hat sich zur Umschreibung der beiden angesprochenen Berufsgruppen unbestimmter Rechtsbegriffe bedient, die nicht eindeutig sind und der Auslegung, insbesondere unter Heranziehung des § 18 Abs. 1 Einkommensteuergesetz - EStG - bedürfen (vgl. BVerwG, Urteil vom 20.1.1984 - 4 C 56.80 - und Urteil vom 30.1.1970 - BVerwG IV C 143.65 -).
  • VGH Baden-Württemberg, 19.07.2011 - 5 S 2718/09  

    Überplanung eines faktischen Gewerbegebietes; Abwägungsrelevanz einer im

    Denn insoweit handelt es sich um eine "wohnartige" Betätigung (BVerwG, Urt. v. 30.01.1970 - IV C 143.65 -, DÖV 1970, 787; Beschl. v. 28.02.2008 - 4 B 60.07 -, ZfBR 2008, 379), wodurch die vorhandene selbständige Wohnnutzung nicht zu einer gewerblichen Nutzung wird (vgl. § 13 BauNVO).
  • OVG Saarland, 13.02.1976 - II R 87/75  

    Drittwiderspruch gegen eine Baugenehmigung; Erlaubnis zur Errichtung eines

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.04.1996 - 11 B 748/96  

    Wann liegt eine im allgemeinen Wohngebiet zulässige freiberufliche Tätigkeit vor?

    BVerwG, Urteil vom 30.01.1970 - IV C 134.65 -, BRS 23 Nr. 36; Urteil vom 20.01.1984 - 4 C 56.80 -, BRS 42 Nr. 56.
  • BVerwG, 16.08.1974 - IV B 106.74  

    Genehmigungsfähigkeit von Gaststätten innerhalb eines großen Sportgeländes und

    Unter welchen Voraussetzungen ein Vorhaben "nach der vorhandenen Bebauung" unbedenklich ist, ist schon in zahlreichen Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts, unter anderem auch in den von der Beschwerde selbst angeführten Entscheidungen, grundsätzlich erörtert worden (Urteile vom 22. September 1967 - BVerwG IV C 109.65 - [BVerwGE 27, 341, 345 [BVerwG 22.09.1967 - IV C 109/65]], vom 23. April 1969 - BVerwG IV C 12.67 - [BVerwGE 32, 31, 32 ff. [BVerwG 23.04.1969 - IV C 12/67]] vom 23. April 1969 - BVerwG IV C 96.67 und BVerwG IV C 15.68 - [Buchholz 406.11 § 34 BBauG Nrn. 17 und 18] und vom 30. Januar 1970 - BVerwG IV C 143.65 - [Buchholz 406.12 § 13 BauNVO Nr. 1; BauR 1970, 91]).

    Das Berufungsurteil weicht auch nicht, was die Beschwerde wohl weiter geltend machen will, im Sinne des § 132 Abs. 2 Nr. 2 VwGO von den drei Urteilen des Senats vom 23. April 1969 - BVerwG IV C 15.68 und BVerwG IV C 96.67 - sowie vom 30. Januar 1970 - BVerwG IV C 143.65 - (a.a.O.) ab.

  • VG Gelsenkirchen, 10.12.2013 - 9 K 5382/11  

    Eisenbahndamm; Eisenbahnbrücke; Fremdwerbeanlage; Autospur; Kaffeehaus;

    vgl. grundlegend BVerwG, Urteile vom 30. Januar 1970- IV C 143.65 -, BRS 23 Nr. 36, und vom 20. Januar 1984- 4 C 56/80 -, BVerwGE 68, 324 = juris Rn 10.
  • BGH, 26.03.1981 - III ZR 171/79  

    Antrag auf Genehmigung zur Errichtung einer "Verkaufshalle mit Parkdeck" in einem

    In diesem Zusammenhang ist auch von Bedeutung, daß § 15 BauNVO dem Vorhaben nur dann entgegenstand, wenn die Nichteinfügung des Verbraüchermarkts in die Eigenart des Baugebiets - wie § 8 BauNVO 1962 diese Eigenart bestimmte und wie diese sich nach der konkreten Situation des Baugebiets entwickelt hatte (Ernst/Zinkahn/Bielenberg BauNVO § 15 Rdn. 6, 22, 24) - sich offensichtlich aufdrängte (Fickert/Fieseler a.a.O. § 15 Tn 9; Ernst/Zinkahn/Bielenberg BauNVO § 15 Rdn. 25; vgl. auch Geizer Bauplanungsrecht 2. Aufl. Rdnr. 377, 671; BVerwG Urt. v. 30. Januar 1970 - IV C 143.65 = BRS 23 Nr. 36 = DVBl 1970, 832: "gebietsfremde oder gebietsschädliche" Anlagen).
  • BVerwG, 08.09.1972 - IV C 65.69  

    Bestimmung der Unbedenklichkeit eines Vorhabens nach der vorhandenen Bebauung;

    Dabei reicht der Umfang der beachtlichen Umgebung so weit, wie sich die Ausführung des jeweiligen Vorhabens auf die Umgebung auswirken kann (Urteil vom 22. September 1967 - BVerwG IV C 109.65 - in BVerwGE 27, 341 [344]; Urteil vom 19. September 1969 - BVerwG IV C 18.67 - in DVBl 1970, 62 [63]) bzw. umgekehrt die Umgebung die Lage des Baugrundstücks prägt oder darauf doch von Einfluß ist (Urteil vom 23. April 1969 - BVerwG IV C 15.68 - [BRS 22, 78]; Urteil vom 30. Januar 1970 - BVerwG IV C 143.65 - [DVBl 70, 832]).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.02.1993 - 10 B 3590/92  

    Bauplanungsrecht: Zulässigkeit einer Kleintierarztpraxis in einem reinen

    Urteile v. 30.1.19701 - IV C 143.65 -, Buchholz 406.12 § 13 BauNVO Nr. 1, sowie v. 20.1.19842 - 4 C 56.80 -, BVerwGE 68, 324.
  • VG Arnsberg, 26.08.2014 - 4 K 3708/13  

    Nachbarrechtliche Bedenken gegen die Erteilung einer Baugenehmigung zur

  • VG Augsburg, 15.10.2008 - Au 5 K 08.531  

    Reines Wohngebiet; freiberufliche Tätigkeit (hier: sozialwissenschaftliches

  • VG Augsburg, 15.10.2008 - Au 5 K 08.529  

    Reines Wohngebiet; freiberufliche Tätigkeit (hier: sozialwissenschaftliches

  • VG Saarlouis, 26.10.2011 - 5 K 752/10  

    Verpflichtung zum Erlass einer Nutzungsuntersagung (VR050); Verlust des

  • BVerwG, 08.11.1974 - IV B 111.74  

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision - Zulässigkeit der Errichtung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht