Rechtsprechung
   BGH, 03.07.2002 - IV ZR 205/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,2212
BGH, 03.07.2002 - IV ZR 205/01 (https://dejure.org/2002,2212)
BGH, Entscheidung vom 03.07.2002 - IV ZR 205/01 (https://dejure.org/2002,2212)
BGH, Entscheidung vom 03. Juli 2002 - IV ZR 205/01 (https://dejure.org/2002,2212)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,2212) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • IWW
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Revision - Bestimmung des Blutalkoholgehalts - Leichenblut - Tatrichter - Analyseergebnis - Prüfungspflicht - Diffusion von Trinkalkohol - Zersetzungsstoffe - Sachverständiger - Kapitallebensversicherung - Unfalltod-Zusatzversicherung

  • blutalkohol PDF, S. 180
  • Judicialis

    ZPO § 286 B; ; AUB 88 § 2 I (1)

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 286; AUB 88 § 2 Abs. 1 S. 1
    Bestimmung des Blutalkoholgehalts anhand von Leichenblut

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anforderungen an Bestimmung des Blutalkoholgehalts

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 2002, 3112
  • MDR 2002, 1247 (Ls.)
  • NZV 2002, 516
  • VersR 2002, 1135
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Zweibrücken, 19.05.2004 - 1 U 7/02

    Unfallversicherung: Krankenhaustagegeld bei stationärer Heilbehandlung in einer

    In beiden Fällen handelt es sich um Ausnahmen vom in § 1 AUB 94 zugesagten Versicherungsschutz, deren Voraussetzungen die Beklagte als diejenige zu beweisen hat, die sich auf die Ausnahme beruft (zur Beweislast beim Risikoausschluss vgl. BGH NJW 1995, 3256 zu § 10 (5) AUB 61; VersR 2002, 1135 zu § 2 Abs. 1 (1) AUB 88 und BGH NJW-RR 2003, 881 zu § 2 IV AUB 88; OLG Dresden, zitiert nach juris, in VersR 2003, 93 insoweit nicht abgedruckt; Grimm Unfallversicherung 3. Aufl. § 2 Rdnr. 5; Knapp NVersZ 2002, 1).
  • OLG Köln, 28.09.2012 - 20 U 107/12

    Eintrittspflicht der privaten Unfallversicherung bei alkoholbedingter

    Die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass die versicherte Person an einer alkoholbedingten Bewusstseinsstörung litt, trägt der Versicherer, wobei es hinsichtlich der Alkoholisierung grundsätzlich genügt, wenn er sich auf einen im Ermittlungsverfahren festgestellten Blutalkoholkonzentrationswert beruft (BGH, NJW 2002, 3112).
  • LG Landshut, 08.03.2006 - 24 O 2958/05
    Ein solcher Auskunftsvertrag kommt zumindest stillschweigend zustande, wenn der Anlageinteressent deutlich macht, dass er, auf eine bestimmte Anlageentscheidung bezogen, die besonderen Kenntnisse und Verbindungen des Vermittlers in Anspruch nehmen will, und der Anlagevermittler die gewünschte Tätigkeit beginnt (BGH, Urteil v. 13.05.93, NJW-RR 1993, 1114 [BGH 13.05.1993 - III ZR 25/92] ; OLG Stuttgart, OLGR Stuttgart 2001, 83; BGH, Urteil v. 03.07.02, MDR 2002, 1247; BGH, Urteil v. 13.01.00, MDR 2000, 405; Assmann/Schütze, Handbuch des Kapitalanlagerechts, 2. Aufl. 1997, § 5 Rdnr. 4, 6).

    Die Informationspflicht des Anlagevermittlers entfällt nur bei mangelnder Aufklärungsbedürftigkeit des Anlageinteressenten (BGH, Urteil v. 12.02.04, BGHZ 158, 110; BGH, MDR 2002, 1247; BGH, MDR 2000, 405 [BGH 13.01.2000 - III ZR 62/99] ; Assmann/Schütze, § 5 Rdnr. 22, 23, 28).

  • OLG Frankfurt, 12.01.2017 - 3 U 87/15

    Private Unfallversicherung: Verkehrsunfall eines alkoholisierten Fußgängers

    Die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass die versicherte Person an einer alkoholbedingten Bewusstseinsstörung litt, trägt der Versicherer, wobei es hinsichtlich der Alkoholisierung grundsätzlich genügt, wenn er sich auf einen im Ermittlungsverfahren festgestellten Blutalkoholkonzentrationswert beruft (BGH, NJW 2002, 3112 [BGH 03.07.2002 - IV ZR 205/01] ), der hier aber nicht existiert.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht