Rechtsprechung
   BFH, 29.06.1993 - VI R 53/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,814
BFH, 29.06.1993 - VI R 53/92 (https://dejure.org/1993,814)
BFH, Entscheidung vom 29.06.1993 - VI R 53/92 (https://dejure.org/1993,814)
BFH, Entscheidung vom 29. Juni 1993 - VI R 53/92 (https://dejure.org/1993,814)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,814) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    §§ 9, 12 EStG
    Lohnsteuer; gemeinsames Waschen von Berufs- und Privatwäsche

In Nachschlagewerken

Papierfundstellen

  • BFHE 171, 527
  • BB 1993, 2080
  • BB 1993, 2431
  • DB 1993, 2164
  • BStBl II 1993, 838
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • BFH, 21.09.2009 - GrS 1/06

    Aufteilung der Aufwendungen für eine gemischt veranlasste Reise

    ff) In der Folgezeit traten weitere Fallgruppen hinzu, in denen der BFH eine Aufteilung gemischt veranlasster Aufwendungen grundsätzlich zuließ, so etwa Aufwendungen für ein Privatflugzeug oder einen Hubschrauber (Urteile vom 4. August 1977 IV R 157/74, BFHE 123, 158, BStBl II 1978, 93; vom 27. Februar 1985 I R 20/82, BFHE 143, 440, BStBl II 1985, 458), für eine auch im Betrieb eingesetzte Hausgehilfin (Urteil vom 8. November 1979 IV R 66/77, BFHE 129, 134, BStBl II 1980, 117), für die Reinigung typischer Berufskleidung in der privaten Waschmaschine (Urteile vom 29. Juni 1993 VI R 77/91, BFHE 171, 525, BStBl II 1993, 837; vom 29. Juni 1993 VI R 53/92, BFHE 171, 527, BStBl II 1993, 838), für Versicherungsprämien (Urteile vom 19. Februar 1993 VI R 42/92, BFHE 170, 560, BStBl II 1993, 519; vom 31. Januar 1997 VI R 97/94, BFH/NV 1997, 346; vom 20. Mai 2009 VIII R 6/07, BFH/NV 2009, 1519), Kontoführungsgebühren (Urteil vom 9. Mai 1984 VI R 63/80, BFHE 141, 50, BStBl II 1984, 560), Zinsen für eine durch betriebliche und private Auszahlungen entstandene Kontokorrentverbindlichkeit (Beschluss des Großen Senats vom 4. Juli 1990 GrS 2-3/88, BFHE 161, 290, BStBl II 1990, 817) sowie Aufwendungen für die Leerstandszeiten einer Ferienwohnung (Urteil vom 6. November 2001 IX R 97/00, BFHE 197, 151, BStBl II 2002, 726) und für einen privat angeschafften und in der privaten Wohnung aufgestellten PC (Urteil vom 19. Februar 2004 VI R 135/01, BFHE 205, 220, BStBl II 2004, 958).
  • FG Münster, 19.02.2002 - 1 K 6432/00

    Reinigungskosten für Dienstkleidung eines Polizisten als Werbungskosten

    Handelt es sich um typische Berufskleidung, sind auch die Aufwendungen für die Reinigung der Berufskleidung als Werbungskosten zu qualifizieren (Bundesfinanzhof (BFH) vom 29.06.1993, VI R 53/92, BStBl. II 1993, 838 m.w.N.; vom 23.02.1990, VI R 149/87, BFH/NV 1990, 765).

    Das Aufteilungs- und Abzugsverbot des § 12 Nr. 1 S. 2 EStG ist insoweit nicht anzuwenden, auch wenn die Berufskleidung zusammen mit privater Wäschen in der häuslichen Waschmaschine gereinigt wird (BFH vom 29.06.1993, VI R 53/92, a.a.O.).

    Die Reinigungskosten sind, da eine genaue Ermittlung nicht vorgenommen werden kann, zu schätzen (BFH vom 29.06.1993, VI R 53/92 a.a.O.).

    Da das Aufteilungs- und Abzugsverbot des § 12 Nr. 1 S. 2 EStG nicht gilt (BFH vom 29.06.1993, VI R 53/92 a.a.O.), ist die anteilige Abnutzung der Waschmaschine in die Berechnung der Kosten für den einzelnen Waschgang mit einzubeziehen.

  • FG Niedersachsen, 10.12.2008 - 7 K 166/08

    Reinigungskosten eines Polizisten für seine Dienstkleidung grundsätzlich keine

    Ferner fügte er einen Steuertipp der Deutschen Polizeigewerkschaft mit Hinweis auf die Urteile des BFH vom 29. Juni 1993 ( VI R 77/91, BStBl. II 1993, Seite 837 und VI R 53/92, BStBl. II 1993, Seite 838) bei.

    In seiner Entscheidung vom 29. Juni 1993 ( VI R 53/92 a.a.O.) führt er - unter Verweis auf die vorgenannten Urteile vom 9. März 1979 und 23. Februar 1990 - aus, sei ein Kleidungsstück typische Berufskleidung, seien "nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch sonstige Aufwendungen zur Instandhaltung oder zur Reinigung als Werbungskosten zu qualifizieren (Akzessorietät der Folgekosten) ... Dabei kommt es nicht darauf an, ob bei der Instandhaltung oder Reinigung nur Aufwendungen in einer Höhe entstehen, die ohnehin auch den Trägern gewöhnlicher bürgerlicher Bekleidung entstanden wären.

  • FG Köln, 20.12.2012 - 11 K 2001/11

    Regelmäßige Arbeitsstätte, Verpflegungsmehraufwand, Reinigungskosten

    Bezüglich der Reinigungskosten legte er dar, dass nach der Rechtsprechung des BFH-Urteil vom 29.06.1993, BStBl. II 1993, 838, die Reinigungskosten anhand repräsentativer Daten von Verbraucherverbänden oder Herstellern geschätzt werden könnten.
  • FG Niedersachsen, 29.07.2009 - 14 K 20/08

    Aufwendungen für den Diensthund eines Polizei-Hundeführers als Werbungskosten

    Ist ein Gegenstand als Arbeitsmittel zu qualifizieren, sind nicht nur die Anschaffungskosten sondern auch die Folgekosten als Werbungskosten abziehbar (vgl. BFH-Urteil vom 29. Juni 1993 VI R 53/92, BFHE 171, 527, BStBl II 1993, 838; Schmidt/Drenseck, a.a.O., § 9 Rz 171).
  • FG München, 29.04.2005 - 10 K 1422/02

    Aufwendungen für das Waschen typischer Berufskleidung zu Hause in der

    Handelt es sich um typische Berufskleidung, sind auch die Aufwendungen für die Reinigung der Berufskleidung als Werbungskosten zu qualifizieren (Bundesfinanzhof - BFH - Urteile vom 29. Juni 1993, VI R 53/92, BStBl II 1993, 838 m.w.N. und vom 23. Februar 1990, VI R 149/87, BFH/NV 1990, 765 ).

    Die Reinigungskosten sind, da eine genaue Ermittlung nicht vorgenommen werden kann, zu schätzen (BFH-Urteil in BStBl II 1993, 838 ).

  • FG Niedersachsen, 13.12.2001 - 10 K 606/98

    Häusliches Arbeitszimmer als Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und

    Reinigungskosten für Berufskleidung sind regelmäßig nur dann als Werbungskosten zu berücksichtigen, wenn es sich hierbei um typische Berufskleidung i.S.d. § 9 Abs. 1 Nr. 6 EStG handelt (z.B. BFH-Urteil vom 29.06.1993 VI R 53/92, BFHE 171/529, BStBl II 1993, 838).
  • FG Münster, 27.08.2002 - 1 K 4636/00

    Kosten der Reinigung von Arbeitskleidung in der häuslichen Waschmaschine

    Der Senat kann offen lassen, ob es sich bei der Dienstkleidung des Kl. tatsächlich um typische Berufskleidung handelt (dazu z.B. BFH-Urteil vom 29.6.1993 VI R 53/92, BStBl. II 1993, 838/839).
  • FG Niedersachsen, 12.09.2002 - 16 K 10551/99

    Aufwendungen für Reinigung der Dienstkleidung eines Polizeibeamten als

    Der Kläger ist der Auffassung, er habe die Kosten für die Reinigung der Dienstkleidung nach dem in dem Urteil des Bundesfinanzhofs vom 29.06.1993 (Az. VI R 53/92) aufgestellten Grundsätzen ordnungsgemäß ermittelt.

    Die Reinigungskosten des Klägers können zwar grundsätzlich nach § 9 Abs. 1 Satz 1 EStG als Werbungskosten abgezogen werden, da es sich um Kosten für die Reinigung typischer Berufskleidung handelt, bei der das Abzugsverbot gemäß § 12 Nr. 1 Satz 2 EStG nicht anzuwenden ist (vgl. BFH, Urteil vom 29.06.1993, VI R 53/92, BStBl II 1993, 838 m.w.N.).

  • BFH, 01.07.1994 - VI R 8/94

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen Versäumung einer

    Sie weisen u. a. darauf hin, der Bundesfinanzhof (BFH) habe durch Urteil vom 29. Juni 1993 VI R 53/92 (BFHE 171, 527, BStBl II 1993, 838) entschieden, daß Aufwendungen für die Reinigung von typischer Berufskleidung in der privaten Waschmaschine als Werbungskosten abziehbar seien.

    Zur Vermeidung von Wiederholungen verweist der Senat auf seine Urteile vom 29. Juni 1993 VI R 77/91 (BFHE 171, 525, BStBl II 1993, 837) und in BFHE 171, 527, BStBl II 1993, 838.

  • FG Münster, 13.08.2004 - 4 K 4303/02

    Aufwendungen für Reinigung und Wäsche der Dienstkleidung

  • FG Niedersachsen, 29.03.2011 - 12 K 345/10

    Private Nutzung eines Firmenwagens: Keine Kürzung des Bruttolistenpreises

  • FG Bremen, 22.05.2002 - 101100K 5

    Kosten der Reinigung von Dienstkleidung eines Zeitsoldaten als Werbungskosten;

  • BFH, 29.06.1993 - VI R 64/92

    Anerkennung von Reinigungskosten für Kleidung als Werbungskosten

  • FG Sachsen, 27.04.2005 - 5 K 1031/04

    Auch privat nutzbare Kleidungsgegenstände eines Baumaschinisten keine typische

  • FG München, 13.12.2004 - 15 K 4580/03

    Reinigungskosten für Berufskleidung; Fahrten Wohnung - Arbeitsstätte;

  • FG München, 16.07.2002 - 6 K 90/01

    AfA für eine Waschmaschine als Werbungskosten; Einkommensteuer 1999

  • FG Bremen, 22.05.2002 - 1 K 100/01
  • FG Rheinland-Pfalz, 24.11.1998 - 2 K 2653/97
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht