Rechtsprechung
   SG Hannover, 19.10.2016 - S 78 KA 191/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,37010
SG Hannover, 19.10.2016 - S 78 KA 191/15 (https://dejure.org/2016,37010)
SG Hannover, Entscheidung vom 19.10.2016 - S 78 KA 191/15 (https://dejure.org/2016,37010)
SG Hannover, Entscheidung vom 19. Januar 2016 - S 78 KA 191/15 (https://dejure.org/2016,37010)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,37010) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Vertragsarzt - Wirtschaftlichkeitsprüfung - Vorrangigkeit der Zufälligkeitsprüfung im Rahmen der Einzelfallprüfung - Durchführung einer statistischen Durchschnittsprüfung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einwendungen eines Dermatologen gegen eine Beratung wegen unwirtschaftlicher Leistungserbringung und unwirtschaftlicher Verordnung von Arzneimitteln; Missachtung der Grenzen seines Beurteilungsspielraums einer gesetzlichen Krankenversicherung bei der Beurteilung der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • christmann-law.de (Kurzinformation)

    Wirtschaftlichkeitsprüfungen: Prüfgremium muss einzelfallbezogen prüfen, nicht bloß statisch

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 22 (Leitsatz und Kurzinformation)

    Vertragsarztrecht | Wirtschaftlichkeitsprüfung/Arzneikostenregress/Schadensersatz | Zufälligkeitsprüfung: Vorrang der Einzelfallprüfung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2016, 956
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Berlin-Brandenburg, 29.11.2017 - L 7 KA 64/14

    Vertragsärztliche Versorgung - Wirtschaftlichkeitsprüfung - Beratung - Minus bzw

    Bei einer Beratung auf den Auffangstreitwert von 5.000.- Euro zurückzugreifen, ist mangels anderer Anhaltspunkte sachgerecht und entspricht der hierzu ergangenen Rechtsprechung (SG Marburg, Beschluss vom 16. Dezember 2013 - S 12 KA 565/13 ER -, bestätigt durch Hessisches Landessozialgericht, Beschluss vom 11. August 2014 - L 4 KA 10/14 B ER - SG Dresden, Urteil vom 20. Juni 2012 - S 11 KA 142/09 - SG Hannover, Urteil vom 19. Oktober 2016 - S 78 KA 191/15 - jeweils juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht