Rechtsprechung
   BFH, 21.06.2006 - XI R 50/05   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis
  • AOK personalrecht online (Kurzinformation und Volltext)

    Arbeitgeber müssen Privattelefonate privat bezahlen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 3 Nr. 45
    Keine Steuerfreiheit für die private Nutzung eines betrieblichen Telefons durch Freiberufler

  • datenbank.nwb.de

    Keine Steuerfreiheit für private Nutzung eines betrieblichen Telefons durch Freiberufler

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • IWW (Kurzinformation)

    Betriebsausgaben - Private Telefonkosten sind für Selbstständige nicht steuerfrei

  • IWW (Kurzinformation)

    Betriebsausgaben - Private Telefonkosten für Selbstständige nicht steuerfrei

  • IWW (Kurzinformation)

    Betriebsausgaben - Private Telefonkosten: Für Selbstständige nicht steuerfrei

  • IWW (Kurzinformation)

    Lohnsteuer - Steuerbefreiung von PC und Telefon

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Private Telefonnutzung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Private Telefonnutzung

  • Jurion (Leitsatz)

    Steuerfreiheit für die Vorteile aus der privaten Nutzung von betrieblichen Personalcomputern und Telekommunikationsgeräten; Förderung der Verwendung und Verbreitung des Internets mittels einer Steuervereinfachung; Beschränkung der Steuerfreiheit auf Arbeitnehmer; Verstoß der Beschränkung gegen den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Selbständige Bilanzbuchhalter und Controller: Keine Steuerfreiheit für die private Nutzung betrieblicher Telefone und PC

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Private Nutzung eines betrieblichen Telefonanschlusses durch Freiberufler nicht steuerfrei

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Private Nutzung betrieblicher Telefone und PCs ist für Arbeitnehmer steuerfrei, nicht aber für Selbstständige

  • AOK personalrecht online (Kurzinformation und Volltext)

    Arbeitgeber müssen Privattelefonate privat bezahlen

  • steuertipps.de (Kurzinformation)

    Selbstständige müssen private Telefonnutzung versteuern

  • jed.de (Kurzinformation)

    Selbständige: private Nutzung von Telekommunikationseinrichtungen

  • aerzteblatt.de (Kurzinformation)

    Private Nutzung von Telefon und PC

  • steuer-schutzbrief.de (Kurzinformation)

    Selbstständige dürfen nicht auf Kosten des Fiskus telefonieren

Besprechungen u.ä.

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Selbständige Bilanzbuchhalter und Controller: Keine Steuerfreiheit für die private Nutzung betrieblicher Telefone und PC

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 214, 223
  • NJW 2006, 3309
  • BB 2006, 1890
  • DB 2006, 1816
  • BStBl II 2006, 715
  • NZA-RR 2006, 651



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • FG Münster, 28.06.2017 - 6 K 2446/15  
    Jedoch hat die Klägerin Barzuschüsse an ihre Arbeitnehmer für deren privaten Telekommunikationsverträge geleistet, die gerade nicht nach § 3 Nr. 45 EStG steuerbefreit sind (vgl. BFH-Urteil vom 21.06.2006 XI R 50/05, BFHE 214, 223, BStBl II 2006, 715; Beschluss des FG München 10 V 899/16, juris).
  • BFH, 14.03.2007 - XI R 1/06  

    Beschränkung der Steuerfreiheit nach § 3 Nr. 45 EStG auf ArbN

    Nach Hinweis auf die Entscheidung des Senats vom 21. Juni 2006 XI R 50/05 (BStBl II 2006, 715) sind die Kläger der Ansicht, dass die Sache gemäß Art. 100 Abs. 1 GG dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG), zumindest aber dem Großen Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) vorzulegen sei.

    Der Senat hat mit Urteil in BStBl II 2006, 715 entschieden, dass die Beschränkung der Steuerfreiheit auf private Nutzungsvorteile von Arbeitnehmern verfassungsgemäß sei.

  • FG Sachsen, 18.09.2008 - 2 K 863/08  

    Voraussetzungen für das Vorliegen von Betriebsausgaben durch notwendige

    In einer unterschiedliche Behandlung von Arbeitnehmern und Selbständigen liegt nicht zwingend ein Verstoß gegen Art. 3 GG (Urteil des Bundesfinanzhofs vom 21. Juni 2006, BStBl II 2006, 715).
  • BFH, 29.06.2007 - V B 1/06  

    Vereinbarkeit der auf Arbeitnehmer beschränkten Einkommensteuerfreiheit der

    Wie der Bundesfinanzhof mit Urteil vom 21. Juni 2006 XI R 50/05 (BFHE 214, 223, BStBl II 2006, 715) entschieden hat, verletzt die auf Arbeitnehmer beschränkte Steuerfreiheit für die Vorteile aus der privaten Nutzung von betrieblichen Personalcomputern und Telekommunikationsgeräten (§ 3 Nr. 45 des Einkommensteuergesetzes --EStG--) nicht den Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 GG.
  • FG Düsseldorf, 24.11.2006 - 18 K 3223/05  

    Doppelte Haushaltsführung; Berufstätige Ehepartner; Beschäftigungsort;

    Anders als im Fall des BFH (a.a.O., BStBl II 2006, 715) liegt hier nicht "nach wie vor die nämliche, lediglich in unwesentlicher Weise modifizierte (..) doppelte Haushaltsführung vor".
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht