Rechtsprechung
   BGH, 07.01.1986 - VI ZR 198/84   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Sorgfaltspflicht des Kraftfahrers bei innerörtlichem kurzen Anhalten

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Anforderungen an die Sorgfaltspflicht eines Kraftfahrers, der unter ungünstigen Witterungs- und Verkehrsbedingungen innerorts am Straßenrand anhält, um einen Mitfahrer aussteigen zu lassen - Anhalten eines Lastkraftwagens bei Schneetreiben und Schneematsch auf einer ansteigenden Straße - Anspruch auf Zahlung eines angemessenen Schmerzensgeldes und hälftigem Ersatz eines Unfallschadens - Anforderungen an ein Verbot eines an sich erlaubten Anhaltens im Straßenverkehr - Deutliche Ankündigung eines bevorstehenden Anhaltens - Voraussetzungen für das Einschalten der Warnblinkanlage - Unabwendbarkeit eines Ereignisses im Straßenverkehr - Haftung für die Betriebsgefahr eines Lastkraftwagens

  • rechtsportal.de

    StVO (1970) § 1 Abs. 2 § 12 Abs. 1
    Haftungsverteilung bei Auffahren eines Kradfahrers auf ein innerorts am Straßenrand angehaltenes Fahrzeug

  • rechtsportal.de

    StVO (1970) § 1 Abs. 2 § 12 Abs. 1
    Haftungsverteilung bei Auffahren eines Kradfahrers auf ein innerorts am Straßenrand angehaltenes Fahrzeug

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    StVO § 1 Abs. 2, § 12 Abs. 1

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1986, 450
  • MDR 1986, 666
  • VersR 1986, 489



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • VG Schwerin, 14.09.2016 - 7 A 31/16

    Abschleppkosten für die Durchsetzung eines Parkverbots gemäß § 1 Abs. 2 StVO

    Etwas anderes gilt aber (und nur), wenn im Einzelfall besondere Umstände die Prüfung nahelegen, ob durch das Parken oder Halten auf der Fahrbahn der fließende Verkehr nicht in unzumutbarer Weise behindert wird (s. das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 7. Januar 1986 - VI ZR 198/84 -, Versicherungsrecht 1986, S. 489).
  • OLG Koblenz, 29.01.2007 - 12 U 1183/05

    Haftungsverteilung bei Kollision eines wegen einem haltenden Fahrzeug bremsenden

    In besonders gelagerten Fällen kann zudem ein Halten oder Parken auch dann, wenn es durch keine der Einzelvorschriften des § 12 StVO verboten wird, jedenfalls nach § 1 Abs. 2 StVO unzulässig sein, weil es andere gefährdet oder mehr als unvermeidbar behindert (BGH NJW-RR 1986, 450 f.).
  • VG Münster, 07.02.2006 - 1 L 1054/05

    Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung eines Widerspruchs gegen einen

    vgl. BGH, Urteil vom 7. Januar 1986 - VI ZR 198/84 -, NJW-RR 1986, 450; Bayer. Oberstes Landesgericht, Beschluss vom 10. Juli 1980 - 1 Ob OWI 282/80 -, VRS 59, 219.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht