Rechtsprechung
   VG Regensburg, 24.03.2014 - RO 3 S 14.30159   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,5572
VG Regensburg, 24.03.2014 - RO 3 S 14.30159 (https://dejure.org/2014,5572)
VG Regensburg, Entscheidung vom 24.03.2014 - RO 3 S 14.30159 (https://dejure.org/2014,5572)
VG Regensburg, Entscheidung vom 24. März 2014 - RO 3 S 14.30159 (https://dejure.org/2014,5572)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,5572) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • VG Schwerin, 24.04.2014 - 5 B 391/14

    Überstellung nach Bulgarien möglich

    Der Einschätzung des UNHCR in seinem Bericht vom 02.01.2014, der systemische Mängel bejaht und von Überstellungen nach Bulgarien abrät, kommt durchaus besondere Bedeutung dadurch zu, als insbesondere die im ersten Quartal ergangene Rechtsprechung, die eine Rücküberstellung nach Bulgarien ablehnte, sich im Wesentlichen auf diesen Bericht bezog (so z.B. VG Bremen, Beschl. v. 11.03.2014, Az.: 1 V 153/14; VG Schwerin, Beschl. v. 13.03.2014, Az.: 3 B 230/14 As; VG Magdeburg, Beschl. v. 22.01.2014, Az.: 9 B 362/13; eher offen gelassen VG Regensburg, Beschl. v. 24.03.2014, Az.: RO 3 S 14.30159, alle zitiert nach juris).

    Sofern andere Gerichte oder eine andere Kammer des Verwaltungsgerichts Schwerin eine Überstellung nach Bulgarien wegen systemischer Mängel abgelehnt haben, konnten sich diese Entscheidungen mit dem UNHCR-Bericht von April 2014 noch nicht befasst haben (so u.a. VG Bremen, Beschl. v. 11.03.2014, a.a.O; VG Schwerin, Beschl. v. 13.03.2014, a.a.O.; VG Magdeburg, Beschl. v. 22.01.2014, a.a.O.; eher offen gelassen VG Regensburg, Beschl. v. 24.03.2014, a.a.O.; alle zitiert nach juris).

  • VG München, 14.04.2014 - M 7 S 14.50115

    Abschiebung im Rahmen des Dublin-Verfahrens; Asylantrag in Bulgarien; Ausgang des

    Nach einer Würdigung aller verfügbaren Informationen bleibt bis zur mündlichen Verhandlung abzuwarten (so auch VG Regensburg, B. v. 20. März 2014 - RN 5 S 14.30284 - juris Rn 20 ff. u. B. v. 24. März 2014 - RO 3 S 14.30159 - juris Rn 22 ff.), ob die erst seit kurzem erzielten Verbesserungen hinreichend nachhaltig und in der Fläche angekommen sind, so dass von einem Wegfall der systemischen Schwachstellen ausgegangen werden kann (so VG Berlin, B. v. 1. April 2014 - 23 L 122.14 A - juris Rn 16).

    So ist der UNHCR von seiner Empfehlung in seinem ebenfalls im Internet veröffentlichten Bericht vom 2. Januar 2014 (Seite 16), von Überstellungen nach Bulgarien abzusehen (vgl. auch Amnesty International, Aufruf vom 6. Januar 2014), in den jüngsten Updates vom 21. März 2014 nicht abgerückt (vgl. auch weitere erstinstanzliche Beschlüsse, mit denen einem Antrag nach § 80 Abs. 5 VwGO stattgegeben worden ist: VG München, B. v. 28. März 2014 - M 21 S 14.30315 - VG Regensburg, B. v. 20. März 2014 - RN 5 S 14.30284 - juris Rn 20 ff. u. B. v. 24. März 2014 - RO 3 S 14.30159 - juris Rn 23 mit einer Übersicht zu der uneinheitlichen erstinstanzlichen Rechtsprechung; VG Bremen, B. v. 11. März 2014 - 1 V 153/14 - juris Rn 24 ff.).

  • VG Oldenburg, 16.02.2015 - 12 B 595/15

    Dublin-Überstellung nach Bulgarien

    Andere Gerichte sehen die Verbesserungen insoweit nicht als ausreichend an und gehen nach wie vor vom Vorliegen systemischer Mängel aus (so VG München, Beschluss vom 9. Juli 2014 - M 24 S 14.50336 - für besonders schutzbedürftige Personen: VG Hannover, Beschluss vom 26. September 2014 - 10 B 10989/14 - VG München, Beschluss vom 28. August 2014 - M 6 a S 14.50460 -, jeweils juris) oder halten die Beantwortung der Frage, ob systemische Mängel vorliegen, nunmehr für offen bzw. fordern weitere Sachaufklärung durch das Bundesamt (VG Ansbach, Urteil vom 21. Januar 2015 .- AN 3 K 14.50102 u.a. -, juris; VG Meiningen, Beschluss vom 14. Januar 2015 - 1 E 20386/14 Me -, BeckRS 2015, 41281; VG München, Beschluss vom 13. November 2014 - M 18 S 14.50380 - VG Regensburg, Beschluss vom 24. März 2014 - RO 3 S 14.30159 - VG Wiesbaden, Beschluss vom 16. Mai 2014 - 7 L 458/14.Wi.A - jeweils juris).
  • VG Regensburg, 23.02.2016 - RN 1 S 16.50036

    Keine systemischen Mängel im Asylverfahren und/oder der Aufnahmebedingungen in

    Das Verwaltungsgericht Regensburg hat in seinem Beschluss vom 24.3.2014 (RO 3 S 14.30159, juris) dargelegt, dass es bei der gebotenen summarischen Prüfung und nach den im Entscheidungszeitpunkt vorhandenen Erkenntnismitteln offen war, ob das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen in Bulgarien systemische Mängel mit der Gefahr einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung aufweisen.
  • VG Aachen, 26.05.2015 - 8 L 181/15

    Bulgarien; Dublin III; Rücküberstellung; Krankheit

    Die Unklarheit der Situation spiegelt sich auch in den widersprüchlichen Entscheidungen der Verwaltungsgerichte wider, wobei in mehreren Fällen unterschiedliche Spruchkörper desselben Gerichts verschiedener Rechtsauffassung sind, systemische Mängel bejahend bzw. als offen angesehen : VG Aachen, Beschluss vom 12. Mai 2014 - 5 L 154/14.A -, Beschluss vom 2. September 2014 - 9 L 566/14.A -, VG Bremen, Gerichtsbescheid vom 10. April 2014 - 1 K 59/14, VG Schwerin, Beschluss vom 13. März 2014 - 3 B 230/14 As -, VG Magdeburg, Beschluss vom 22 Januar 2014 - 9 B 362/13 -, VG Regensburg, Beschluss vom 24. März 2014 - RO 3 S 14.30159 -, VG München, Beschluss vom 9. Juli 2014 - M 24 S 14.50336 - VG München, Beschluss vom 13. November 2014 - M 18 S 14.50380 -, VG Oldenburg, Beschluss vom 1. Juli 2014 - 12 B 1387/14 - VG Stuttgart, Urteil vom 24. Juni 2014 - A 11 K 741/14 - VG Wiesbaden, Beschluss vom16. Mai 2014 - 7 L 458/14.WI.A --.
  • VG Oldenburg, 01.07.2014 - 12 B 1387/14

    Überstellung eines Asylsuchenden nach Bulgarien

    Andere Gerichte sehen die Verbesserungen insoweit nicht als ausreichend an und gehen nach wie vor vom Vorliegen systemischer Mängel aus (so VG Bremen, Gerichtsbescheid vom 10. April 2014 - 1 K 59/14 - VG Stuttgart, Urteil vom 16. April 2014 - A 8 K 640/14 - jeweils juris) oder halten die Beantwortung der Frage, ob systemische Mängel vorliegen, nunmehr für offen (VG Regensburg, Beschluss vom 24. März 2014 - RO 3 S 14.30159 - VG Wiesbaden, Beschluss vom 16. Mai 2014 - 7 L 458/14.Wi.A - jeweils juris).
  • VG Ansbach, 13.05.2014 - AN 11 S 14.50036

    Abschiebungsanordnung nach Bulgarien; kein vorläufiger Rechtsschutz nach dem

    Systemische Mängel im vorgenannten Sinn oder Hinweise auf eine erniedrigende oder unmenschliche Behandlung von Asylbewerbern ergeben sich daraus nach Ansicht des Gerichts derzeit nicht (ebenso VG Ansbach, B.v. 5.6.2013 - AN 9 E 13.30363, VG Potsdam, B.v. 14.11.2013 - 6 L 787/13.A und U.v. 4.2.2014 - 6 K 3905/13.A, VG Ansbach, B.v. 13.3.2014 - AN 11 S 14.30365, VG Berlin, B.v. 1.4.2014 - 23 L 122.14 A andere Auffassung VG Magdeburg, B.v. 4.11.2013 - 9 B 306/13 und B.v. 22.1.2014 - 9 B 362/13, VG Regensburg, B.v. 24.3.2014 - RO 3 S 14.30159 - jeweils juris).
  • VG Bremen, 01.09.2014 - 3 V 644/14

    Bulgarien, Aufnahmebedingungen, systemische Mängel, Dublinverfahren, UNHCR,

    "Ausgehend von den vorstehend dargestellten Maßstäben geht das Gericht zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mehr davon aus, dass die Kläger in Bulgarien aufgrund systemischer Mängel des Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen für Asylbewerber Gefahr laufen, dort einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung im Sinne des Artikels 4 EU-Grundrechtecharta ausgesetzt zu sein (ebenso VG Trier, Beschl. v. 08.05.2014, Az. 1 L 790/14.TR; VG Berlin, Beschl. v. 01.04.2014, Az. 23 L 122.14 A; VG Ansbach, Beschl. v. 13.03.2014, Az. AN 11 S 14.30365; VG Potsdam, Beschl. v. 14.11.2013, Az. 6 L 787/13.A und Urt. v. 04.02.2014, Az. 6 K 3905/13.A; VG Regensburg, Beschl. v. 17.10.2013, Az. RN 5 S 13.30555; a.A. VG Oldenburg, Beschl. v. 01.07.2014, Az. 12 B 1387/14; VG Wiesbaden, Beschl. v. 16.05.2014, Az. 7 L 458/14.WI.A; VG Regensburg, Beschl. v. 24.03.2014, Az. RO 3 S 14.30159; VG Magdeburg, Beschl. v. 04.11.2013, Az. 9 B 306/13 und v. 22.01.2014, Az. 9 B 362/13, VG Köln, Beschl. v. 19.04.2013, Az. 20 L 358/13.A).
  • VG Regensburg, 04.05.2015 - 2 S 15.50312

    Asylbewerber, Abschiebung, Asylantrag, Prozesskostenhilfe, Asylverfahren,

    Zwar hat das Verwaltungsgericht Regensburg in seinem Beschluss vom 24.3.2014 (RO 3 S 14.30159) noch dargelegt, dass es bei der gebotenen summarischen Prüfung und nach den im Entscheidungszeitpunkt vorhandenen Erkenntnismitteln offen war, ob das Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen in Bulgarien systemische Mängel mit der Gefahr einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung aufweisen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht