Rechtsprechung
   BFH, 11.10.2007 - V R 69/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,630
BFH, 11.10.2007 - V R 69/06 (https://dejure.org/2007,630)
BFH, Entscheidung vom 11.10.2007 - V R 69/06 (https://dejure.org/2007,630)
BFH, Entscheidung vom 11. Januar 2007 - V R 69/06 (https://dejure.org/2007,630)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,630) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    UStG 1999 § 4 Nr. 22 Buchst. b; Richtlinie 77/388/EWG Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. m

  • IWW
  • Judicialis

    Überlassung von Golfanlagen eines gemeinnützigen Golf-Clubs an seine Mitglieder - Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren eines Sportvereins als umsatzsteuerliches Entgelt - Revisionsbegründung bedingt keinen förmlichen Antrag

  • Betriebs-Berater

    Überlassung von Golfanlagen eines gemeinnützigen Golf-Clubs an seine Mitglieder - Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren eines Sportvereins als umsatzsteuerliches Entgelt - Revisionsbegründung bedingt keinen förmlichen Antrag

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Überlassung von Golfanlagen eines gemeinnützigen Golf-Clubs an seine Mitglieder; Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren eines Sportvereins als umsatzsteuerliches Entgelt; Revisionsbegründung bedingt keinen förmlichen Antrag

  • datenbank.nwb.de

    Überlassung von Golfanlagen eines gemeinnützigen Golf-Clubs an seine Mitglieder; Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren eines Sportvereins als umsatzsteuerliches Entgelt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Sportanlagennutzung durch Vereinsmitglieder

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Durchführung einer sportlichen Veranstaltung bei Nutzungsüberlassung von vereinseigenen Golfanlagen gegenüber Mitgliedern des Golf-Clubs; Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren als Entgelt für die Leistungen eines Sportvereins an seine Mitglieder

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Überlassung von Golfanlage an Mitglieder eines Golfclubs und Vorsteuer

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Vorsteuerabzug für Golfplatzbau

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Golfvereine können zum Vorsteuerabzug berechtigt sein

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerpflicht der Überlassung von vereinseigenen Golfanlagen

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerpflicht der Überlassung von vereinseigenen Golfanlagen

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerpflicht der Überlassung von vereinseigenen Golfanlagen

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Vorsteuerabzug für Investitionen eines Golfvereins

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Vorsteuerabzug für Investitionen eines Golfclubs

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    BFH zum Vorsteuerabzug für Investitionen eines Golfvereins

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Rechtsprechung eröffnet Chancen - Steuerpflicht für Mitgliedsbeiträge: Neue Gestaltungsmöglichkeiten für Vereine

  • IWW (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Steuerpflicht von Mitgliedsbeiträgen - Teil II - In diesen Fällen sind Mitgliedsbeiträge schon bisher steuerpflichtig gewesen

In Nachschlagewerken

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 11.10.2007, Az.: V R 69/06 (Überlassung von Golfanalagen eines gemeinnützigen Golf-Clubs an seine Mitglieder-...)" von Prof. Dr. Holger Stadie, original erschienen in: UR 2008, 186 - 186.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Umsatzsteuerliche Behandlung von Mitgliedsbeiträgen - Jüngste Rechtsprechung des BFH zum Thema "umsatzsteuerliche Beurteilung des Verhältnisses zwischen einem Verein und seinen Mitgliedern"..." von Evelyn Klein, original erschienen in: DStR 2008 Heft ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 219, 287
  • NJW 2008, 1471
  • BB 2008, 134
  • DB 2008, 40
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (39)

  • BFH, 10.11.2011 - V R 41/10

    Unternehmerische Tätigkeit einer Gemeinde beim Betrieb einer Sporthalle und

    Eine derartige Veranstaltung liegt im Streitfall, bei dem sich die Klägerin nicht auf einen Anwendungsvorrang des Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. m der Richtlinie 77/388/EWG beruft (vgl. hierzu BFH-Urteile vom 9. August 2007 V R 27/04, BFHE 217, 314, BFH/NV 2007, 2213, unter II.3.a bb, und vom 11. Oktober 2007 V R 69/06, BFHE 219, 287, BFH/NV 2008, 322, unter II.2.b bb) nicht vor.
  • BFH, 20.03.2014 - V R 4/13

    Steuerbare Leistungen eines Sportvereins - Entgeltliche Überlassung von

    So erbringt nach der Rechtsprechung des EuGH, der sich der BFH angeschlossen hat, ein Verein, der seinen Mitgliedern dauerhaft Sportanlagen und damit verbundene Vorteile zur Verfügung stellt, entgeltliche Leistungen, die die Mitglieder z.B. durch ihre Jahresbeiträge vergüten, ohne dass es für die Steuerbarkeit dieses Leistungsaustausches darauf ankommt, ob der Verein "auf Verlangen seiner Mitglieder gezielte Leistungen erbringt" (EuGH-Urteil vom 21. März 2002 C-174/00, Kennemer Golf, Slg. 2002, I-3293, Rdnr. 40, und Senatsurteile vom 9. August 2007 V R 27/04, BFHE 217, 314, Leitsatz 3; vom 11. Oktober 2007 V R 69/06, BFHE 219, 287).
  • BFH, 27.11.2008 - V R 8/07

    Zahlung einer Körperschaft des öffentlichen Rechts aufgrund eines

    Ob das für die Annahme eines Leistungsaustausches erforderliche Rechtsverhältnis auf schuldrechtlichen oder (bei Leistungen zwischen Gesellschaft und Gesellschafter) gesellschaftsvertraglichen Vereinbarungen (z.B. BFH-Urteile in BFH/NV 2008, 900, und in BFHE 219, 455, BFH/NV 2008, 1072, m.w.N.) oder (bei Leistungen eines Vereins an seine Mitglieder) auf der Vereinssatzung (vgl. BFH-Urteile vom 11. Oktober 2007 V R 69/06, BFH/NV 2008, 322, und in BFH/NV 2009, 324) beruht, ist unerheblich.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht